Über 135.000 zufriedene Kunden in Deutschland und Europa

Telefon
+49 (0) 3831 30676-0

Elbe-Radweg Dresden-Magdeburg

Reisecode
ELB 08
Dauer
9 Tage / 8 Nächte
Preis
Ab 579 €
Buchen
Jetzt buchen

Der Elbe-Radweg - Deutschlands beliebtester Fernradweg. Sie entscheiden, welchen Teilabschnitt und in welche Richtung, Sie radeln möchten. Eine Empfehlung fällt schwer, da Sie eine ungeheure Dichte von Kultur und Natur vorfinden. Dresdner Frauenkirche, Meißner Porzellan, Sachsenwein, Luther in Wittenberg, Bauhaus in Dessau, Hundertwasser in Magdeburg - es gibt viel zu erleben. Bei einem Ausflug in die sächsische Schweiz können Sie Ihr Fahrrad gegen Wanderstiefel eintauschen und die Höhen des Elbsandsteingebirges erklimmen. Verweilen Sie in einem Café mit typisch sächsischem Kuchen, der „Eierschecke“. Entdecken Sie Ihren persönlichen Elbe-Radweg.

Tourenkarte des Elbe Radweges

Auch umgedreht möglich!

1. Tag: Anreise nach Dresden

Anreise im Laufe des Nachmittags. Dresden, das Elbflorenz, ist die Kulturmetropole Sachsens. Im Stadtbild ist die Frauenkirche im Ensemble mit der Brühlschen Terrasse, der Hofkirche, der Semperoper und des Zwingers zu sehen. Gerade als Radler hat man immer vom Elbufer aus einen schönen Blick auf das Stadtbild.

Übernachtung in Dresden.

 

2. Tag: Dresden - Meißen, ca. 26 km

Unterwegs auf dem Weg nach Meißen lohnt es sich den Elbe-Radweg zu verlassen und die Weinhänge zwischen Radebeul und Meißen zu erradeln. In Radebeul gibt es Gelegenheit das Karl-May-Museum (in eigener Regie) zu besuchen oder eine der Führungen vom Schloss Wackerbarth (in eigener Regie) zu unternehmen. Ein Muss in Meißen sollte der Besuch der Porzellan Manufaktur Meißen (in eigener Regie) und der Albrechtsburg (in eigener Regie) sein.

Übernachtung in Meißen.

 

3. Tag: Meißen – Riesa / Strehla, ca. 27-37 km

Heute führt Sie der Weg entlang der nördlichsten Weinberge Deutschlands nach Diesbar-Seußlitz. Neben dem Barockschloss mit herrlichem Garten bietet der Winzerort vielseitige Einkehrmöglichkeiten zum Kennenlernen und verkosten Sächsischen Weines. Weiter entlang der Elbe zur einstigen Stahlstadt Riesa, wo Sie die Nudelfabrik kostenlos besuchen können und schließlich nach Strehla. Strehla selbst ist ein idyllisches Städtchen mit einer über 1000-jährigen Geschichte.

Übernachtung in Riesa oder Strehla.

 

4. Tag: Riesa / Strehla - Torgau, ca. 44-54 km

Heute ist die einstige Festungsstadt Torgau Ihr Zielort. An historischem Ort trafen hier im 2. Weltkrieg an der Elbebrücke die Sowjets und Amerikaner aufeinander. Auf der Etappe führt der Weg über das Städtchen Mühlberg mit Klosteranlage der Zisterzienser und dem Treblitzschen Baumpark, vorbei in die große Kreisstadt Torgau.

Übernachtung in Torgau.

 

5. Tag: Torgau – Wittenberg, ca. 65 km

Auf dem Weg von Torgau nach Wittenberg radeln Sie am Schloss Lichtenberg über Pretzsch entlang der Elbe zur Lutherstadt Wittenberg. Auf Martin Luther's Spuren lädt Sie die größte Ausstellung zu Reformationsgeschichte in die Lutherhalle Wittenberg ein. Auch die Stadtkirche St. Marien (UNESCO Welterbe) ist sehenswert.

Übernachtung in Wittenberg.

 

6. Tag: Wittenberg / Umgebung - Dessau, ca.  35 km

Über die Elbe erreichen Sie den Ort Wörlitz mit seinem 112 ha großen Wörlitzer Park, der als erster Landschaftspark in englischem Stil auf dem europäischen Festland zwischen 1765 und 1819 errichtet wurde. Wahlweise können sie direkt der Elbe folgen, oder über das Barockstädtchen Oranienbaum den Weg nach Dessau radeln. Dessau war einst Residenz der Askanier und ist mit der Ansiedlung des Bauhaus 1925 in Kunst, Architektur und Design zu einer Adresse mit internationalem Ruf gelangt.

Übernachtung in Dessau oder Umgebung.

