Highlights unserer Radreisen: ✓ Gepäcktransport von Hotel zu Hotel ✓ (E-)Bikes ✓ Hotels inkl. Frühstück ✓ Reiseunterlagen, GPS Tracks,...

Telefon
+49 (0) 3831 30676-0

Alpe-Adria-Radweg 8 Tage

Reisecode
AA 11
Dauer
8 Tage / 7 Nächte
Preis
Ab 829 €
Buchen
Jetzt buchen
  • Buchung möglich
  • Buchung begrenzt möglich
  • Buchung nicht möglich
Zurücksetzen

In einer Woche über die Alpen an die Adria – das klingt nach harter Arbeit! Nicht ganz so anstrengend ist es, wenn man den Alpe-Adria-Radweg wählt. Hier wird die Alpenüberquerung auch für Genussradler machbar, denn die Anstiegsstrecke zum Alpenhauptkamm ist in zwei Tagesetappen unterteilt, das letzte Stück wird mit dem Zug unterquert. Auf der Reise durqueren Sie das idyllische Salzachtal, Bad Gastein, die beeindruckende Hochgebirgslandschaft der Hohen Tauern, das sonnige Drautal und das wild zerklüftete Kanaltal. Auf der Via Julia Augusta radeln Sie gemütlich über Palmanova und Aquileia in die Lagune von Grado.

 

 

Hafen von Grado

Radtourenkarte Alpe Adria1. Tag: Anreise nach Salzburg

Anreise in eigener Regie in die Festspiel-, Mozart- und Kulturstadt Salzburg. Schlendern Sie durch verwinkelte Gassen und Plätze und genießen Sie echte österreichische Kaffeespezialitäten in verträumten Cafés.

Übernachtung in Salzburg

 

2. Tag: Salzburg - St. Johann, ca. 70 km

Starten Sie in Richtung Süden und radeln Sie durch schattige Auen entlang der Salzach nach Hallein, einer früher durch den Salzabbau reichen Keltenstadt. Der Ort überrascht mit einer romantischen Altstadt mit kleinen Gassen, Torbögen und Häusern mit prächtigen Fassaden. Passieren Sie einen rauschenden Wasserfall bei Golling und fahren Sie auf dem gut ausgebauten Radweg weiter bis nach St. Johann. Schon von weitem ragen hier die Türme des Pongauer Domes empor.

Übernachtung in St. Johann

 

3. Tag: St. Johann - Mölltal, ca. 55 km + Bahnfahrt

Heute nehmen Sie Abschied von der Salzach. Die Gasteiner Ache begleitet Sie stattdessen durch das wildromantische Gasteiner Tal. Pausieren Sie im bekannten Kur- und Wintersportort Bad Gastein am Fuße der Hohen Tauern, der eine Vielzahl an naturhistorischen und architektonischen Sehenswürdigkeiten bietet. Der Gasteiner Wasserfall mitten im Ort ist das Wahrzeichen der Stadt und war schon Motiv vieler Maler und Dichter. Nach kurzer Fahrt erreichen Sie Böckstein, wo Sie ein Zug der Tauernschleuse in nur 10 Minuten auf die andere Seite der Alpen, nach Mallnitz bringt. Anschließend geht es immer bergab zu Ihrem Hotel im Mölltal.

Übernachtung in Mölltal

 

4. Tag: Mölltal - Villach, ca. 75 km

Der Weg beginnt entlang des Flusses Möll und führt durch beeindruckende Hochgebirgslandschaften. Schon kurz darauf beginnt das Drautal und damit der sonnige Süden Österreichs. Genießen Sie die Fahrt bergab und rollen Sie nach Spittal, wo Sie dem Renaissance-Schloss Porcia - zuweilen als „schönster Renaissancebau nördlich der Alpen“ bezeichnet - einen Besuch abstatten können. Nach ein paar kräftigen Tritten in die Pedale erreichen Sie Villach, dessen Herz die entzückende Altstadt mit ihrem südlichen Flair und den gemütlichen „Beisln“ und Restaurants darstellt.

Übernachtung in Villach

 

5. Tag: Villach - Venzone/Umgebung, ca. 85-90km oder 40-60 km + Bahnfahrt

Am Anfang der heutigen Etappe steht ein Anstieg nach Tarvis, den Sie mittels Bahn überbrücken. Sie passieren die Grenze Italiens und radeln gemütlich bergab durch das Kanaltal. Bewundern Sie dabei vom Sattel aus die Schönheiten der friulanischen Alpenregion mit einer intakten, unberührten Natur und ausgedehnten Wäldern. Als Übernachtungsort dient eines der schmucken Dörfer an den Ausläufern der Julischen Alpen.

