30 Jahre Jubiläum | Highlights unserer Reisen: ✓ Gepäcktransport von Hotel zu Hotel ✓ (E-)Bikes ✓ Hotels inkl. Frühstück ✓ Reiseunterlagen,..

Telefon
+49 (0) 3831 30676-0

Mosel-Radweg Trier-Koblenz (7 Tage)

Reisecode
MOS 01
Dauer
7 Tage / 6 Nächte
Preis
Ab 599 €
Buchen
Jetzt buchen
  • Buchung möglich
  • Buchung begrenzt möglich
  • Buchung nicht möglich
Zurücksetzen

Verbringen Sie Ihren Fahrradurlaub im bekanntesten Weinanbaugebiet Deutschlands, an einem der schönsten Flussläufe. Bestaunen Sie in der Römerstadt Trier die Kaiserthermen und die Porta Nigra - historische Bauten ersten Ranges. Per Fahrrad erreichen Sie berühmte Orte wie Bernkastel-Kues, Traben-Trarbach, Cochem, Neumagen-Dhron, der älteste Weinort Deutschlands, und Enkirch, ein Schmuckstück moselländischer Fachwerkarchitektur. Besuchen Sie Burg Eltz und genießen Sie romantische Fahrradstrecken. Am Abend verwöhnen Sie Komforthotels mit regionalen Spezialitäten. Und versäumen Sie nicht, die Kunst der moselländischen Winzer zu kosten!

Die mittelalterliche Stadt Cochem an der Mosel mit seinen Weinbergen

Tourenkarte Moselradweg

1. Tag: Anreise Trier

Vor mehr als 2000 Jahren wurde Trier gegründet und beansprucht den Titel "älteste Stadt Deutschlands". Für die Besichtigung der historischen Innenstadt, der Kaiserthermen und der Porta Nigra sollten Sie sich genügend Zeit einplanen, denn in kaum einer anderen Stadt hat die UNESCO so viele Baudenkmäler auf die Liste der Weltkulturgüter gesetzt wie in Trier.

 

2. Tag: Trier – Trittenheim, ca. 40 km

Auf dem Mosel-Radweg verlassen Sie die sehenswerte Stadt Trier und rollen gemütlich vorbei am alten Fährturm von Schweich nach Mehring. Staunen Sie hier über die Ruine der Villa Rustica, die aus der Römerzeit stammt, ehe Sie nach Trittenheim weiterradeln.

 

3. Tag: Trittenheim – Zeltingen, ca. 36 km

Nach wenigen Kilometern erreichen Sie heute Neumagen-Dhron, den ältesten Weinort Deutschlands. Bestaunen Sie hier das Relief vom alten Römerschiff, ehe Sie Ihre Radreise fortsetzen. Die Mittagsrast genießen Sie auf dem Marktplatz von Bernkastel-Kues. Staunen Sie über das bunte Fachwerk und über die vielen kleinen Gassen. Ihr Tagesziel der heutigen Radetappe der bekannte und traditionsreiche Moselweinort Zeltingen-Rachtig ist jetzt schnell erreicht. Mit rund 171 ha Rebfl äche und den weltbekannten Weinlagen Zeltinger Himmelreich, Schlossberg, Sonnenuhr und Deutschherrenberg gehört der Ort zu den großen und weithin bekannten Weinbaugemeinden an der Mittelmosel.

 

4. Tag: Zeltingen – Zell, ca. 35 km

Durch das Weinanbaugebiet Kröver Nacktarsch radeln Sie nach Traben-Trarbach. Gleich einem rebenbegrenzten Amphitheater schmiegen sich Wald und Weinberge um das Doppelstädtchen links und rechts der Mosel. Genießen Sie den einmaligen Charme und Flair der Stadt und erfreuen Sie sich an der faszinierenden Baukunst mit architektonischen Kostbarkeiten des Jugendstils und der Belle Epoque. Nach dieser lohnenswerten Pause folgen Sie den Radwegen rechts und links der Mosel nach Enkirch, ein Schmuckstück moselländischer Fachwerkarchitektur und weiter durch das Weinanbaugebiet „Zeller Schwarze Katz“ bis Zell

Übernachtung in Zell

 

5. Tag: Zell – Treis-Karden, ca. 47 km

Heute radeln Sie über Beilstein, das Rothenburg an der Mosel, nach Treis-Karden. Beilstein gilt mit seinen engen Gassen und Winkeln als einer der schönsten und romantischsten Orte an der Mosel. Besichtigen Sie das malerische Zentrum sowie die Burg Metternich oberhalb des reizvollen Örtchens.Das lohnt sich wirklich! Nehmen Sie sich die Zeit für eine Burgbesichtigung, denn die letzten gut 20 km Ihrer Radtour bis zum Hotel in Treis-Karden rollen leicht dahin.

