30 Jahre Jubiläum | Highlights unserer Reisen: ✓ Gepäcktransport von Hotel zu Hotel ✓ (E-)Bikes ✓ Hotels inkl. Frühstück ✓ Reiseunterlagen,..

Telefon
+49 (0) 3831 30676-0

Fahrradurlaub in Dänemark ☀️

Radtouren im Land der „Hygge“

Was für ein Radlerparadies! Wer Dänemark auf zwei Rädern erkundet, genießt traumhafte Radwege mit Meerblick, alte Schlösser in weiten Landschaften und hippe Städte wie Skandinaviens Metropole Nr. 1, Kopenhagen. Entdecken Sie die Nord- oder Ostseeküste mit ihren schmucken Inseln und kleinen Fjorden, bestaunen Sie kreideweiße Küsten und rasten Sie an einem der schier endlosen Sandstrände. Es wird nicht lange dauern und Sie sind angekommen: im Land der „Hygge“ – im Land des Glücklichseins.

  • Radurlaub in einem der fahrradfreundlichsten Länder Europas
  • Meere, Seen, Fjorde – jede Reise streift Gewässer
  • Skandinaviens quirligste Stadt Kopenhagen erleben
  • Radelerlebnisse auf über 2000 Kilometern

Beliebte Radtouren in Dänemark

Hej und velkommen in Dänemark

Dänemark – das Land der glücklichsten Menschen der Welt. Ein Viertel aller rund 6 Millionen Einwohner lebt in der Hauptstadt Kopenhagen, die sich direkt an den Öresund schmiegt. Alle anderen leben auf der weitläufigen Halbinsel Jütland oder auf einer der mehr als 1.400 Inseln des Landes, die fast die Hälfe der Staatsfläche ausmachen. Viele der Eilande sind wahre Eldorados für Radurlauber und bieten neben wenig Autoverkehr und einer guten Infrastruktur, unberührte Naturlandschaften, hübsche Kleinstädteund traumhafte Strände.  

Küstenstrasse auf Bornholm bei sonnenschein

Unsere Radtouren in Dänemark lassen Sie nahezu alle Regionen des Landes entdecken – und ins Herz schließen. Ob beim Insel-Hopping in der Dänischen Südsee, beim Radurlaub auf der Wikinger- und Schlösser-Insel Seeland, bei Streifzügen entlang der südlichen Ostseeküste auf Jütland oder bei einer Radreise durch die grüne Metropolregion Kopenhagen werden Sie ganz schnell den Zauber Dänemarks spüren und das Lebensgefühl sowie die Herzlichkeit der Nordlichter übernehmen.

Apropos Lebensgefühl: Wer richtig in die Kultur der Dänen eintauchen möchte, sollte sich bei seinem Fahrradurlaub in Dänemark unbedingt auch der ein oder anderen kulinarischen Verführung hingeben. Wie für Fahrradfahrer gemacht ist das dänische Smørrebrød,ein kunstvoll belegtes Butterbrot, das Sie vielerorts direkt auf die Hand erhalten. Zum Frokost (leichter Mittagssnack) passt in Dänemark ein herzhafter Hotdog, bevor am Abend in einem der Restaurants an der Wasserlinie ein deftiges Fischgericht der Tradition der Dänen nachkommt. Dazu ein dänisches Bier – wohl bekommt’s! Weitere Infos zum Fahrradurlaub Dänemark gibt es im Reiter "Highlights".

Größere Städte, die auf Dänemark Radtouren mit der Mecklenburger Radtour angesteuert werden, sind: Kopenhagen, Nykøbing (Falster), Roskilde, Køge, Padborg, Sønderborg, Haderslev, Aabenraa, Helsingør.

Es gibt 7 überregionale Fernradwege, die durch Dänemark führen: Den dänischen Ostseeküsten-Radweg (820 Kilometer), den dänischen Nordseeküsten-Radweg (560 Kilometer), die Limfjordroute (610 Kilometer), den Heerweg (450 Kilometer), den Fjordweg (275 Kilometer), die Grenzroute (130 Kilometer) sowie den Radweg Berlin-Kopenhagen (630 Kilometer)

Die Qualität des insgesamt rund 12.000 Kilometer langen Radwegenetzes in Dänemark ist ausgezeichnet. Neben gut ausgebauten Wegen, die meist asphaltiert oder mit Schotter- bzw. Sandbett belegt sind, ist eine hervorragende Beschilderung vorzufinden. In größeren Städten wie Kopenhagen, aber auch in vielen kleineren Städten und Orten warten auf Pedalisten eigene Fahrspuren.

