Über 135.000 zufriedene Kunden in Deutschland und Europa

Telefon
+49 (0) 3831 30676-0

Rund um Müritz & Plauer See (Bummeltour)

Reisecode
SEE 025 BT
Dauer
10 Tage / 9 Nächte
Preis
Ab 799 €
Buchen
Jetzt buchen

Diese wunderschöne Radreise führt durch das Kernland der Mecklenburgischen Seenplatte. Sie starten in Waren/Müritz und radeln durch das Land der tausend Seen. Sie erleben den Müritz-Nationalpark, das Strelitzer Kleinseengebiet und an den Oberen Seen zwischen Plau und Malchow eine faszinierende Wasserlandschaft mit ruhigen Wäldern und kleinen mecklenburgischen Städtchen.

Tourenkarte Bummeltour an der Müritz

1. Tag: Anreise nach Waren / Müritz

in eigener Regie. In Waren/Müritz zwischen Hafen und Altstadt gibt es viele schöne Cafés, Restaurants und Geschäfte, die um Ihre Gunst buhlen.

Übernachtung in Waren / Müritz.

 

2. Tag: Waren / Müritz – Schwarzenhof   ca. 16 km

Ihre erste Etappe führt Sie durch den Müritz-Nationalpark. Entlang dem Ostufer fahren Sie durch dieses 318 km² großes Kleinod. Zahlreiche Pflanzen und Tiere haben hier ihren Lebensraum.

Übernachtung in Boek.

 

3. Tag: Schwarzenhof - Neustrelitz, ca. 36 km

Durch ausgedehnte Wälder, Sümpfe und Wiesen führt Sie Ihr Weg nach Neustrelitz, einst Residenzstadt der Herzöge von Mecklenburg-Strelitz.

Übernachtung in oder bei Neustrelitz.

 

4. Tag: Neustrelitz - Wesenberger Seenkreuz, ca. 45 km

Bevor Sie sich wieder auf den Weg machen, sollten Sie sich etwas Zeit nehmen, um die Stadt zu besichtigen. Insbesondere der Markt und der Schloßpark sind sehenswert. Über ein Geflecht vieler kleiner Seen erreichen Sie das Gebiet der Havel-Müritz Wasserstraße südlich von Wesenberg. Der Bootsverkehr auf den Seen und an den Schleusen ist auch vom Wegesrande aus gesehen ein Erlebnis.

Übernachtung in Region Wesenberger Seenkreuz.

 

5. Tag: Wesenberger Seenkreuz - Mirow, ca. 15 km

Entlang der Havel-Wasserstraße radeln Sie zurück zur Müritz. An den Schleusen winken Sie den Freizeitkapitänen. Das Drei-Königinnen-Palais auf der Mirower Schlossinsel ist ein attraktiver Zwischenstopp.

Übernachtung in Mirow.

 

6. Tag: Mirow – Röbel / Umgebung, ca. 30 km

Am südlichen Ende der Müritz liegt Röbel. Auf Ihrem Weg dorthin werden Sie einigen prähistorischen Zeugnissen, wie Hügel- und Hünengräbern begegnen. Röbel ist eine alte Handwerker- und Ackerbürgerstadt. Die offene Landschaft am Westufer der Müritz bietet einen fantastischen Blick über das „Kleine Meer“.

Übernachtung in Röbel und Umgebung.

 

7. Tag: Röbel / Umgebung - Plau am See, ca. 40 km

Von der Müritz radeln Sie auf dem „Mecklenburgischen Seen-Radweg“ zum Plauer See. An dessen Südspitze können Sie den größten Bärenwald Mitteleuropas besuchen. In großen Waldgehegen leben hier Braunbären. An der westlichen Seite des Plauer Sees radeln Sie weiter. Plau ist ein kleines Städtchen mit vielen Fachwerkhäusern links und rechts der Elde.

Übernachtung in Plau am See.

 

8. Tag: Plau am See - Malchow, ca. 30-32 km

Die Etappe führt um die Nordspitze des Plauer Sees. Das Dörfchen Alt Schwerin ist schnell erreicht. An verschiedenen Punkten im Dorf und im neuen Agroneum erleben Sie mecklenburgische Landwirtschaftsgeschichte der letzten 200 Jahre. Am Rande der Schwinzer Heide führt Ihr Weg Sie dann zur Inselstadt Malchow.

Übernachtung in Malchow und Umgebung.

 

9. Tag: Malchow – Waren / Müritz, ca. 35 km

Die letzte Etappe führt Sie durch eine weite offene Landschaft südlich der Oberen Seen zurück zum Westufer der Müritz. Sie radeln dabei durch das Urlaubsgebiet „Land Fleesensee“. Nach Ankunft in Waren Rückgabe der Leihräder und bis 17:00 Uhr Gepäckübernahme.

Übernachtung in Waren / Müritz.

 

10. Tag: Abreise von Waren

Heimreise in eigener Regie oder Verlängerung.

