Über 135.000 zufriedene Kunden in Deutschland und Europa

Telefon
+49 (0) 3831 30676-0

Ostseetour

Reisecode
MEC 01
Dauer
9 Tage / 8 Nächte
Preis
Ab 699 €
Buchen
Jetzt buchen
  • ausreichend freie Plätze
  • nur noch wenige freie Plätze
Zurücksetzen

Unser Ostsee-Klassiker zeigt Ihnen Rügen, Hiddensee und die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst mit der Boddenküste. Erleben Sie die sagenumwobenen Kreidefelsen, Hiddensees autofreie Straßen und lassen Sie sich verzaubern vom Ausblick auf die wunderschönen Küstenlandschaften. Im Barther Bodden erwartet Sie der Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft.

1. Tag: Anreise nach Stralsund

In eigener Regie. Die einst mächtige Hansestadt Stralsund mit ihren drei Stadtkirchen und dem Rathaus lädt zum Bummeln ein.

Übernachtung in Stralsund.

 

2. Tag: Stralsund - Hiddensee - Wittow, ca. 20-42 km + Fährfahrt

Morgens setzen Sie mit dem Fährschiff (inkl.) von Stralsund über nach Hiddensee. Per Rad und zu Fuß können Sie die kleine, autofreie Schwesterinsel Rügens erkunden. Nachmittags mit der Fähre (inkl.) nach Rügen und weiter zu Ihrem Quartier auf Wittow.

Übernachtung in Breege oder Umgebung.

 

3. Tag: Wittow - Sassnitz/Umgebung, ca. 22-52 km

Gemächlich geht es zur 8 km langen Nehrung, der Schaabe. Weiter nördlich gelangen Sie zum Königsstuhl, dem bekanntesten Kreidefelsen, welcher dem Maler C. D. Friedrich als Motiv diente. Sie radeln weiter in die Hafenstadt Sassnitz.

Übernachtung in Sassnitz oder Umgebung.

 

4. Tag: Sassnitz - Seebäder Binz/Sellin, ca. 19-45 km

Vorbei am Fährhafen Mukran führt ihre Radtour entlang der Strände von Prora nach Binz. Der Weg zum Strand und zum Baden ist kurz. Unterwegs kommen Sie an der ehemaligen Ferienanlage von Prora vorbei, die heute verschiedenen Museen und Ferienwohnungen beherbergt. Bei Übernachtung in Sellin radeln Sie weiter durch oder um die Granitz nach Sellin.

Übernachtung in einem der Seebäder.

 

5. Tag:  Seebäder Binz/Sellin - Stralsund, ca. 50-70 km

Auf idyllischen Wegen radeln Sie heute zur Stressower Bucht, weiter nach Lauterbach und auf dem alten Bahndamm der Rügener Kleinbahn durch den Süden der Insel nach Stralsund. Unterwegs laden kleine Cafes, oder in Rambin die Pommernkate und die Inselbrauerei zum Verweilen ein.

Übernachtung in Stralsund.

 

6. Tag: Stralsund- Ribnitz-Damgarten/Dierhagen ca. 34-54km + Bahnfahrt

Am Morgen geht es mit der Bahn (inkl.) von Stralsund nach Velgast. Von Velgast radeln Sie vorbei an kleinen beschaulichen Dörfern durch die  Vorpommersche Küstenlandschaft zur Bernsteinstadt Ribnitz-Damgarten. Hier besteht die Möglichkeit, das Bernsteinmuseum oder die  Bernsteinmanufaktur zu besuchen (in eigener Regie).

 Übernachtung in Ribnitz-Damgarten/ oder Dierhagen.

 

7. Tag: Ribnitz-Damgarten/Dierhagen -  Prerow/Zingst/Barth, ca. 43-63 km

Auf schönen Deichwegen erradeln Sie die schmale Landzunge des  Fischlands. Ein Zwischenstopp lohnt sich im bekannten Künstlerdorf  Ahrenshoop, das mit gemütlichen reetgedeckten Häuschen und diversen  Galerien oder Ateliers aufwartet. Weiter geht es teils am Bodden entlang  nach Zingst oder Barth.

Übernachtung in Zingst/Barth.

 

8. Tag: Prerow/Barth/Zingst - Stralsund, ca. 57 km

Von der kleinen Vinetastadt Barth geht Ihre Fahrt entlang des Boddensdem Bodden zum Strelasund. Ein Abstecher nach Barhöft zu Aussichtsturm beschert dem Besucher einen Rundblick über den Küstenverlauf von Darß, Hiddensee und Rügen.

Übernachtung in Stralsund.

 

9. Tag: Abreise von Stralsund

Nach dem Frühstück Heimreise in eigener Regie. Gern buchen wir Verlängerungsnächte in Stralsund.
Gern buchen wir Verlängerungsnächte in Stralsund.

