Über 135.000 zufriedene Kunden in Deutschland und Europa

Telefon
+49 (0) 3831 30676-0
Sprache

Havel-Radweg mit Prignitz

Reisecode
BRA 02
Dauer
14 Tage / 13 Nächte
Preis
ab 1.239 €
Buchen
Jetzt buchen

Diese Radreise startet in Waren/Müritz, führt zur Havelquelle und folgt dem Lauf der Havel durch die Mecklenburgische Seenplatte nach Berlin und Potsdam. Weiter durch das Havelseengebiet nach Brandenburg und durch den Naturpark Westhavelland bis zur Mündung in die Elbe nach Havelberg. 

1. Tag: Anreise nach Waren

in eigener Regie, Übernachtung in  Waren / Müritz

 

2. Tag: Waren - Neustrelitz, ca. 64 km

Sie radeln nach Ankershagen. Hier befindet sich das Heinrich-Schliemann-Museum. In Kratzeburg erwartet Sie eine Ausstellung zum Havelquellgebiet. Entlang der Havel zum Wesenberger Seenkreuz, weiter nach Neustrelitz.

Übernachtung in Neustrelitz.

 

3. Tag: Neustrelitz - Fürstenberg,
ca. 44 km

Sehenswert sind der Schlossgarten und das Slawendorf am Zierker See. Nach Wesenberg und durch das Land der 1.000 Seen zur oberen Havel Wasserstraße zum Stechlin.

Übernachtung in Fürstenberg.

 

4. Tag: Fürstenberg – Zehdenick / Umgebung, ca. 43 km

Zurück vom Stechlin zur Havel und weiter gen Süden folgen Sie dem Fluss am Rande des Naturpark Uckermärkisches Seengebiet. In Mildenberg erreichen Sie den Ziegeleipark (in eigener Regie).

Übernachtung in Zehdenick und Umgebung.

 

5. Tag: Zedenick / Umgebung - Oranienburg, ca. 36 km

Durch die obere Havelniederung folgen Sie dem Fluss durch ein Waldgebiet zwischen Liebenwalde und Oranienburg. Namensgeber der Stadt sind Kurfürst von Brandenburg und Prinzessin Henriette von Oranien-Nassau.

Übernachtung in Oranienburg.

6. Tag: Oranienburg – Berlin Spandau, ca. 39 km

Das Barockschloss beherbergt das Kreismuseum Oberhavel (in eigener Regie). Ihre Tour folgt dem Oder-Havel-Kanal über Henningsdorf nach Spandau auf weitgehend ruhigen Straßen und gut ausgebauten Radwegen, sowie Forst- und Uferwegen.

Übernachtung in Berlin Spandau.

 

7. Tag: Berlin Spandau - Potsdam, ca. 38 km

Ein Besuch der Spandauer Zitadelle (in eigener Regie) lohnt. Durch den Grunewald geht es zum Wannsee. Unterwegs überqueren Sie die Glienicke Brücke nach Potsdam.

Übernachtung in Potsdam.

 

8. Tag: Potsdam - Brandenburg, ca. 46-55 km

Entlang der Havel von Potsdam zum ältesten Ort Brandenburgs und der Wiege der Mark Brandenburg. Die romantische Havellandschaft zog seit Jahrhunderten Fürsten und Künstler in ihren Bann.

Übernachtung in Brandenburg.

 

9. Tag: Brandenburg - Rathenow, ca. 64 km

Ein Besuch im Dom lohnt vor der Weiterfahrt. Um den Breitling- und Plauer See geht es durch den Naturpark Westhavelland nach Rathenow. Entdecken Sie die Stadt der Optik.

Übernachtung in Rathenow.

 

10. Tag: Rathenow - Havelberg, ca. 52 km

Die heutige Etappe führt Sie weiter durch den Naturpark Westhavelland zur Elbe. Geprägt ist das Gebiet durch waldreiche Erhebungen und kleine märkische Ortschaften.

Übernachtung in Havelberg.

 

11. Tag: Havelberg - Pritzwalk, ca. 67 km

Durch die Prignitz auf ausgeschilderter Bischofstour. Sie besuchen den Wallfahrtsort Bad Wilsnack und können Station auf Norddeutschlands ältester Wasserburg machen.

Übernachtung in Pritzwalk.

 12. Tag: Pritzwalk - Röbel/Umgebung, ca. 61 km

Im Dorf Heiligengrabe können Sie das Stiftsmuseum des Zisterzienserkloster und in Wittstock auf dem Bischofsberg ein Museum zum 30-jährigen Krieg besichtigen.