 

7. Tag: Dessau - Barby, ca. 39 km

Sie radeln durch die Flussauen der Elbe nach Aken. Die Kleinstadt ist heute Flächendenkmal und umfasst eine Stadtmauer mit 14 Wehrtürmen und drei Stadttortürmen, die ohne große Zerstörung seit nunmehr 700 Jahren erhalten sind. Weiter geht Ihre Fahrt nach Barby.

Übernachtung in Barby.

 

8. Tag: Barby - Magdeburg, ca. 47 km

Heute radeln Sie vorbei an Gommern und Schönebeck, in die schöne Stadt Magdeburg. Die grüne Zitadelle von Magdeburg fasziniert ihre Besucher.

Übernachtung in Magdeburg.

 

9. Tag: Abreise von Magdeburg

Nach dem Frühstück Heimreise in eigener Regie oder Verlängerung.

 

  • 8 Übernachtungen in der gebuchten Kategorie, inklusive Frühstück#
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel (9-18 Uhr)
  • 7 Tage Servicehotline
  • 1x je Zimmer umfangreiche Reiseunterlagen mit Kartenmaterial/Routenbeschreibung zur Tour
  • GPS-Daten auf Anfrage

Reisepreise

Preis in € pro Person * Kat. I Kat. II
DZ/ÜF 579 € 679 €
EZ/ÜF 769 € 899 €

Saisonpreise

Vom 16.05.2021 bis 24.06.2021

  • 85,00 € Zuschlag in Kat. I
  • 95,00 € Zuschlag in Kat. II

Vom 25.06.2021 bis 04.09.2021

  • 100,00 € Zuschlag in Kat. I
  • 110,00 € Zuschlag in Kat. II

Vom 05.09.2021 bis 19.09.2021

  • 75,00 € Zuschlag in Kat. I
  • 85,00 € Zuschlag in Kat. II

Leihräder

  • Leihrad mit Gepäcktasche - 80,00 €
  • Elektro-Leihrad (Damen) mit 2 Gepäcktaschen - 200,00 €

Zusatzleistungen

  • Rücktransfer Magdeburg-Dresden (p.P., ab 4 Personen, Reservierung erforderlich, zahlbar vor Ort). - 85,00 €

Kinderermäßigung

Kinder bis 4 Jahre

  • Kinderfestpreis von 10,00 € pro Kind und pro Übernachtung

Von 5 bis 15 Jahre gilt:

  • Bei 2 voll zahlenden Erwachsenen hat 1 Kind im Alter von 5-15 Jahren im DZ der Erwachsenen (Aufbettung) 40% Ermäßigung (Kat.I und Kat II)
  • Bei 2 voll zahlenden Erwachsenen haben 1–2 Kinder im Alter von 5-15 Jahren im Extrazimmer 15 % Ermäßigung (Kat.I und Kat II)
  • Bei 1 voll zahlenden Erwachsenen hat 1 Kind im Alter von 5-15 Jahren im selben DZ des Erwachsenen 15% Ermäßigung (Kat.I und Kat II)

Ab 16 Jahren gilt:

  • als Aufbettung hat max. 1 Person im DZ 10% Ermäßigung

Gruppenrabatte

Wenn 5 Personen oder mehr zusammen reisen. Wird in folgenden Zeiträumen ein Gruppenrabatt gewährt.

  • Vom 24.04.2021 bis 25.09.2021

Dresden

 

Kat. I

Kat. II

Doppelzimmer (DZ)

65 EUR

85 EUR

Einzelzimmer (EZ)

110 EUR

135 EUR

 

Dessau

 

Kat. I

Kat. II

Doppelzimmer (DZ)

65 EUR

85 EUR

Einzelzimmer (EZ)

110 EUR

135 EUR

 

 

Magdeburg

 

Kat. I

Kat. II

Doppelzimmer (DZ)

65 EUR

85 EUR

Einzelzimmer (EZ)

110 EUR

135 EUR

 

Wittenberg

 

Kat. I

Kat. II

Doppelzimmer (DZ)

65 EUR

85 EUR

Einzelzimmer (EZ)

110 EUR

135 EUR

 

Buchen Sie hier

Reisecode
ELB 08

Elbe-Radweg Dresden-Magdeburg

Dauer
9 Tage
Übernachtungen
8 Nächte

Beliebteste Wasserstraße mit viel Abwechslung

Täglicher Reisebeginn, vom 24. April - 25 September 2021

Preis in € pro Person * Kat. I Kat. II
DZ/ÜF 579 € 679 €
EZ/ÜF 769 € 899 €

Achtung: Diese Reise ist nicht für Personen mit Mobilitätseinschränkung geeignet.