Übernachtung in Venzone und Umgebung

 

6. Tag: Venzone/Umgebung - Udine, ca. 60 km

Heute lohnt ein Abstecher zu einem der schönsten historischen Ortschaften Friaul-Julisch-Venetiens. Das Ortsbild von Gemona del Friuli wird geprägt vom majestätischen Dom Santa Maria Assunta und wird auch Sie begeistern. Weiter des Weges tauchen bereits die ersten Weinreben entlang der Radstrecke auf. Nachdem Sie Udine erreicht haben, genießen Sie doch das „dolce vita“ bei einem Kaffee auf der „Piazza“ oder während eines Bummels durch die Gassen und bewundern Sie dabei die Bauten der späten Gotik und Renaissance.

Übernachtung in Udine

 

7. Tag: Udine - Grado, ca. 55 km

Ihre letzte Etappe führt Sie durch weite Schilflandschaften und entlang kleiner Wasserkanäle Richtung Golf von Venedig. Legen Sie in jedem Fall einen Stopp in der Römerstadt Aquileia, dem sogenannten „Zweiten Rom“, ein. Danach ist Ihr Etappenziel, das historische Fischerstädtchen Grado, nicht mehr weit. Grado ist einer der beliebtesten Badeorte an der Adria und weiß nicht nur durch den ausgedehnten Sandstrand zu begeistern, sondern auch mit seinem historischen Hafen und den engen Gässchen mit gemütlichen Restaurants.

Übernachtung in Grado

 

8. Tag: Abreise aus Grado

Nach dem Frühstück Abreise in eigener Regie.

  • 7 Übernachtungen inkl. Frühstück
  • Persönliche Toureninformation (DE, EN)
  • Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel
  • Ausführliche Reiseunterlagen 1 x pro Zimmer (DE, EN mit Strecken- oder Übersichtskarten, Streckenbeschreibung, Sehenswürdigkeiten, wichtige Telefonnummern)
  • 1 Bahnfahrt Böckstein – Mallnitz inkl. Rad
  • GPS-Daten auf Anfrage
  • 7 Tage Servicehotline
Preis in € pro Person * Kat. I/Kat. II
Doppelzimmer inkl. Frühstück 829 €
Einzelzimmer inkl. Frühstück 1018 €

Saisonpreise

Vom 04.06.2022 bis 11.09.2022

  • 100,00 € Zuschlag in Kat. I/Kat. II

Leihräder

  • Mietrad mit Gepäcktasche - 89,00 €
  • Elektro-Mietrad mit Gepäcktasche - 189,00 €

Zusatzleistungen

  • Rücktransfer Grado-Salzsburg (Do,Fr,Sa,So) p.P - 139,00 €

 

Hinweis: Alle Preise verstehen sich pro Person.

Salzburg

 

Kat. I/II

Doppelzimmer (DZ)

75 EUR

Einzelzimmer (EZ)

100 EUR

 

Grado

 

Kat. I/II

Doppelzimmer (DZ)

79 EUR

Einzelzimmer (EZ)

108 EUR

 

 

 

Diese Reise ist noch nicht bewertet worden.

Buchen Sie hier

Reisecode
AA 11

Alpe-Adria-Radweg 8 Tage

Dauer
8 Tage
Übernachtungen
7 Nächte
Übernachtungen
ca. 375 km

Von den Alpen ans Meer

Jeden Donnerstag, Freitag, Samstag, Sonntag vom 28. April - 02. Oktober 2022

Preis in € pro Person * 2022 Kat. I/Kat. II
Doppelzimmer inkl. Frühstück 829 €
Einzelzimmer inkl. Frühstück 1018 €

Achtung: Diese Reise ist nicht für Personen mit Mobilitätseinschränkung geeignet.

Jetzt buchen Preisrechner

Bahn: an/ab Bahnhof Salzburg

Parken:

  • Parkplatz ca. 10 €/ Tag, (zahlbar vor Ort, keine Reservierung möglich/nötig!, nach Verfügbarkeit)
  • Öffentliche Garage ca. 65 € / Woche (zahlbar vor Ort, keine Reservierung möglich/nötig!, nach Verfügbarkeit)

 

Unterbringung in überwiegend 3***-Hotels, teilweise 4****-Hotels

Nicht eingeschlossen: Kulturförderabgabe, Bettensteuer, An- und Abreise, Transfers, Ausflüge, Eintritts- und Besichtigungsgelder, Stadtpläne, Fährgebühren, Versicherungen, Trinkgelder und Ausgaben des persönlichen Bedarfs

Unentschlossen? Jetzt aktuellen Katalog kostenfrei vorbestellen!

NEU: Katalog Radreisen & Wandern 2023

Über 350 Radreisen in beeindruckenden Urlaubsregionen warten darauf von Ihnen entdeckt zu werden.

2022: Sorglos buchen und beruhigt reisen

Erfahren Sie mehr darüber warum Sie Ihren Urlaub 2022 bei uns sicher und flexibel buchen können, trotz der aktuellen Situation.