Über 135.000 zufriedene Kunden in Deutschland und Europa

Telefon
+49 (0) 3831 30676-0

Oder-Neiße-Radweg

Reisecode
BRA 05
Dauer
11 Tage / 10 Nächte
Preis
Ab 999 €
Buchen
Jetzt buchen

Der Oder-Neiße-Radweg ist Deutschlands östlichster Radfernweg. Vom Zittauer Gebirge folgen Sie dem Verlauf zweier deutscher Grenzflüsse zwischen Deutschland und Polen auf ihrem Weg zum Stettiner Haff. In Brandenburg übernimmt die Oder den Platz der Neiße. Ruhig fließt sie nun nach Norden.

1. Tag: Anreise Zittau

Anreise Zittau im Laufe des Tages in eigener Regie. Ein Bummel durch die Altstadt stimmt Sie auf die kommenden Tage ein.

Radübernahme, sofern gebucht und Übernachtung in Zittau.

 

2. Tag: Zittau - Görlitz, ca. 43 km

Entlang der romantischen Neiße nach Ostriz. Hier kann das älteste deutsche Frauenkloster der Zisterzienser besucht werden. Radeln Sie weiter nach Görlitz, dessen historische Altstadt im Zweiten Weltkrieg von Zerstörungen fast völlig verschont blieb.

Übernachtung in Görlitz.

 

3. Tag: Görlitz - Bad Muskau, ca. 70 km

Auf naturnahen Wegen radeln Sie über Rothenburg zur idyllischen Park- und Kurstadt Bad Muskau. Entdecken Sie hier den Fürst-Pückler-Park mit Orangerie und Schloss.

Übernachtung in Bad Muskau.

 

4. Tag: Bad Muskau - Guben, ca. 68 km

Heute passieren Sie die "Grüne Grenze" nach Brandenburg und erreichen Forst, Stadt der Rosen und Tuchmacher.

Übernachtung in Guben.

 

5. Tag: Guben - Frankfurt/O., ca. 67 km

Den Höhepunkt des Tages bildet das Kloster Neuzelle mit der barocken Stiftskirche St. Marien. Über Eisenhüttenstadt, der ersten "Planstadt" der ehemaligen DDR, geht es in die alte Universitätsstadt Frankfurt/Oder.

Übernachtung in Frankfurt/Oder.

 

6.Tag: Frankfurt/Oder - Groß Neuendorf/Altlewin, ca. 65 km

Der Radweg führt Sie durch das Oderbruch. Die Landschaft wurde vor über 250 Jahren von Menschenhand trockengelegt und besiedelt.

Übernachtung in Groß Neuendorf oder Altlewin.

 

7. Tag: Groß Neuendorf/Altlewin - Schwedt, ca. 70 km

Weiter entlang der Oder erreichen sie den Nationalpark „Unteres Odertal“ Eine einmalige Flusslandschaft erwartet Sie.

Übernachtung in Schwedt.

 

8. Tag: Schwedt - Penkun/Löcknitz, ca. 74-82 km

Genießen Sie die letzten Kilometer durch die unberührte Natur und die weitläufigen Auen des Unteren Odertals. Ab Gartz führt Sie der Weg nun durch eine hügelige Landschaft nach Löcknitz.

Übernachtung in Penkun oder Löcknitz.

 

9. Tag: Penkun/Löcknitz - Ueckermünde, ca. 50-63 km

Über Löcknitz radeln Sie die letzte Etappe auf dem Oderhaff-Radweg nach Ueckermünde. Ein Besuch des Haffmuseums ist lohnenswert.

Übernachtung in Ueckermünde.

 

10. Tag: Ueckermünde - Insel Usedom, ca. 30-40 km

Mit dem Fährschiff gelangen Sie am frühen Morgen nach Kamminke auf Usedom. Somit bleibt Ihnen noch viel Zeit, um die Kaiser- und Bernsteinbäder mit dem Fahrrad zu erkunden.

Übernachtung zwischen Ückeritz und Zempin

 

11. Tag: Abreise Insel Usedom

Nach dem Frühstück Heimreise in eigener Regie oder Verlängerung.

  • 10 Übernachtungen in der gebuchten Kategorie, inklusive Frühstück
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel
  • 7 Tage Service-Hotline
  • 1 x je Zimmer umfangreiche Reiseunterlagen mit Kartenmaterial/Routenbeschreibung zur Tour
  • Fährüberfahrt Ueckermünde - Kamminke, inkl. Rad
  • auf Wunsch GPS Daten
Preis in € pro Person * Kat. I
DZ/ÜF 999 €
EZ/ÜF 1349 €

Leihräder

  • Leihrad mit Gepäcktasche - 135,00 €
  • Elektro-Leihrad mit 2 Gepäcktaschen - 225,00 €

Zittau

Preis in € pro Person inkl. Frühstück

Kat. I

Doppelzimmer (DZ)

49 EUR

Einzelzimmer (EZ)

70 EUR

 

Insel Usedom

Preis in € pro Person inkl. Frühstück

Kat. I

Doppelzimmer (DZ)

83 EUR

Einzelzimmer (EZ)

115 EUR

 

Buchen Sie hier

Reisecode
BRA 05

Oder-Neiße-Radweg

Dauer
11 Tage
Übernachtungen
10 Nächte

Landschaftliche Idylle und historisch bedeutsame Städte

Jeden Samstag und Sonntag vom 24. April bis 19. September 2021 (Sondertermine sind ab 4 Personen möglich)

Preis in € pro Person * 2021 Kat. I
DZ/ÜF 999 €
EZ/ÜF 1349 €

Achtung: Diese Reise ist nicht für Personen mit Mobilitätseinschränkung geeignet.

Jetzt buchen

Bahn: Bahnhof Zittau

Parken: Parkhaus beim Hotel, ca. 5,- Euro/Tag (ohne Gewähr, nach Verfügbarkeit)

Zimmer mit Du/WC oder Bad/WC in Kat. I

                                                                                    

Kategorie I = Komfort

Hier handelt es sich um Mittelklassehotels oder Pensionen mit meist 3*** Sternen, selten 2** Sternen (gemäß DEHOGA) oder vergleichbar, die mit komfortablen Zimmern, einem ordentlichen Frühstücksbuffet und gemütlicher Atmosphäre aufwarten. Sie liegen meist in zentraler Lage.

 

NICHT EINGESCHLOSSEN: Kulturförderabgabe, Bettensteuer, An – und Abreise, Transfers, Ausflüge, Eintritts – und Besichtigungsgelder, Stadtpläne, Fährgebühren, Versicherungen, Trinkgelder und Ausgaben des persönlichen Bedarfs.

Diese Reise ist noch nicht bewertet worden.