  • 8 Übernachtungen in der gebuchten Kategorie, inkl. Frühstück
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel (9-18 Uhr)
  • persönliche Toureninformation vor Ort
  • vor Ort individuelle Radanpassung
  • 7 Tage Service Hotline
  • 1 x je Zimmer umfangreiche Reiseunterlagen mit Kartenmaterial/Routenbeschreibung zur Tour
  • Fährfahrt Stralsund-Hiddensee (inkl. Rad)
  • Fährfahrt Hiddensee- Wittow/Rügen (inkl. Rad)
  • Bahnfahrt Stralsund-Velgast (inkl. Rad)
  • auf Wunsch GPS Daten
Preis in € pro Person * Kat. I Kat. II
DZ/ÜF 699 € 909 €
EZ/ÜF 929 € 1139 €

Saisonpreise

Vom 07.05.2022 bis 24.06.2022

  • 110,00 € Zuschlag in Kat. I
  • 130,00 € Zuschlag in Kat. II

Vom 25.06.2022 bis 10.09.2022

  • 130,00 € Zuschlag in Kat. I
  • 130,00 € Zuschlag in Kat. II

Vom 11.09.2022 bis 24.09.2022

  • 110,00 € Zuschlag in Kat. I
  • 140,00 € Zuschlag in Kat. II

Leihräder

  • Leihrad mit Gepäcktasche - 90,00 €
  • Elektro-Leihrad (Damen) mit 2 Gepäcktaschen - 190,00 €

Kinderermäßigung

Kinder bis 4 Jahre

  • Kinderfestpreis von 10,00 € pro Kind und pro Übernachtung

Von 5 bis 15 Jahre gilt:

  • Bei 2 voll zahlenden Erwachsenen hat 1 Kind im Alter von 5-15 Jahren im DZ der Erwachsenen (Aufbettung) 40% Ermäßigung (Kat.I und Kat II)
  • Bei 2 voll zahlenden Erwachsenen haben 1–2 Kinder im Alter von 5-15 Jahren im Extrazimmer 15 % Ermäßigung (Kat.I und Kat II)
  • Bei 1 voll zahlenden Erwachsenen hat 1 Kind im Alter von 5-15 Jahren im selben DZ des Erwachsenen 15% Ermäßigung (Kat.I und Kat II)

Ab 16 Jahren gilt:

  • als Aufbettung hat max. 1 Person im DZ 10% Ermäßigung

Gruppenrabatte

Wenn 5 Personen oder mehr zusammen reisen. Wird in folgenden Zeiträumen ein Gruppenrabatt gewährt.
Weitere Infos und die Rabattstaffelung finden Sie unter Angebote > Gruppenrabatte.

Zeitraum:

  • Vom 22.04.2022 bis 08.10.2022

Stralsund

 

Kat. I

Kat. II

Doppelzimmer (DZ)

69 EUR

89 EUR

Einzelzimmer (EZ)

105 EUR

135 EUR

Buchen Sie hier

Reisecode
MEC 01

Ostseetour

Dauer
9 Tage
Übernachtungen
8 Nächte

Romantisches Rügen und Vorpommersche Küste

Täglicher Reisebeginn 22. April bis 08. Oktober 2022

Preis in € pro Person * 2022 Kat. I Kat. II
DZ/ÜF 699 € 909 €
EZ/ÜF 929 € 1139 €

Achtung: Diese Reise ist nicht für Personen mit Mobilitätseinschränkung geeignet.

Jetzt buchen

Bahn: an/ab Hbf. Stralsund

Parken:

  • Büro der Mecklenburger Radtour 3€/Tag (nach Verfügbarkeit, keine Vorreservierung, zahlbar vor Ort)
  • Hotelparkplätze: ca. 5-15€ / Tag (ohne Gewähr, keine Vorreservierung möglich) ODER
  • www.parkopedia.de

Hotelbeispiele - Hotel kann abweichen - alle Zimmer mit Du/WC oder Bad/WC

Kategorie I = Komfort

Hier handelt es sich um Mittelklassehotels oder Pensionen mit meist 3*** Sternen, selten 2** Sternen (gemäß DEHOGA) oder vergleichbar, die mit komfortablen Zimmern, einem ordentlichen Frühstücksbuffet und gemütlicher Atmosphäre aufwarten. Sie liegen meist in zentraler Lage.

Kategorie II Premium

Hier buchen wir für Sie Komfort- oder First-Class-Hotels. Dies sind teils sehr gute 3-Sterne und 4-Sterne Hotels (gemäß DEHOGA) oder vergleichbar, die besonderen Komfort bieten oder durch ihre besondere Lage und ihr Ambiente sehr empfehlenswert sind. Sie liegen meist in zentraler Lage.
  

Stralsund

 
Hotel am Jungfernstieg StralsundHotel Scheelehof Stralsund
Kategorie I = Hotel Am JungfernstiegKategorie II = Romantik Hotel Scheelehof

Dierhagen

 
Hotel Deutsches Haus in DierhagenOstseehotel Dierhagen
Kategorie I = Hotel Deutsches HausKategorie II = Ostseehotel Dierhagen

Sassnitz

 
Rügenhotel SassnitzKurhotel Sassnitz
Kategorie I = Rügen-Hotel SassnitzKategorie II = Kurhotel Sassnitz

 

NICHT EINGESCHLOSSEN: Kulturförderabgabe, Bettensteuer, An – und Abreise, Transfers, Ausflüge, Eintritts – und Besichtigungsgelder, Stadtpläne, Fährgebühren, Versicherungen, Trinkgelder und Ausgaben des persönlichen Bedarfs.