Aktuell können Radurlauber aus einem Angebot von 15 Radreisen wählen. Darunter sind Sterntouren, Inselhopping-Touren und Radreisen auf Fernradwegen.

Dänischer Leutturm Hanstholm bei schönem Wetter

Sie wollen noch mehr über Radreisen in Dänemark erfahren?

Erkunden Sie noch heute unseren aktuellen Urlaubskatalog Radreisen und Wandern. Hier finden Sie alle Angebote für einen Fahrradurlaub in Dänemark übersichtlich dargestellt. Dazu viele weitere Tipps für Radurlaube in ganz Europa.

Oder bestellen Sie sich ein frisch gedrucktes Exemplar kostenlos nach Hause:

Gratis Katalog sichern

Jütland – oder: wo die Ostsee auf die Nordsee trifft

Es ist ein Katzensprung aus dem Norden Deutschlands ins dänische Jütland – nur wenige Kilometer trennen die beiden Grenzstädte Flensburg und Padborg voneinander. Der flächenmäßig größte Teil Dänemarks ist perfekt für Radreise-Anfänger geeignet. Er erstreckt sich gnadenlos flach von der deutsch-dänischen Grenze im Süden bis zum rund 400 Kilometer weiter nördlich gelegenen Skagerrak – einer Meerenge, an der Ostsee und Nordsee aufeinandertreffen.

Echte Hingucker auf der Insel Jütland entdecken.
Echte Hingucker auf der Insel Jütland entdecken.

Viele hundert Kilometer Küstenlinie, die von hohen und weiten Dünenlandschaften (an der Nordsee) und schärenartigen Ufern (an der Ostsee) geprägt ist, bieten die perfekte Kulisse für Radabenteuer. Dazwischen warten verwunschene Wälder und in regelmäßigen Abständen schmucke Kleinstädte wie Sønderborg, Aabenraa oder Aalborg, in denen teilweise noch deutsche Spuren vorzufinden sind. Wussten Sie, dass Südjütland noch bis vor rund hundert Jahren Nordschleswig hieß und zu Deutschland gehörte?

Fünen: Willkommen auf der Garteninsel

Das zauberhafte Fünen präsentiert Ihnen Dänemark in klein. Mehr als 1.200 Kilometer Radwege durchkreuzen die kreisrunde Insel, die Dänemarks drittgrößtes Eiland ist. Fahren Sie auf kleinen Schotterwegen mit stetigem Wasserblick durch weite Feldlandschaften und genießen Sie die wunderbare Flora der beliebten Urlaubsregion. Sie ist für ihre überaus große Pflanzen- und Obstbaumpracht bekannt – und für märchenhafte Schlossgärten, von denen Sie bei Ihrem Fahrradurlaub garantiert einige sehen. Europas schönstes Wasserschloss Egeskov mit seiner prächtigen Gartenanlage, der romantische Garten Sanderumgaard, der einer der ersten seiner Art im gesamten Land war, oder der Rhododendronpark Korinth sind nur einige Top-Sehenswürdigkeiten auf der Insel Fünen.

Schloss Egeskow auf der Insel Fünen, Dänemark
Schloss Egeskow auf der Insel Fünen, Dänemark

Einfach traumhaft: Unterwegs in der Dänischen Südsee

Im Süden Dänemarks, zwischen der Halbinsel Jütland und der Insel Fünen, können Radler echtes Südsee-Feeling genießen. Kleine Inseln reihen sich dicht an dicht und übertrumpfen sich gegenseitig in ihrer Schönheit und landschaftlichen Vielfalt. Wer einen Fahrradurlaub in Dänemark und dazu besonders viel Abwechslung erleben möchte, ist in der Dänischen Südsee genau richtig. Die Inseln Ærø, Thurø, Tåsinge und Avernakø sind kaum besser als mit dem Fahrrad zu erkunden, da einige von ihnen sogar autofrei sind.