Übernachtung in Treis-Karden

 

6. Tag: Treis-Karden – Koblenz, ca. 42 km

Am Vormittag lockt ein Abstecher (4 km) zur mittelalterlichen Burg Eltz, eine der schönsten und besterhaltenen Burgen Deutschlands. Wundervoll romantisch gelegen und eingebettet in eine ursprüngliche Natur, wirkt Sie wie ein wahr gewordenes Märchenschloss, einladend und majestätisch zugleich. Nehmen Sie an einer informativen Burgführung teil, entdecken Sie die Schatzkammer und genießen Sie den herrlichen Ausblick. Anschließend radeln Sie weiter auf dem Mosel-Radweg. Dieser präsentiert Ihnen stolz auf seinen letzten Kilometern noch einmal typisch moselländische Weinorte wie Kobern-Gondorf und Winningen. In Koblenz am Deutschen Eck mündet die Mosel in den Rhein und so verbringen Sie den letzten Abend Ihrer Radtour sowohl an der Mosel als auch am Rhein.

Übernachtung in Koblenz

 

7. Tag: Abreise aus Koblenz

Nach dem Frühstück endet heute Ihre schöne Radtour sofern Sie keine Verlängerungsnacht in Koblenz gebucht haben. Mit der Bahn haben Sie ab Koblenz Hbf sehr gute Verbindungen in alle Richtungen. Für alle, die nach Trier zurück möchten, empfehlen wir unseren praktischen Rücktransfer-Service, der Sie mit Gepäck und Privaträdern vom Hotel in Koblenz zurück zum Starthotel bringt. Abfahrt ist immer morgens um 09.00 Uhr, Dauer ca. 2 Stunden, Vorreservierung erforderlich (Anmeldung erforderlich).

  • 6 Übernachtungen in der gebuchten Kategorie inklusive Frühstück
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel
  • 7 Tage Servicehotline
  • 1 x je Zimmer umfangreiche Reiseunterlagen mit Kartenmaterial/Routenbeschreibung zur Tour
  • GPS-Daten auf Anfrage
Preis in € pro Person * Kat. I Kat. II
Doppelzimmer inkl. Frühstück 599 € 699 €
Einzelzimmer inkl. Frühstück 769 € 919 €

Saisonpreise

Vom 15.04.2023 bis 05.05.2023

  • 50,00 € Zuschlag in Kat. I
  • 70,00 € Zuschlag in Kat. II

Vom 06.05.2023 bis 09.06.2023

  • 130,00 € Zuschlag in Kat. I
  • 150,00 € Zuschlag in Kat. II

Vom 10.06.2023 bis 30.06.2023

  • 100,00 € Zuschlag in Kat. I
  • 120,00 € Zuschlag in Kat. II

Vom 01.07.2023 bis 15.09.2023

  • 130,00 € Zuschlag in Kat. I
  • 150,00 € Zuschlag in Kat. II

Vom 16.09.2023 bis 29.09.2023

  • 100,00 € Zuschlag in Kat. I
  • 120,00 € Zuschlag in Kat. II

Vom 30.09.2023 bis 13.10.2023

  • 50,00 € Zuschlag in Kat. I
  • 70,00 € Zuschlag in Kat. II

Leihräder

  • Mietrad mit Gepäcktasche - 99,00 €
  • Elektro-Mietrad mit Gepäcktasche - 239,00 €

Zusatzleistungen

  • Rücktransfer Koblenz-Trier (Preis p.P., täglich 9 Uhr) - 79,00 €
  • Rücktransfer Koblenz-Trier, Mitnahme eigenes Rad (Preis pro Rad) - 30,00 €

 

Hinweis: Alle Preise verstehen sich pro Person.

Trier

 

Kat. I

Kat. II

Doppelzimmer (DZ)

65 EUR

79 EUR

Einzelzimmer (EZ)

95 EUR

119 EUR

 

Koblenz

 

Kat. I

Kat. II

Doppelzimmer (DZ)

69 EUR

79 EUR

Einzelzimmer (EZ)

99 EUR

109 EUR

 

4,8 / 5  Sterne (10 Geprüfte Bewertungen)

Eine Überprüfung der Bewertungen hat wie folgt stattgefunden:Wir prüfen Bewertungen vor der Veröffentlichung individuell darauf, ob diese ein Verbraucher vorgenommen hat, der die Reise tatsächlich bei uns gebucht hat.