Übernachtung in Röbel und Umgebung.

 

13. Tag: Röbel - Waren/Müritz, ca. 45 km

Am letzten Radeltag können Sie die weite, offene Hügellandschaft am Westufer der Müritz genießen.

Übernachtung in Waren/Müritz und Umgebung.

 

14. Tag: Abreise Waren/Müritz

Nach dem Frühstück Heimreise in eigener Regie oder Verlängerung

  • 13 Übernachtungen in der gebuchten Kategorie, inklusive Frühstück
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel (9-18 Uhr)
  • persönliche Toureninformation vor Ort
  • individuelle Radanpassung
  • 7 Tage Servicehotline
  • 1x je Zimmer umfangreiche Reiseunterlagen mit Kartenmaterial/Routenbeschreibung zur Tour
  • GPS-Daten auf Anfrage

Reisepreise

Preis in € pro Person * Kat. I
DZ/ÜF 1239 €
EZ/ÜF 1649 €

Saisonpreise

Vom 15.05.2021 bis 28.08.2021

  • 120,00 € Zuschlag in Kat. I

Leihräder

  • Leihrad mit Gepäcktasche - 140,00 €
  • Elektro-Leihrad mit 2 Gepäcktaschen - 280,00 €

Kinderermäßigung

Kinder bis 4 Jahre

  • 10,00 € pro Kind und pro Übernachtung

Von 5 bis 15 Jahre gilt:

  • Bei 2 voll zahlenden Erwachsenen hat 1 Kind im Alter von 5-15 Jahren im DZ der Erwachsenen (Aufbettung) 40% Ermäßigung (Kat.I und Kat II)
  • Bei 2 voll zahlenden Erwachsenen haben 1–2 Kinder im Alter von 5-15 Jahren im Extrazimmer 15 % Ermäßigung (Kat.I und Kat II)
  • Bei 1 voll zahlenden Erwachsenen hat 1 Kind im Alter von 5-15 Jahren im selben DZ des Erwachsenen 15% Ermäßigung (Kat.I und Kat II)

Ab 16 Jahren gilt:

  • als Aufbettung hat max. 1 Person im DZ 10% Ermäßigung

Gruppenrabatte

Wenn 5 Personen oder mehr zusammen reisen. Wird in folgenden Zeiträumen ein Gruppenrabatt gewährt.

  • Vom 01.05.2021 bis 18.09.2021

Waren

 

Kat. I

Doppelzimmer (DZ)

65 EUR

Einzelzimmer (EZ)

105 EUR

 

Buchen Sie hier

Reisecode
BRA 02

Havel-Radweg mit Prignitz

Dauer
14 Tage
Übernachtungen
13 Nächte

Erlebnis Wasserstraße

jeden Samstag, 01 Mai bis 18. September 2021 (Sondertermine sind ab 4 Personen möglich)

Preis in € pro Person * Kat. I
DZ/ÜF 1239 €
EZ/ÜF 1649 €

Achtung: Diese Reise ist nicht für Personen mit Mobilitätseinschränkung geeignet.

Jetzt buchen

Bahn: Bahnhof Waren/Müritz (gern buchen wir RIT-Tickets)

Parken:

  • kostenfreie Parkplätze beim Büro der Mecklenburger Radtour in Waren (keine Vorreservierung nötig)
  • Hotelparkplätze: ca. 6-12 € / Tag (Angaben ohne Gewähr, nach Verfügbarkeit, keine Vorreservierung, zahlbar vor Ort)

Zimmer mit Du/WC oder Bad/WC in Kat. I

                                                                                      

Kategorie I = Komfort

Hier handelt es sich um Mittelklassehotels oder Pensionen mit meist 3*** Sternen, selten 2** Sternen (gemäß DEHOGA) oder vergleichbar, die mit komfortablen Zimmern, einem ordentlichen Frühstücksbuffet und gemütlicher Atmosphäre aufwarten. Sie liegen meist in zentraler Lage. In Dänemark sind das vorwiegend dänische Hotelpensionen oder B&B Hotels.

 

NICHT EINGESCHLOSSEN: Kulturförderabgabe, Bettensteuer, An – und Abreise, Transfers, Ausflüge, Eintritts – und Besichtigungsgelder, Stadtpläne, Fährgebühren, Versicherungen, Trinkgelder und Ausgaben des persönlichen Bedarfs.

Diese Reise ist noch nicht bewertet worden.