Panorama der dänischen Stadt Svaneke auf der Insel Bornholm an einem Sommertag.

In einer Woche lässt sich die gesamte Inselwelt gut mit Fahrrad und Fähre erkunden. Streifen und besuchen Sie bei Ihrer Radreise urige Cafés, alte Fachwerkhäuschen aus dem 17. oder 18. Jahrhundert, niedliche Städte mit Kopfsteinpflastergassen und sanfte Hügellandschaften. Nicht fehlen darf bei Ihrem Insel-Hopping in Dänemark ein Besuch der heimlichen Hauptstadt des Archipels: Ærøskøbing. In der Märchenstadt, wie sie oft auch genannt wird, finden sich selbst Supermärkte, Postfilialen und Klamottenstübchen hinter grün eingewachsenen Fassaden schmucker Backsteinhäuschen und vermitteln Radurlaubern ein ganz besonderes Flair.

Eine Welt für sich: Hauptstadt Kopenhagen

Willkommen in der Hauptstadt der guten Laune! Kopenhagen landet in weltweiten Rankings jedes Jahr aufs Neue auf den ersten Plätzen, wenn es um die Lebensqualität geht. Kein Wunder, jede Menge grüne Parks und Plätze, Kanäle und Wasserläufe durchziehen die Stadt, alternative Viertel wie die sogenannte FreistadtChristiania – eine staatlich geduldete autonome Gemeinde – faszinieren Besucher und unzählige Sehenswürdigkeiten laden zum Fotostopp ein.

Idyllischer Kanal in der Hauptstadt Kopenhagen, Dänemark

Besonders auffällig ist, dass fast ganz Kopenhagen auf dem Rad unterwegs ist. Die Voraussetzungen stimmen, dank separater Fahrradspuren auf den Straßen und einem hervorragenden Radwegenetz innerhalb der Stadt. Selbst Stadtführungen werden hier auf dem Sattel angeboten.

5 Sehenswürdigkeiten, die Radurlauber in Kopenhagen sehen müssen:

  1. Nyhavn: Farbenfrohe alte Handelshäuser, in denen heute Cafés, Restaurants und Bars zum Besuch laden, reihen sich an einen alten Stichkanal und historische Segelschiffe. Der Kanal wurde Ende des 17. Jahrhunderts im Auftrag von König Christian V. gebaut und war für Kopenhagens Handel viele Jahrhunderte das A und O.
  2. Tivoli: Fast 5 Millionen Besucher jährlich besuchen das magische Wunderland, das mitten in der Stadt liegt. Der Vergnügungspark gilt als zweitältester der Welt und wird Ihnen mit seinen bunten Lichtern, grünen Oasen und einmalig in Szene gesetzten Fahrgeschäften als eines der Highlights Ihres Radurlaubs in Erinnerung bleiben.
  3. Schloss Rosenborg: Bis 1720 war das ehemalige Lustschloss der Sitz der königlichen Familie von Dänemark. Heute warten im wundervoll gelegenen Schloss Rosenborg die größten kulturellen Schätze des Landes. Besonders sehenswert ist der Rittersaal mit seinem Krönungsthron und den berühmten Rosenborger Wandteppichen. Sie sollen den einstigen Sieg von König Christian V. über die Schonen im Jahr 1679 darstellen.
  4. Strøget: Zu jedem Stadtbesuch gehört ein Bummel durch die Fußgängerzone. Ketten Sie Ihr Rad auf einem der vielen Radparkplätze Kopenhagens an und stürzen Sie sich ins größte Einkaufsviertel der Stadt. Während auf der Hauptmeile viele Modegeschäfte und Läden mit dänischen Einrichtungsaccessoires zu finden sind, warten in den Seitengassen gute Restaurants, trendige Szene-Kneipen und kleine Bäckereien und Cafés – in denen Sie übrigens auch das über die Grenzen Dänemarks hinaus bekannte Smørrebrød erhalten.
  5. Die kleine Meerjungfrau: oder original „Den Lille Havfrue“. Die etwas über einen Meter große Bronzestatue am Kopenhagener Hafen gehört zu meistfotografierten Sehenswürdigkeiten in ganz Dänemark. Sie geht auf die gleichnamige Märchenfigur des bekannten dänischen Dichters Hans Christian Andersen zurück. Mit dem Rad erreichen Sie das Wahrzeichen aus dem Zentrum Kopenhagens in wenigen Minuten. Folgen Sie einfach der Uferpromenade (Langelinie) in Richtung Norden.

