Über 135.000 zufriedene Kunden in Deutschland und Europa

Telefon
+49 (0) 3831 30676-0

Müritz-Impressionen

Reisecode
SEE 01
Dauer
6 Tage / 5 Nächte
Preis
Ab 439 €
Buchen
Jetzt buchen

Auf dieser Radtour erkunden Sie die Mecklenburgische Seenplatte. Die „Müritz-Impression“ führt Sie durch den Nationalpark und um den größten deutschen Binnensee, die Müritz.

1. Tag: Anreise nach Waren / Müritz

In eigener Regie. Die liebevoll restaurierte Altstadt und das Müritzeum (exkl.) bieten für den Nachmittag viel Interessantes.

Übernachtung in Waren / Müritz

 

2. Tag: Waren / Müritz - Neustrelitz, ca. 55 km

Zwischen der Müritz und Neustrelitz erstreckt sich der Müritz-Nationalpark. Beobachtungstürme und Informationspunkte geben Einblick in die Tier- und Pflanzenwelt.

Übernachtung in oder bei Neustrelitz.

 

3. Tag: Neustrelitz - Wesenberger Seenkreuz, ca. 55 km

Kurz hinter Neustrelitz erreichen Sie bei Fürstensee den östlichen Teil des Müritz Nationalparkes. Bei Fürstenberg überqueren Sie die Wasserstraße nach Berlin.

Übernachtung im Wesenberger Seenkreuz.

 

4. Tag: Wesenberg Seenkreuz - Röbel, ca. 45 km

Skandinavisch anmutende Wald- und Seengebiete wechseln mit offener Landschaft. Bei Vipperow überqueren Sie die Südspitze der Müritz und radeln nach Röbel.

Übernachtung in oder bei Röbel.

 

5. Tag: Röbel - Waren/Müritz, ca. 35 km

Das Westufer der Müritz bietet weite, fantastische Ausblicke über das "Kleine Meer". Auf dem Uferweg nach Waren passieren Sie Cafés, Fischräuchereien, Badestrände und Häfen.

Übernachtung in Waren / Müritz.

 

6. Tag: Abreise von Waren/Müritz

Nach dem Frühstück Heimreise in eigener Regie. Eine kleine Müritz-Schifffahrt (in eigener Regie) ist am Vormittag noch möglich.

  • 5 Übernachtungen in der gebuchten Kategorie, inklusive Frühstück
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel (9-18 Uhr)
  • 7 Tage Servicehotline
  • 1x je Zimmer umfangreiche Reiseunterlagen mit Kartenmaterial/Routenbeschreibung zur Tour
  • GPS-Daten auf Anfrage

Reisepreise

Preis in € pro Person * Kat. I Kat. II
DZ/ÜF 439 € 549 €
EZ/ÜF 559 € 729 €

Saisonpreise

Vom 08.05.2021 bis 05.09.2021

  • 55,00 € Zuschlag in Kat. I
  • 65,00 € Zuschlag in Kat. II

Leihräder

  • Leihrad mit Gepäcktasche - 50,00 €
  • Elektro-Leihrad (Damen) mit 2 Gepäcktaschen - 130,00 €

Kinderermäßigung

Kinder bis 4 Jahre

  • Kinderfestpreis von 10,00 € pro Kind und pro Übernachtung

Von 5 bis 15 Jahre gilt:

  • Bei 2 voll zahlenden Erwachsenen hat 1 Kind im Alter von 5-15 Jahren im DZ der Erwachsenen (Aufbettung) 40% Ermäßigung (Kat.I und Kat II)
  • Bei 2 voll zahlenden Erwachsenen haben 1–2 Kinder im Alter von 5-15 Jahren im Extrazimmer 15 % Ermäßigung (Kat.I und Kat II)
  • Bei 1 voll zahlenden Erwachsenen hat 1 Kind im Alter von 5-15 Jahren im selben DZ des Erwachsenen 15% Ermäßigung (Kat.I und Kat II)

Ab 16 Jahren gilt:

  • als Aufbettung hat max. 1 Person im DZ 10% Ermäßigung

Gruppenrabatte

Wenn 5 Personen oder mehr zusammen reisen. Wird in folgenden Zeiträumen ein Gruppenrabatt gewährt.