  • 9 Übernachtungen in der gebuchten Kategorie, inklusive Frühstück
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel (9-18 Uhr)
  • 7 Tage Servicehotline
  • 1x je Zimmer umfangreiche Reiseunterlagen mit Kartenmaterial/Routenbeschreibung zur Tour
  • GPS-Daten auf Anfrage

Reisepreise

Preis in € pro Person * Kat. I
DZ/ÜF 799 €
EZ/ÜF 1099 €

Saisonpreise

Vom 08.05.2021 bis 05.09.2021

  • 90,00 € Zuschlag in Kat. I

Leihräder

  • Leihrad mit Gepäcktasche - 90,00 €
  • Elektro-Leihrad (Damen) mit 2 Gepäcktaschen - 220,00 €

Kinderermäßigung

Kinder bis 4 Jahre

  • Kinderfestpreis von 10,00 € pro Kind und pro Übernachtung

Von 5 bis 15 Jahre gilt:

  • Bei 2 voll zahlenden Erwachsenen hat 1 Kind im Alter von 5-15 Jahren im DZ der Erwachsenen (Aufbettung) 40% Ermäßigung (Kat.I und Kat II)
  • Bei 2 voll zahlenden Erwachsenen haben 1–2 Kinder im Alter von 5-15 Jahren im Extrazimmer 15 % Ermäßigung (Kat.I und Kat II)
  • Bei 1 voll zahlenden Erwachsenen hat 1 Kind im Alter von 5-15 Jahren im selben DZ des Erwachsenen 15% Ermäßigung (Kat.I und Kat II)

Ab 16 Jahren gilt:

  • als Aufbettung hat max. 1 Person im DZ 10% Ermäßigung

Gruppenrabatte

Wenn 5 Personen oder mehr zusammen reisen. Wird in folgenden Zeiträumen ein Gruppenrabatt gewährt.

  • Vom 24.04.2021 bis 03.10.2021

Waren

 

Kat. I

Doppelzimmer (DZ)

65 EUR

Einzelzimmer (EZ)

105 EUR

Buchen Sie hier

Reisecode
SEE 025 BT

Rund um Müritz & Plauer See (Bummeltour)

Dauer
10 Tage
Übernachtungen
9 Nächte

Täglicher Reisebeginn, vom 24. April bis 03. Oktober 2021

Preis in € pro Person * Kat. I
DZ/ÜF 799 €
EZ/ÜF 1099 €

Achtung: Diese Reise ist nicht für Personen mit Mobilitätseinschränkung geeignet.

Jetzt buchen

Bahn: an/ab Bahnhof Waren/Müritz

Parken:

  • kostenfreie Parkplätze beim Büro der Mecklenburger Radtour in Waren (keine Vorreservierung nötig)
  • Hotelparkplätze: ca. 6-12 € / Tag (Angaben ohne Gewähr, nach Verfügbarkeit, keine Vorreservierung, zahlbar vor Ort) ODER
  • www.parkopedia.de

Hotelbeispiele - Hotel kann abweichen - alle Zimmer mit Du/WC oder Bad/WC

Kategorie I = Komfort

Hier handelt es sich um Mittelklassehotels oder Pensionen mit meist 3*** Sternen, selten 2** Sternen (gemäß DEHOGA) oder vergleichbar, die mit komfortablen Zimmern, einem ordentlichen Frühstücksbuffet und gemütlicher Atmosphäre aufwarten. Sie liegen meist in zentraler Lage.
 

Waren

Hotel am Tiefwarensee in Waren
Hotel am Tiefwarensee

Neustrelitz

Hotel Schlossgarten in Neustrelitz
Hotel Schlossgarten

Röbel

Müritzterrasse in Röbel
Müritzterasse

 

NICHT EINGESCHLOSSEN: Kulturförderabgabe, Bettensteuer, An – und Abreise, Transfers, Ausflüge, Eintritts – und Besichtigungsgelder, Stadtpläne, Fährgebühren, Versicherungen, Trinkgelder und Ausgaben des persönlichen Bedarfs.

4,8 / 5  (2Bewertungen)


Bewertungen

Gepäcktransport
Radqualität
Reiseunterlagen
Reisebetreuung
Beratung
Unterkunft

Sehr schöne Radtour mit vielseitigen Besichtigungsmöglichkeiten

Die ersten zwei Etappen sind Nationalpark pur: Moore, Seen, viele Vögel, alle Arten von Wald (vom Kiefer-Stangen-Wald bis zu urwald-ähnlichem Naturwald). In Boek kann man gut baden, Neustrelitz lässt den ursprünglich barocken Grundriss immer noch erkennen und bietet im Hafen interessante wirtschaftsgeschichtliche Information. Auf der dritten Etappe sollte man, wenn man es verträgt, die KZ-Gedenkstätte Ravensbrück nicht auslassen. Canow am Ende der 3. Etappe ist ein guter Ausgangspunkt für wunderschöne Kanutouren. Es folgen bis Mirow und dann bis Röbel zwei Etappen entlang riesigen Kornfeldern. Der Plauer See und dann das Städtchen Plau sind wunderschöne Orte zum Verweilen. Die zweitletzte Etappe führt am agrarhistorischen Museum Alt-Schwerin (empfehlenswert!) vorbei nach Malchow, die letzte, auch in der "gestreckten" Variante auf romantischen Strässchen (ausser einem kurzen Abschnitt auf der B192) zurück nach Waren. Alles in allem eine sehr vielfältige, schöne Radtour, auf der man die Landschaft in allen Facetten erlebt und auch noch Zeit hat, um hier und da etwas zu verweilen und genauer hinzuschauen. Wir empfehlen die Bummel-Variante deswegen unbedingt.


Radtour im Land der tausend Seen

Eine von der Mecklenburger Radtour sehr gut vorbereitete Traumreise mit einer detaillierten Routenbeschreibung und qualitativ akzeptablen Hotels durch das Gebiet der Mecklenburger Seen liegt hinter uns. Die sogenannte Bummeltour mit relativ kurzen Tagesetappen erlaubte uns die problemlose Besichtigung der vielen Sehenswürdigkeiten und ein geruhsames Wahrnehmen der beeindruckenden Natur des Müritz Nationalparks. Ein insgesamt wunderbares Erlebnis, das wir nur weiterempfehlen können.