Über 135.000 zufriedene Kunden in Deutschland und Europa

Telefon
+49 (0) 3831 30676-0

3 Inseln - Rügen, Hiddensee und Usedom

Reisecode
MEC 05
Dauer
8 Tage / 7 Nächte
Preis
Ab 599 €
Buchen
Jetzt buchen

Erleben und entdecken Sie auf Ihrer Reise die Inseln Rügen, Hiddensee und Usedom mit Rad, Schiff und Bahn. Die Hansestädte Stralsund und Greifswald mit ihren liebevoll restaurierten Altstädten, den Häfen und Kirchen werden Sie begeistern.

Blick auf den Leuchtturm Dornbusch auf HiddenseeBlick vom Strand auf die Seebrücke Ahlbeck davor StrandkörbeBlick vom Wasser auf den Hafen von Stralsund mit dem Ozeaneum

1. Tag: Anreise nach Stralsund

Anreise in eigener Regie. ­ Die alte Hansestadt ist das Tor zur Insel Rügen. Eindrucksvoll verbindet die neue Rügenbrücke, neben dem alten Rügendamm, das Festland mit der Insel.

Übernachtung in Stralsund.

 

2. Tag: Stralsund-Hiddensee-Wittow, ca. 20-42 km + Fährfahrt

Morgens per Schiff (inkl.) nach Hiddensee. Nachmittags weiter mit der Fähre nach Rügen und evtl. noch eine kleine Radtour zum Kap Arkona.

Übernachtung auf Wittow in Breege / Juliusruh.

 

3. Tag: Wittow-Bergen, ca. 35-60 km

Über den langen Strand der Schaabe erreichen Sie den Jasmund, die Halbinsel mit den bekannten Kreidefelsen. Besuchen Sie das Nationalparkzentrum, bevor Sie talwärts nach Sassnitz sausen. Weiter über Mukran oder mit einem Abstecher nach Binz in die Inselmitte nach Bergen.

Übernachtung in Bergen.

 

4. Tag: Bergen-Greifswald/Umg., ca. 45-51 km

Putbus, die weiße Stadt Rügens, freut sich auf Ihren Besuch, ehe es mit der Fähre (inkl.) zurück auf's Festland geht. Auf einer schattigen Allee (wenig befahrene Landstraße) nach Greifswald.

Übernachtung in/bei Greifswald

 

5. Tag: Greifswald/Umg.-Kaiserbäder, ca. 50-58 km + Bahnfahrt

Am Vormittag mit der Bahn (inkl.) von Greifswald nach Anklam. Ihr Weg führt Sie über den Peenestrom auf die Insel Usedom. Nutzen Sie den Tag um das stille Usedom kennen zu lernen. Kehren Sie im Wasserschloss Mellentin ein, um ein selbst gebrautes Bier zu trinken.

Übernachtung in einem der Kaiserbäder.

 

6. Tag: Kaiserbäder-Nord Usedom, ca. 22-34 km

Die Kaiserbäder, mit ihrer einzigartigen Bäderarchitektur, wollen heute von Ihnen erkundet werden. Entlang der Steilküste, immer in Nähe der Sandstrände, radeln Sie in den Norden der Insel.

Übernachtung in Zinnowitz und Umgebung.

 

7. Tag: Nord Usedom-Greifswald/Umg.-Stralsund, ca. 45-60 km + Bahnfahrt

Verlassen Sie die Insel Usedom über Wolgast oder mit der Fähre ab Peenemünde (in eigener Regie) nach Greifswald. Weiter per Bahn (inkl.) nach Stralsund.

Übernachtung in Stralsund.

 

8. Tag: Abreise Stralsund

Nach dem Frühstück Abreise in eigener Regie. Tipp: Bevor es nach Hause geht, ist der Besuch des OZEANEUMS empfehlenswert (in eigener Regie).

  • 7 Übernachtungen in der gebuchten Kategorie, inklusive Frühstück
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel
  • persönliche Toureninformation
  • individuelle Radanpassung
  • 7 Tage Servicehotline
  • 1 x je Zimmer umfangreiche Reiseunterlagen mit Kartenmaterial/Routenbeschreibung zur Tour
  • Fähre Stralsund-Hiddensee (inkl. Rad)
  • Fähre Hiddensee-Rügen (inkl. Rad)
  • Glewitzer Fähre: Glewitz-Stahlbrode (inkl. Rad)
  • Bahnfahrt Greifswald-Anklam (Bahntickets vor Ort)
  • Bahnfahrt Greifswald-Stralsund (Bahntickets vor Ort)
  • auf Wunsch GPS Daten

Reisepreise

Preis in € pro Person * Kat. I Kat. II
DZ/ÜF 599 € 839 €
EZ/ÜF 919 € 1089 €

Saisonpreise

Vom 08.05.2021 bis 25.06.2021

  • 100,00 € Zuschlag in Kat. I
  • 120,00 € Zuschlag in Kat. II

Vom 26.06.2021 bis 04.09.2021

  • 120,00 € Zuschlag in Kat. I
  • 150,00 € Zuschlag in Kat. II

Vom 05.09.2021 bis 18.09.2021

  • 90,00 € Zuschlag in Kat. I
  • 110,00 € Zuschlag in Kat. II

Leihräder

  • Leihrad mit Gepäcktasche - 80,00 €
  • Elektro-Leihrad (Damen) mit 2 Gepäcktaschen - 180,00 €