Bewertungen

Gepäcktransport
Radqualität
Reiseunterlagen
Reisebetreuung
Beratung
Unterkunft

Nur schön!

Die Etappen gerade richtig, um die schönen Orte genießen zu können, sehr gute Unterkünfte. Der Gepäcktransfer klappt hervorragend, das Personal war überall sehr freundlich. Und dann noch tolles Wetter, was will man mehr. Ich war mit dem eigenen Rad unterwegs und kann deshalb dazu keine Bewertung abgeben. "Reisebetreuung" brauchte ich bei dieser guten Planung und Durchführung durch den Veranstalter nicht, von daher auch hierzu keine Bewertung. Ich werde wieder hier buchen!
- Krause, Erika


Moselradtour

Eine Tour, wo alles stimmte, sogar das Wetter. Unserer Altersklasse (ü65) angepaßt mit viel Zeit auch die Gegend abseits des Radweges etwas zu erkunden. Land und Leute kennenzulernen. Sind überall gut aufgenommen worden. Die Unterkünfte abwechslungsreich, sauber. Das Frühstück sehr abwechslungsreich. Die Radtour ist auch ohne Heft sehr gut ausgeschildert. Trotzdem wäre eine Lenkertasche bei 3 Personen hilfreich. Bei guter Gesundheit würden wir wieder eine Radtour bei Ihnen buchen.
- Plotzitza,Kirsten


Moselle - Trier to Koblenz

Excellent tour - highly organized, hotels were excellent, documents were excellent. Our luggage transfer was very easy and prompt. Bicycles we used were excellent. The distance was very good for us so we had time to see parts of the towns and villages we stayed and stop along the way to view sites. I really look forward to another tour!
- Scott Davis


Anonyme Bewertung der MOS 01


- Anonym


Anonyme Bewertung der MOS 01


- Anonym


Anonyme Bewertung der MOS 01


- Anonym


Anonyme Bewertung der MOS 01


- Anonym


Anonyme Bewertung der MOS 01


- Anonym


Anonyme Bewertung der MOS 01


- Anonym


Anonyme Bewertung der MOS 01


- Anonym

Buchen Sie hier

Reisecode
MOS 01
4,8 / 5  Sterne
(10 Geprüfte Bewertungen)

Mosel-Radweg Trier-Koblenz (7 Tage)

Dauer
7 Tage
Übernachtungen
6 Nächte
Übernachtungen
ca. 200 km

Radtouren im bekanntesten Weinanbaugebiet Deutschlands

Täglicher Reisebeginn 08.04. – 21.10.23

Preis in € pro Person * 2023 Kat. I Kat. II
Doppelzimmer inkl. Frühstück 599 € 699 €
Einzelzimmer inkl. Frühstück 769 € 919 €

Achtung: Diese Reise ist nicht für Personen mit Mobilitätseinschränkung geeignet.

Jetzt buchen Preisrechner

Bahn: an Bahnhof Trier / ab Bahnhof Koblenz

Parken in Trier:

  • Hotel Kat. I: kostenlose Parkmöglichkeiten 5 km vom Zentrum (ohne Gewähr, keine Vorreservierung möglich)
  • Hotel Kat. II: gebührenpflichtige Parkplatz/Tiefgarage (ohne Gewähr, keine Vorreservierung möglich)

 

Rücktransfer Koblenz - Trier: 65 € p.P. (täglich, ca. 9 Uhr)

 

Zimmer mit Du/WC oder Bad/WC

Kat. I: landestypische Gasthöfe und Hotels (z.T. etwas außerhalb gelegen)

Kat. II: komfortable Mittelklassehotels

Nicht eingeschlossen: Kulturförderabgabe, Bettensteuer, An- und Abreise, Transfers, Ausflüge, Eintritts- und Besichtigungsgelder, Stadtpläne, Fährgebühren, Versicherungen, Trinkgelder und Ausgaben des persönlichen Bedarfs

Diese Reise/n ist/sind für Personen mit Mobilitätseinschränkungen nicht geeignet.

Unentschlossen? Jetzt aktuellen Katalog kostenfrei bestellen!

NEU: Katalog Radreisen & Wandern 2023

Über 350 Radreisen in beeindruckenden Urlaubsregionen warten darauf von Ihnen entdeckt zu werden.

2023: Sorglos buchen und beruhigt reisen

Erfahren Sie mehr darüber warum Sie Ihren Urlaub 2023 bei uns sicher und flexibel buchen können, trotz der aktuellen Situation.