Jetzt buchen

Bahn: an Bahnhof Dresden / ab Hbf Magdeburg

Parken:

  • Hotelparkplätze, ca. 5-25 € /Tag (Angaben ohne Gewähr, nach Verfügbarkeit, keine Vorreservierung, zahlbar vor Ort)
  • öffentliche Parkhäuser Schießgasse, ca. 10 € / Tag (Angaben ohne Gewähr, nach Verfügbarkeit, keine Vorreservierung, zahlbar vor Ort)
  • öffentliche kostenfreie Parkplätze beim Hotel (Angaben ohne Gewähr, nach Verfügbarkeit, keine Vorreservierung, zahlbar vor Ort) ODER
  • www.parkopedia.de

Hotelbeispiele - Hotel kann abweichen - alle Zimmer mit Du/WC oder Bad/WC

Kategorie I = Komfort

Hier handelt es sich um Mittelklassehotels oder Pensionen mit meist 3*** Sternen, selten 2** Sternen (gemäß DEHOGA) oder vergleichbar, die mit komfortablen Zimmern, einem ordentlichen Frühstücksbuffet und gemütlicher Atmosphäre aufwarten. Sie liegen meist in zentraler Lage.

Kategorie II Premium

Hier buchen wir für Sie Komfort- oder First-Class-Hotels. Dies sind teils sehr gute 3-Sterne und 4-Sterne Hotels (gemäß DEHOGA) oder vergleichbar, die besonderen Komfort bieten oder durch ihre besondere Lage und ihr Ambiente sehr empfehlenswert sind. Sie liegen meist in zentraler Lage.
  

Dresden

 
Park Inn Hotel in DresdenHotel Elbflorenz in Dresden
Kategorie I = Park InnKategorie II = Elbflorenz

Wittenberge

 
Hotel Germania WittenbergeAlte Ölmühle in Wittenberge
Kategorie I = Hotel GermaniaKategorie II = Alte Ölmühle

Magdeburg

 
Intercity Hotel MagdeburgBest Western Geheimer Rat in Magdeburg
Kategorie I = Intercity HotelKategorie II = Best Western Geheimer Rat

 

Die Tour ist auch in umgedrehter Reihenfolge möglich! (Siehe ELB 08 U)

NICHT EINGESCHLOSSEN: Kulturförderabgabe, Bettensteuer, An – und Abreise, Transfers, Ausflüge, Eintritts – und Besichtigungsgelder, Stadtpläne, Fährgebühren, Versicherungen, Trinkgelder und Ausgaben des persönlichen Bedarfs.

4,8 / 5  (5Bewertungen)


Bewertungen

Gepäcktransport
Radqualität
Reiseunterlagen
Reisebetreuung
Beratung
Unterkunft

Elberadweg

Die Tour war vom Radweg super gut. Leider stimmte die Entfernungsangabe von Magdeburg nach Dessau überhaupt nicht, denn es waren 90km. Alles andere, wie Hotels und Gepäcktransport klasse.


mit der Elbetour sehr zufrieden.

Abgesehen vom Gegenwind sind wir auch zum 2. Mal mit der Elbetour sehr zufrieden. Der Wechsel des Hotels in Torgau vom Central-Hotel zum Alten Brauhaus stellt keine Verbesserung dar. Wir sind mit eigenen Rädern gefahren. Mit freundlichen Grüßen Marianne und Reinhard Dötsch


Elbe-Radweg vom 30.07. bis 08.08.2015

Wir waren zufrieden und würden wieder mit Ihnen reisen. Für das extrem heiße Wetter zu der Zeit u. die manchmal fehlende Klimaanlage, Mini-Bar oder unzureichenden Sonnenschutz vor den Fenstern können Sie ja nichts. Vielleicht wäre es in Zimmern der Preis-Kategorie I besser gewesen. Besonders gut gefallen hat uns das Welcome Hotel in Meißen. Sie sollten in Ihren Reiseunterlagen darauf hinweisen, dass Touristen in Dresden seit dem 01.07.2015 einen "Infrastrukturzuschlag" ähnlich der bekannten Kurtaxe zahlen müssen.


Abwechslungsreiche Flusslandschaft

Wir genossen den Elberadweg Dresden-Magdeburg sehr mit dem sich weitenden Elbtal, den Städten mit ihrer Verganganheit, der reichen Kultur. Immer wieder erstaunlich der Wille der Bevölkerung, mit wenig Mitteln das Beste heraus zu holen, gerade auch hier, wo das nächste Hochwasser mit seiner Zerstörungskraft nur eine Frage der Zeit ist. An einem Tag mit zum Glück kurzer Etappe hatten wir sehr starken Gegenwind. Unsere Empfehlung: den Weg in umgekehrter Richtung fahren. Die Elbe weist auf 1 km nur ein Gefälle von 17 m auf. Und die letzte Etappe mit ihren nahrhaften 92 km hätten wir wohl bei Gegenwind nicht geschafft.


schöne Radtour

sehr gute Räder; die Kombination der Reiseunterlagen mit den GPS-Daten war perfekt; wir waren mit fast allen Hotels sehr zufrieden; sehr gut hat uns das Hotel "Luther" in Wittenberg und das "Park Inn by Radisson" in Dresden gefallen; der Gepäckservice hat bestens geklappt. Wir werden sicher wieder mit der "Mecklenburger Radtour" verreisen