Kinderermäßigung

Kinder bis 4 Jahre

  • Kinderfestpreis von 10,00 € pro Kind und pro Übernachtung

Von 5 bis 15 Jahre gilt:

  • Bei 2 voll zahlenden Erwachsenen hat 1 Kind im Alter von 5-15 Jahren im DZ der Erwachsenen (Aufbettung) 40% Ermäßigung (Kat.I und Kat II)
  • Bei 2 voll zahlenden Erwachsenen haben 1–2 Kinder im Alter von 5-15 Jahren im Extrazimmer 15 % Ermäßigung (Kat.I und Kat II)
  • Bei 1 voll zahlenden Erwachsenen hat 1 Kind im Alter von 5-15 Jahren im selben DZ des Erwachsenen 15% Ermäßigung (Kat.I und Kat II)

Ab 16 Jahren gilt:

  • als Aufbettung hat max. 1 Person im DZ 10% Ermäßigung

Gruppenrabatte

Wenn 5 Personen oder mehr zusammen reisen. Wird in folgenden Zeiträumen ein Gruppenrabatt gewährt.

  • Vom 24.04.2021 bis 03.10.2021

Stralsund

 

Kat. I

Kat. II

Doppelzimmer (DZ)

65 EUR

85 EUR

Einzelzimmer (EZ)

105 EUR

135 EUR

Buchen Sie hier

Reisecode
MEC 05

3 Inseln - Rügen, Hiddensee und Usedom

Dauer
8 Tage
Übernachtungen
7 Nächte

Inselerkundungen mit Strand und mehr

Täglicher Reisebeginn 24. April bis 03. Oktober 2021

Preis in € pro Person * Kat. I Kat. II
DZ/ÜF 599 € 839 €
EZ/ÜF 919 € 1089 €

Achtung: Diese Reise ist nicht für Personen mit Mobilitätseinschränkung geeignet.

Jetzt buchen

Bahn: Hbf. Stralsund 

Parken:

  • beim Büro der Mecklenburger Radtour 3 €/Tag (ohne Gewähr, keine Vorreservierung möglich)
  • beim Hotel ca. 5-15 €/Tag (ohne Gewähr, keine Vorreservierung möglich) ODER
  • www.parkopedia.de

Zimmer mit Du/WC oder Bad/WC

          

Kategorie II Premium

Hier buchen wir für Sie Komfort- oder First-Class-Hotels. Dies sind teils sehr gute 3-Sterne und 4-Sterne Hotels (gemäß DEHOGA) oder vergleichbar, die besonderen Komfort bieten oder durch ihre besondere Lage und ihr Ambiente sehr empfehlenswert sind. Sie liegen meist in zentraler Lage.

Kategorie I = Komfort

Hier handelt es sich um Mittelklassehotels oder Pensionen mit meist 3*** Sternen, selten 2** Sternen (gemäß DEHOGA) oder vergleichbar, die mit komfortablen Zimmern, einem ordentlichen Frühstücksbuffet und gemütlicher Atmosphäre aufwarten. Sie liegen meist in zentraler Lage.

NICHT EINGESCHLOSSEN: Kulturförderabgabe, Bettensteuer, An – und Abreise, Transfers, Ausflüge, Eintritts – und Besichtigungsgelder, Stadtpläne, Fährgebühren, Versicherungen, Trinkgelder und Ausgaben des persönlichen Bedarfs.

4,2 / 5  (6Bewertungen)


Bewertungen

Gepäcktransport
Radqualität
Reiseunterlagen
Reisebetreuung
Beratung
Unterkunft

Gruppe Keller aus der Schweiz - 13. Juli - 22. Juli 2010

Alle Hotels waren tipp-topp ausser unsere Unterkunft in Breege. Dort hatte man den Eindruck von Massentourismus. Besseres Kartenmaterial, vorallem eine Gesamtübersicht über die Tour und der Tagesetappen wäre wünschenswert. Kopfsteinpflasterwege bezeichnen auf der Karte Die Reise, die wunderbaren Inseln und Städte, wie auch die gute Organisation haben uns sehr gut gefallen. Wir können uns gut vorstellen wiedere einmal mit MR zu reisen. Mit herzlichen Grüssen aus der Schweiz. Hans und Käthy Ruckli