  • Vom 24.04.2021 bis 03.10.2021

Waren

 

Kat. I

Kat. II

Doppelzimmer (DZ)

65 EUR

85 EUR

Einzelzimmer (EZ)

105 EUR

145 EUR

Buchen Sie hier

Reisecode
SEE 01

Müritz-Impressionen

Dauer
6 Tage
Übernachtungen
5 Nächte

Ausblick "Kleines Meer"

Täglicher Reisebeginn, vom 24. April - 03. Oktober 2021

Preis in € pro Person * Kat. I Kat. II
DZ/ÜF 439 € 549 €
EZ/ÜF 559 € 729 €

Achtung: Diese Reise ist nicht für Personen mit Mobilitätseinschränkung geeignet.

Jetzt buchen

Bahn: Bahnhof Waren/Müritz

Parken:

  • kostenfreie Parkplätze beim Büro der Mecklenburger Radtour in Waren (keine Vorreservierung nötig)
  • Hotelparkplätze gegen Gebühr (Angaben ohne Gewähr, nach Verfügbarkeit, keine Vorreservierung, zahlbar vor Ort) ODER
  • www.parkopedia.de

Hotelbeispiele - Hotel kann abweichen - alle Zimmer mit Du/WC oder Bad/WC

Kategorie I = Komfort

Hier handelt es sich um Mittelklassehotels oder Pensionen mit meist 3*** Sternen, selten 2** Sternen (gemäß DEHOGA) oder vergleichbar, die mit komfortablen Zimmern, einem ordentlichen Frühstücksbuffet und gemütlicher Atmosphäre aufwarten. Sie liegen meist in zentraler Lage.

Kategorie II Premium

Hier buchen wir für Sie Komfort- oder First-Class-Hotels. Dies sind teils sehr gute 3-Sterne und 4-Sterne Hotels (gemäß DEHOGA) oder vergleichbar, die besonderen Komfort bieten oder durch ihre besondere Lage und ihr Ambiente sehr empfehlenswert sind. Sie liegen meist in zentraler Lage.
  

Waren

 
Hotel am Tiefwarensee in WarenHotel Am Yachthafen
Hotel am TiefwarenseeHotel am Yachthafen

Neustrelitz

 
Hotel Schlossgarten in NeustrelitzHotel Alter Kornspeicher
Hotel SchlossgartenHotel alter Kornspeicher

 

NICHT EINGESCHLOSSEN: Kulturförderabgabe, Bettensteuer, An – und Abreise, Transfers, Ausflüge, Eintritts – und Besichtigungsgelder, Stadtpläne, Fährgebühren, Versicherungen, Trinkgelder und Ausgaben des persönlichen Bedarfs.

4,6 / 5  (6Bewertungen)


Bewertungen

Gepäcktransport
Radqualität
Reiseunterlagen
Reisebetreuung
Beratung
Unterkunft

Müritz-Impressionen

die Reise war wieder sehr schön, obwohl wir uns am 2. Tag um 10km verfahren haben.


genial, wunderbar, schön und herrlich lecker

Wunderschöne Landschaft. Gutes Kartenmaterial und toll ausgebaute Radwege. Leihfahrräder sehr gut geeignet und ausgerüstet (Kette müsste mal geölt werden) und am Hotel empfangen und abgegeben.Sehr praktisch. Hotels sehr unterschiedlich aber für 1 Nacht sehr gut. Waren Ringhotel: Top, großes Zimmer; Neustrelitz: Dunkle Zimmer, Frühstück etwas mager; Kleinzerlang Marina: gut, aber speziell, riesiges Frühstück; Ludorf: genial, wunderbar, schön und herrlich lecker; Waren Kleines Meer: gut, Frühstück nichts besonders. Insgesamt eine tolle Tour !!!


schöne abwechslungsreiche Radtour

Eine schöne abwechslungsreiche Radtour entlang von Seen, Feldern und durch Wälder. Viel Natur bekamen wir geboten. Kranich und Fischadler waren unsere Begleiter - manchmal auch Mücken! Die Tour war gut beschrieben, so dass wir uns nur wenige male "verfahren" konnten. Die Kilometerangaben stimmten eigentlich fast nie oder unser Fahrradcomputer hat geschummelt. Auch haben wir gelernt, dass Mecklenburg jede Menge Höhenunterschiede hat. Es ging immer auf und ab. Gut trainiert kamen wir dann immer in unser jeweiliges Hotel an. Auch hier gab es Unterschiede von "na ja, für eine Nacht ist es in Ordnung" bis "toll, schade dass wir nur eine Nacht hier sind" war alles dabei. Super das "Hotel am Tiefwarensee" in Waren, etwas klein die Zimmer aber ansonsten auch toll das Landhotel "Zur Scheune" in Röbel. Am schlechtesten fanden wir das Hotel Haegert in Neustrelitz. Die Zimmer sind sehr dunkel und das Frühstück war das magerste auf der Reise! Wer noch nie in Mecklenburg war, sollte auch wissen, es gibt nicht an jeder Ecke einen Supermarkt, wo man mal schnell für ein Picknick einkaufen kann! Hier ist die Bevölkerungasdichte nicht so hoch wie in manch anderen Gegend von Deutschland. Es hat so ein bischen was von Schweden! Uns hat es sehr gut gefallen und wir sind nicht abgeneigt, den nächsten Radurlaub zu planen!