Das Tor zum (richtigen) Norden: Die Öresund-Region

Am Öresund treffen Schönheit auf Innovation, Wasser auf Land und Dänemark auf Schweden. Rundherum um die rund8 Kilometer breite Meerenge, die von der längsten Schrägseilbrücke der Weltüberspannt wird, entdecken Sie ein Best-of skandinavischer Kultur und Natur. Hier warten nicht nur schwedentypische Schärenlandschaften, weite Waldzüge und steinige Küstenidyllen auf Radurlauber, sondern auch erlebenswerte Städte wie Kopenhagen und Malmö sowie die Schwesterstädte Helsingør und Helsingborg.

Blick auf das Rathaus von Helsingborg vom Stortorget-Platzin Helsingborg, Schweden

Im lebhaften Helsingør sollte unbedingt eine Radlerrast am imposanten Kronborg Slot eingeplant werden. Die ehemalige Festung bildete einst die Kulisse für Shakesspeares Tragödie „Hamlet“, jenem Prinzen von Dänemark. Mit der Fähre geht es ins schwedische Helsingborg, das innerhalb von 20 Minuten erreicht wird. Die neuntgrößte Stadt des größten skandinavischen Landes kann gleich mit mehreren Superlativen punkten: Aufgrund einer sehr engagierten Stadtführung gilt Helsingborg als eine der innovativsten Städte Europas, dazu warten auf Besucher ein wunderbar erhaltener Stadtkern und eine Einkaufsmeile, die als erste in ganz Schweden den Status einer Fußgängerzone erhielt.

Zusatzleistungen inklusive – für eine entspannte Dänemark-Radtour

Mit unseren exklusiven Radtouren bieten wir Ihnen komfortable Zusatzleistungen ohne Mehrkosten an, um Ihren Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten. Wir kümmern uns um Ihr körperliches, leibliches und seelisches Wohl und sorgen so dafür, dass Sie einen unvergesslichen Urlaub erleben.

Komfortable Unterkünfte in Dänemark

Alle Hotels sind sauber sowie gepflegt und verfügen über eine Dusche oder Bad. In allen Unterkünften erhalten Sie ein reichhaltiges Frühstück. Damit starten Sie gut genährt in den Tag und können sich auf Ihre täglichen Ausflüge freuen.

Bei allen Hotels erhalten Sie ein reichhaltiges Frühstück.
Bei allen Hotels erhalten Sie ein reichhaltiges Frühstück.

Gepäcktransport von Hotel zu Hotel

Damit Sie den ganzen Tag über freie Fahrt haben, transportieren wir Ihr Gepäck von Hotel zu Hotel. So brauchen Sie sich keine Gedanken zu machen und genießen die traumhaft schöne Natur in aller Leichtigkeit.

Wir transportieren Ihr Gepäck jeden Tag von Hotel zu Hotel.
Wir transportieren Ihr Gepäck jeden Tag von Hotel zu Hotel.

Individuelle Radreise in Dänemark

Alle Fahrradtouren sind individuelle Reisen ohne Reiseführer. Somit haben Sie keinen Stress und radeln die Etappen in Ihrem eigenen Tempo. Pausen legen Sie ganz nach Ihrem Gusto ein. Somit haben Sie die Möglichkeit, länger an bestimmten Orten zu verweilen und durch die zahlreichen Ortschaften zu bummeln. Genießen Sie Ihre Radtour in vollen Zügen!

Reiseunterlagen mit Tipps zur Tagesplanung

In unseren umfangreichen Reiseunterlagen finden Sie detaillierte Vorschläge und Tipps für die Tagesplanung. Selbstverständlich können Sie auch komplett davon abweichen und etwas Eigenes planen. Wichtig ist nur, dass Sie abends am Zielort beziehungsweise in Ihrer Unterkunft ankommen.