5,0 / 5  (3Bewertungen)


Bewertungen

Gepäcktransport
Radqualität
Reiseunterlagen
Reisebetreuung
Beratung
Unterkunft

Reisebewertung

Wir reisten mit eigenen Fahrrädern. Die Strecke war sehr gut beschrieben. Die Radwege entsprachen der Beschreibung. Die gebuchten Hotels in der Kategorie ll. Übertrafen teilweise unsere Erwartungen. Die anderen waren auch gut. Das Wetter hatte der Reiseveranstalter sehr gut organisiert. Sonne während der gesamten Tour . In Zukunft werden wir aber Ostseetouren nur noch mit Rückenwind buchen. Es war ein wunderschöner Urlaub. Danke.


Wunderschöne Tour, Top-Service, Radwege zum Teil noch ausbaufähig

Ich bin im September 2014 diese Tour gefahren und möchte meine Eindrücke hier kurz schildern. Das Tolle an der Tour ist, dass man innerhalb von kurzer Zeit sehr viel zu sehen bekommt. Ich kannte die Region noch gar nicht und bin sehr angetan. Insgesamt kann ich sowohl die Tour als auch den Veranstalter zu 100% weiterempfehlen. Die Radwege im ersten Teil der Tour, also Binz/Sellin/Sassnitz haben mir persönlich nicht so gut gefallen, da sie oftmals an der Straße entlang führen und man dem Straßenlärm doch ganz schön ausgesetzt ist. Aber das ist auch Geschmacksache. Mir hat die Tour ab Glowe, Juliusruh, Breege, Hiddensee, Zingst, Prerow, Aahrenshoop, Ribnitz-Damgarten, Barth am allerbesten gefallen. Ich suchte eher die Ruhe als den Trubel. Hier wurden die Radwege für meinen Geschmack immer schöner, entlang der Boddenküste oder auf Hiddensee, traumhaft schöne Routen. Was mir auch gut gefallen hat, war die Mischung aus Fahrradfahren, einer Tour mit dem Rasenden Roland (Eisenbahn), Bootstouren (ich habe z.B. die Kreidefelsen noch zusätzlich von Sassnitz aus per Boot besichtigt) und die Möglichkeit, Touren per Bus abzukürzen. Das hat die Tour abwechslungsreich und flexibel gemacht. Besonders hervorzuheben ist für mich der Service von der Mecklenburger Radtour. Geduldig wurde mit mir das richtige Fahrrad rausgesucht und was mir besonders wichtig war, weil ich alleine gereist bin: Man erhält für alle Fälle eine Notfallhandynummer. Ich hatte die Reise in der Kategorie A gebucht, also Hotels mit 3-4 Sternen und muss sagen, dass das Preis-Leistungsverhältnis top war. Besonders das Hotel in Stralsund, das für mich gebucht wurde (Scheelehof) war traumhaft schön, auch das Hotel in Sellin (Hotel Bernstein) war wirklich ein schönes Haus. Natürlich gab es auch Häuser, die mir nicht so gut gefallen haben, aber für den Preis war das Angebot wirklich klasse. Also, sicher nicht meine letzte Radwanderung. Danke, Mecklenburger Radtour, das hat echt Spaß gemacht!


Perfekte Tour mit traumhaften Eindrücken und Erlebnissen.

Die Mecklenburger haben hier ganze Arbeit geleistet und eine traumhaft schöne Tour zusammengestellt, die an Abwechslungsreichtum, Vielfalt der Eindrücke, aber auch kluger Hotelauswahl kaum zu überbieten ist. Wir stehen, wieder zuhause noch ganz unter dem Zauber der vielen wunderschönen Momente, die so nur mit dem Rad zu erleben sind. Für uns war es die erste Begegnung mit Stralsund, Rügen und der Fischlandküste und sie wurde durch die Tourplanung und Hotelauswahl zum perfekten Erlebnis. Der Auftakt mit der Fährfahrt nach Hiddensee war schon das erste Highlight, dem viele weitere gefolgt sind. Die Kombination Rügen und Fischland/Darß mit Stralsund als Ausgangs- und Zielpunkt war für das Kennenlernen der Region optimal. Die Rundtour wurde sehr gut vorbereitet, der Gepäckservice hat perfekt funktioniert und das Begleitbocklett hat uns mit seinen zielführenden Beschreibungen der Route täglich wertvolle Dienste geleistet. Wir danken dem Team der Mecklenburger ganz herzlich für die wunderschönen Momente, wobei wir zudem das große Glück hatten, keinen einzigen !!! Regentag, sondern viel Sonne zu haben. Letzteres wird man aber wohl nicht dem Planungsteam, sondern Petrus zuschreiben müssen !