einfach klasse

Wir 3 sind voll zufrieden und begeistert von der Tour. Die von Ihnen ausgesuchten Unterkünfte waren sehr gut ausgewählt, es war allen i.O.


Wer denkt es ist nur flaches Land, der sieht sich schwer getäuscht!

Wir haben uns zum erstenmal so einen Urlaub zugetraut und sind totall begeistert. Die Landschaft ist sehr schön und abwechslungreich.Wir haben noch nie soviele Fischadler und Kraniche gesehen. Das Kartenmaterial war sehr gut, aber bei der Kilometerangabe wurde etwas gemogelt. Die Unterkünfte sind gut bis hervorragend gewesen.Das Hotel ,,Kleines Meer" in Waren hat uns gut gefallen. in Neustrelitz sind wir im Hotel,, Schloßgarten" untergebracht gewesen ,da hat man ein sehr sparsames Frühstück erfahren. Die ,, Marina Wolfsbruch" in Kleinzerlang ist mit Abstand das aller beste Hotel auf dieser Route für uns gewesen. Dafür sind wir dann im,, Gutshaus Ludorf" sehr entäuscht gewesen.Wir hatten das Kastanienzimmer im Nebenhaus welches sehr dunkel war und ab 18.00Uhr benötigte man schon Licht. Die Preise in der Speißekarte sind unverschämt, aber es gibt ja auch genügend Menschen die auf sowas stehen. Uns hat es alles in allen sehr gut gefallen. Der Gepäcktransport einfach Klasse. Nächstes Jahr auf ein neues.


Eine Reise wert - die Müritz !

Gleich vorweg - es war ein toller Urlaub. War der Sommer 2012 bislang nicht gerade rosig, so hatten wir das grosse Glück die bislang einzig echte Sommerwoche zu erwischen die Temperaturen zwischen 25 und 30 Grad bereit hielt und nicht einen einzigen Regentropfen, so machte uns das Radfahren Spass. Dazu die herrliche Natur und die überwiegend gut ausgebauten Radwege rund um die Müritz. Wir waren als 3\'er Herrengruppe unterwegs und dies war bei der Unterkunft nicht ganz unproblematisch, bekommt man nämlich so nur ein DZ mit Aufbettung. Und bei 3 Männern die alle über 1,85 m sind kommt man sich machmal etwas deplaziert vor. Am Besten hatten wir es da im Hotel Amsee in Waren getroffen- grosses Zimmer, einigermassen grosses Zustellbett und ein Frühstück welches das Radlerherz höher schlagen lässt. Ebenso im Hotel Schlossgarten in Neustrelitz - alle Zimmer sowie das gesamte Hotel sind im Biedermeier-Stil eingerichtet, ein Gedicht für die Sinne. Dazu der perfekte Service des Personals -hier hat man den Dienstleistungsgedanken voll verinnerlicht.Das Gegenteil sollte im Landhotel Lindengarten in Kleinzerlang der Fall sein. Minizimmer mit Miniaufbettung, minimales Frühstücksbuffet und ein Service der zumindest an diesem Tage seinem Namen keine Ehre machte. Letzte Etappe unserer Reise war das Bio-Landhotel Zur Scheune in der Nähe von Röbel. Hier schlief man als 3.Person in einer ausgezogenen Schublade des darüber gelegenen Doppelbettes, für Kinder sicher kein Problem, doch als Erwachsener musste man am nächsten Morgen erst einmal seine Knochen sortieren. Frühstück war Durchschnitt, Personal freundlich. Alles in Allem eine empfehlenswerte Reise für 2 oder 4 Personen, vor allem die Altstädte von Waren und Röbel sind sehr schick geworden, dazu die Ruhe der mecklenburgischen Natur -klasse !