Sie erhalten umfangreiche Reiseunterlagen zu jeder gebuchten Reise.
Sie erhalten umfangreiche Reiseunterlagen zu jeder gebuchten Reise.

Fahrräder leihen und bei Panne zur Stelle

Selbstverständlich haben Sie die Möglichkeit, Fahrräder und E-Bikes bei uns entgeltlich zu mieten. Im Falle einer Reifenpanne oder anderer Komplikationen stehen wir Ihnen jederzeit gerne mit Rat und Tat zur Seite. Sie erreichen uns über unsere Servicehotline +49 (0) 3831 30676-0.

Reifenpanne mit unseren geliehen Fahrrädern? Wir helfen Ihnen gerne weiter!
Reifenpanne mit unseren geliehen Fahrrädern? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Wussten Sie, dass 90 Prozent aller Dänen ein Fahrrad besitzen, aber nur 40 Prozent ein Auto? Anders gesagt: Fast ganz Dänemark bewegt sich auf zwei Rädern. Das könnten einige Gründe dafür sein:

(Fast) immer perfekt für Radreisen: Das Wetter in Dänemark

Dänemarks Klima ist ähnlich dem norddeutschen – jedoch mit weniger Niederschlag. Nord- und Ostsee sorgen ganzjährig für milde Temperaturen, die während der Radreisesaison zwischen April und Oktober am Tage meist zwischen 15 und 25 Grad Celsius liegen. Durch das flache Land, dessen höchster Berg es gerade einmal auf 172 Meter schafft, gibt es nur selten Tage, die gänzlich verregnet sind.

Sonnenuntergang an der Ostsee bei schönsten Wetter

Dänemark setzt auf Klimaneutralität

Dänemarks Hauptstadt Kopenhagen macht’s vor – der Rest des Landes soll nachziehen: Seit 2009 arbeiten die Kopenhagener, die insgesamt ein Viertel der Gesamtbevölkerung ausmachen, daran, ihre Stadt CO2-neutral zu machen. Entsprechend stark werden nachhaltige Projekte und Ideen gefördert und Bewohner aufgerufen, nachhaltige Mobilitätsformen zu wählen. Das Ziel findet großen Anklang in der Bevölkerung: Bereits im Jahr 2023 soll Kopenhagen als erste Stadt des Landes klimaneutral sein, im Jahr 2025 sogar CO2-negativ. Machen Sie es den Dänen nach und erkunden Sie Dänemark auf dem Fahrrad! 

Blick auf Kopenhagen mit dem Fluss im Vordergrund

Sicher mit dem Rad unterwegs

Dänemark denkt weiter – das kann man insbesondere für die Stadt- und Regionalentwicklung behaupten. Davon profitieren auch Radler. Das mehr als 10.000 Kilometer lange Radwegenetz ist fast gänzlich in tadellosem Zustand und bestens beschildert. Dazu gibt es viele Radwege, die in Dänemark klar vom Autoverkehr getrennt sind und damit nicht zuletzt ein eindrückliches Landschaftserleben garantieren. Der Grund für das Radlerglück ist einfach: Da nahezu jeder Däne ein Fahrrad besitzt und dies gerne und häufig im Alltag nutzt, werden Fahrradstraßen, Radwege und städtische Fahrradspuren von vornherein bei der Stadt- und Landschaftsplanung mitgedacht. Das schafft Sicherheit und Familienfreundlichkeit.

Tipp: Achten Sie bei Ihrem Fahrrad auf eine feste Bereifung und ein gutes Profil. Mehr als die Hälfte aller dänischen Radwege sind gut asphaltiert. Es gibt jedoch viele weitere, die mit steinigen Schotter- oder Sandbelägen aufwarten.

Freudige Radlergruppe in typisch dänischer Landschft.

Unterkünfte für Radfahrer

Große Hotelketten sind in Dänemark außerhalb größerer Städte kaum zu finden. Dafür warten auf Radreisende der Mecklenburger Radtour bei einem Radurlaub in Dänemark kleine Hotels und Pensionen in liebevoller privater Hand und Führung, daneben Unterkünfte in alten Schlössern, Herrenhäusern oder ehemaligen Landsitzen. Erleben Sie am Ende eines abwechslungsreichen Tages auf dem Rad die Herzlichkeit und Gastfreundlichkeit der Dänen und den Charme ihrer rot-weiß beflaggten Häuser.