Inseln Impressionen

Wir waren ja bei starkem Wind unterwegs und die Sonne liess sich auch nicht oft blicken. Trotzdem hat uns die Tour gefallen. Die Hotels waren alle bestens. Nur das Inter City in Stralsund hat uns am wenigstens zugesagt. Auch der Empfang an der Reception war nicht sehr freundlich und kompetent. Wir mussten am ersten Tag lange auf das Zimmer warten. Alle anderen Hotels waren super an der Reception. Ueberall waren die Koffer schon auf dem Zimmer nur im Inter City in Stralsund nicht. War ein toller Service vom jeweiligen Hotel und wir schätzten dies. Im Hotel Atrium am Meer in Juliusruh wurden wir sogar von der Empfangsdame aufs Zimmer begleitet. Das Hotel Galerie in Greifswald ist einfach super und toll gelegen. Nur zu empfehlen. Nach dem grossen Hotel in Bergen Parkhotel, wo wir sehr gut assen (frühstück und Buffet am Abend) war das kleine Designhotel natürlich ein Traum. Hotel Romantik Esplanade in Heringsdorf war auch schön und gut gelegen. Das Parkhotel am Glienberg in Zinnivitz ist wohl etwas weit oben am Berg aber absolut ruhig gelegen. Wir können alle Hotels empfehlen auss der Inter City in Stralsund. Die Fahrräder waren in Ordnung. Die Bremsbeläge sind nach einer Woche schon ziemlich durch und wir mussten die Bremshebel ordentlich zudrücken. Was wir an den Fahrrädern vermissten war eine Flaschenhalterung. Wäre praktischer. Wir sind das von zu Hause aus gewohnt. Auch ein einfacher Kilometerzähler ev. Funk wäre natürlich super wenn man den an den Rädern hätte. So kann man selber die Kilometer sehen, die man täglich fährt. Die Radwege sind überall toll ausgeschildert und man ist selten unsicher ob der Weg stimmt oder nicht. Die km pro Tag täuschen etwas. Man meint es sei wenig, aber mit dem vielen Wind und den Sachen die man sehrn will braucht man doch den ganzen Tag. Wir hatten sicher oft einen Kilometerschnitt von 10 Stunden oder noch weniger. Kartenmaterial und Routenbeschreibung sind toll und wir haben uns gut zurechtgefunden. Wir können Ihre Firma empfehlen und habe auch schon im Freundeskreis von Ihnen erzählt. Wir kommen sicher wieder einmal an die Ostsee und hoffen dann, dass wir die Sonne dann mehr sehen werden.


3 Inseln - Rügen, Hiddensee und Usedom

Schöne Tour. Leider einige Strassen, die für Fahrrad nicht so geeignet sind (grobe Naturstein-Strassen). Anregung: Legende der Reiseinformation & Routenbeschreigung "Das Ziel vor Augen" verbessern; ergänzen.


schöne Aussichten mit holpriger Strecke

Trotz stürmischer See sind wir gut auf Hiddensee angekommen, die Insel selber ist sehr schnell durchfahren, da bleibt Zeit für das Kloster, den leuchturm und in Vitte für Kaffee und Kuchen. Leider geht nur eine Fähre nach Breege und so mußten wir am Abend noch schnell zum Kap Arcona. :-). Am 2ten Tag hat uns der Regen voll erwischt, trotzdem sind wir die gr. Tour mit den Kreidefelsen gefahren. Belohnt wurden wir mit guter Aussicht und einem perfeektem Hotel am Abend. Die Strecke über Bergen nach Greifswald, sowie Anklam Usedom waren wirklich landschafttlich sehr schön und es gab immer wieder sehenswertes. Selbst das Wetter hat an den Tagen mit wenig Kilometern mitgespielt und wir konnten in der Ostsee baden. Die Rückfahrt über Karlshagen Greifswald war ebenso landschaftlich sehr interessant. Als negatives Erlebnis können wir nur sagen, dass die Kilometer Angaben nicht ganz stimmen, wir sind Gesamt 320km gefahren. Ebenso sind einige Teilabschnitte nicht gutt beschrieben. Dafür wird man aber mit hervorragenden Hotels und der sehr schönen Aussicht belohnt. Immer wieder gerne. Wir hatteen unsere eigenen Räder dabei, daher kann dies nicht beurteilt werden. Gepäckservice war gut,, nur am letzten Tag, im Endhotel mussten wir etwas warten (17:30) Gruß


3 Inseln und Fischland-Darss-Zingst

Alles hat bestens gklappt. Gute Hotels, aber teilweise etwas weit von den Zentren Weg. Dies sollte man vor dem Buchen wissen. Zum Beispiel in Bergen Hotel Rugart, in Greifswald-Neuenkirchen Hotel Stettiner Hof, Hotel Residence in Heringsdorf und Pommern-Hotel in Barth.


Wo Inseln sich erheben und die Welt so gross ist, dass man sie zu überschauen meint

Wer es geniessen kann, langsam mit dem Rad über eine Insel zu fahren, eine Pause am Strand zu machen, die Luft der Kieferwälder einzuatmen, die gewellten Weizenfelder zu betrachten und dem Seitenwind standzuhalten, der ist hier richtig. Und wenn man noch je einen zusätzlichen Tag für Rügen und Usedom plant, so kann man sogar die Ostsee Bäder auf Rügen und das historisch technische Informationszentrum in Peenemünde besuchen. Der neuzeitlich verwöhnte Techi wünschte sich einzig noch ein GPS, welche ihn Bergen oder Heringsdorf einigermassen direkt zum Hotel brächte.