Comwell Sorö auf Bornholm

Die perfekte Etappe in Dänemark

Radurlaub in Dänemark ist nicht zuletzt aufgrund eines flachen Höhenprofils und gut ausgebauten Radwegen ein echter Genuss. Entsprechend gut kommen Sie voran. Trotz der ein oder anderen Rast am Strand, kleinen Stadtbummeln und intensivem Naturgenuss werden durchschnittlich trainierte Radfahrer ohne Probleme Tagesetappen von 50 bis 80 Kilometern meistern. Alle Radreisen in Dänemark der Mecklenburger Radtour orientieren sich an dieser Größe.

Anreisezeiten und -Möglichkeiten aus Deutschland

Aus Hamburg erreichen Sie den Süden Dänemarks (Jütland) mit dem Auto in rund 2 Stunden. Auch die Inseln Fünen und Falster erreichen Sie in 2 bis 3 Stunden – allerdings mit der Fähre. Die sogenannte Vogelfluglinie (Puttgarden-Rødby) verkehrt von der Insel Fehmarn im 30-Minuten-Takt. Die Hauptstadt Kopenhagen und die Öresund-Region sind mit dem Auto und der Fähre ab Hamburg in rund 5 Stunden erreichbar. Alle Fährverbindungen werden von der Reederei Scandlines bedient

Aus Berlin nutzen Sie am besten die Fährverbindung Rostock-Gedser der Reederei Scandlines. Die modernen, mit Hybridtechnik betriebenen Schiffe der Reederei queren mehrmals täglich in zwei Stunden die Meerenge zwischen Deutschland und Dänemark. Inklusive der Fährpassage erreichen Sie dänisches Land aus der deutschen Hauptstadt in 4 bis 5 Stunden. Von Berlin nach Kopenhagen benötigen Sie rund 7 Stunden.

Auch mit der Deutschen Bahn ist eine Anreise unkompliziert und bequem möglich. Ohne Umstieg geht es zum Beispiel mehrmals täglich von Hamburg nach Kopenhagen. Die Reisezeit liegt – je nach Verbindung – bei 5 bis 8 Stunden.

Alle Radreisen in Dänemark
 

Berühmter Nyhavn Hafen im Zentrum von Kopenhagen, in der Dänischen Sommersonne mit Dänischer Flagge im Vordergrund
Ab 899 €

Große Seeland Rundreise ab Køge

Ob beim Shoppen, Bummeln, einem Besuch im Tivoli oder einem kleinen Spaziergang zum alten Hafen mit der kleinen Meerjungfrau, wird Sie der besondere Charme der dänischen Hauptstadt einfangen und auf die kommenden Tage Ihrer Seeland Rundreise…

Dauer
8 Tage
Länge
ca. 255 - 275 km
Reisecode
DAN 04 KÖ
4,7 / 5 Sternen

Logo: Unsere Top Radreise
Die Altstadt von Malmö mit seinen kleinen niedlichen Gassen
Ab 1.149 €

Öresund Radtour (8 Tage)

Ihre Reise führt Sie über die Öresund Brücke nach Kopenhagen und weiter entlang der „goldenen Küste“ in Dänemark. Sie passieren fantastische Landschaften mit schönen Sandstränden und wilder Natur. Auch charmante Küstenstädte und lebhafte Städte…

Dauer
8 Tage
Länge
ca. 255 - 261 km
Reisecode
SWE 04

Logo: Unsere Top Radreise
Freudige Radlergruppe in typisch dänischer Landschft.
Ab 899 €

Dänische Inseln - Entdeckertour

Entlang der Ostseeküste fahren Sie bei dieser Radreise von Rostock ins dänische Kopenhagen. Strand, Meeresluft und Meeresduft sind Ihr ständiger Begleiter. Entdecken Sie die Küsten der dänischen Inseln Falster, Møn und Seeland sowie die Hauptstadt…

Dauer
8 Tage
Länge
ca. 324 - 356 km
Reisecode
DAN 01
4,3 / 5 Sternen

Logo: Unsere Top Radreise
Frontalansicht vom Hammershus auf Bornholm in der Ostsee
Ab 899 €

Bornholm Variationen

Diese Reisen sind geeignet für alle Gäste, deren Anfahrtsweg zum Fährhafen nach Mukran nicht allzu lang ist. Die tägliche Abfahrt von der Insel Rügen ist gegen Mittag. Von Bornholm startet die Fähre zurück am Morgen. So ist es möglich, die Zeit auf…

Dauer
8 Tage
Länge
ca. 173 - 239 km
Reisecode
BOR 05
5,0 / 5 Sternen

Logo: Unsere Top Radreise
Panorama der dänischen Stadt Svaneke auf der Insel Bornholm an einem Sommertag mit Blick auf die Granitfelsen und Häuser mit roten Dächern
Ab 899 €

Inselparadies Bornholm (ab/bis Stralsund)

Bornholm ist ein kleines Paradies für Radfahrer und bietet skandinavische Landschaften in Miniatur wie aus dem Bilderbuch. Wälder, Wiesen, Seen, Bauernhöfe, Fischerdöfer, Räuchereien, Felsenküste, Sandstrände und Dünenlandschaften. Die ganze Insel…

Dauer
8 Tage
Länge
ca. 141 - 156 km
Reisecode
BOR 02
5,0 / 5 Sternen

Logo: Unsere Top Radreise
zwei Fahrradfahrer im Getreidefeld
Ab 1.499 €

Radweg Berlin – Kopenhagen

Genau das Richtige für Weltenbummler – eine Radreise von Berlin nach Kopenhagen. Der internationale Fern-Radweg Berlin-Kopenhagen lotst Radreisende einmal quer durch Deutschlands Norden und Skandinaviens Süden. Erleben Sie zwei faszinierende…

Dauer
11 Tage
Länge
ca. 418 - 640 km
Reisecode
BER 01
4,3 / 5 Sternen

Logo: Unsere Top Radreise
Ab 639 €

Sterntour Seelands erlebnisreicher Norden

Vier fantastische Etappen erwarten Sie auf dieser Sterntour. Entdecken Sie königliche Schlösser und moderne Kunst auf einer Tour. Besuchen Sie das dänische Versailles, die Fredensborg und das Louisiana Museum of Modern Art. In der Festung Kronburg in…

Dauer
6 Tage
Länge
ca. 140 - 193 km
Reisecode
ST DAN 05

Ab 998 €

Bornholm und Rügen

Wollten Sie schon immer mal eine Radreise mit einer kleinen Ostseekreuzfahrt und zwei Inseln verbinden? Dann können Sie das mit Bornholm und Rügen tun. Entdecken Sie erst die dänische Insel Bornholm mit ihrem skandinavischen Charme und dann die Insel…

Dauer
8 Tage
Länge
ca. 201 - 277 km
Reisecode
BOR 50
5,0 / 5 Sternen

Ab 879 €

Sterntouren Insel Bornholm

Bornholm ist ein kleines Paradies für Radfahrer und bietet skandinavische Landschaften in Miniatur wie aus dem Bilderbuch. Die ganze Insel ist mit Radwegen erschlossen. Sie radeln auf dem Küstenradweg einmal um die ganze Insel und unternehmen…

Dauer
6 Tage
Länge
ca. 159 - 199 km
Reisecode
BOR 30

Ab 899 €

Nord Seeland

Sie haben Interesse für Wikinger, Hamlet, sowie für dänische Schlösser und Burgen? Dann lassen Sie sich diese Tour nicht entgehen! Entdecken Sie das dänische Versailles, die Fredensborg sowie das Museum of Modern Art. Abgerundet wird das…

Dauer
8 Tage
Länge
ca. 235 - 245 km
Reisecode
DAN 09
4,0 / 5 Sternen

Unentschlossen? Jetzt aktuellen Katalog kostenfrei bestellen!

NEU: Katalog Radreisen & Wandern 2023

Über 350 Radreisen in beeindruckenden Urlaubsregionen warten darauf von Ihnen entdeckt zu werden.

2023: Sorglos buchen und beruhigt reisen

Erfahren Sie mehr darüber warum Sie Ihren Urlaub 2023 bei uns sicher und flexibel buchen können, trotz der aktuellen Situation.