30 Jahre Jubiläum | Highlights unserer Reisen: ✓ Gepäcktransport von Hotel zu Hotel ✓ (E-)Bikes ✓ Hotels inkl. Frühstück ✓ Reiseunterlagen,..

Telefon
+49 (0) 3831 30676-0

Zeeland Inseln Tour

Reisecode
NIE 40
Dauer
8 Tage / 7 Nächte
Preis
Ab 719 €
Buchen
Jetzt buchen
  • Buchung möglich
  • Buchung begrenzt möglich
  • Buchung nicht möglich
Zurücksetzen

Mit dem Rad durch diese Region zu fahren ist wirklich eine einzigartige Erfahrung. Die Provinz im Südwesten der Niederlande besteht aus einer Reihe von Inseln, Halbinseln und einem Stück Festland an der Grenze zu Belgien. Die Inseln, die meist mit Dämmen verbunden sind, bieten eine abwechslungsreiche Küstenlinie, die immer neue Ausblicke aufs Meer bietet. Landeinwärts genießen Sie zahlreiche schöne lebhafte Städtchen und reizende Dörfer, wo die Zeit fast stehen geblieben scheint. Die salzige Seeluft, der Blick aufs Meer und die schöne Natur bieten Ruhe, Freiheit und Platz für Erholung. Lassen Sie sich verzaubern und genießen Sie diese magischen Plätze.

Übersicht Ihrer Vorteile
  • Gutes Preis/Leistungsverhältnis
  • Tour inkl. Hotels und Gepäcktransport
  • Umfangreiches Routenheft & GPS-Daten
  • Leihräder buchbar inkl. mobiler Pannenhilfe
  • Über 30 Jahre Erfahrung

1. Tag: Anreise nach Rotterdam

Individuelle Anreise nach Harderwijk. Am Nachmittag finden das Infogespräch und die Radausgabe (sofern gebucht) statt. Entdecken Sie die mittelalterliche Hansestadt. Ein Spaziergang durch die Stadt führt unweigerlich an der Liebfrauenkirche (Onze Lieve Vrouwekerk) vorbei, einer Basilika mit dreiteiligem Aufriss aus dem 14. und 15. Jahrhundert.

Übernachtung in Rotterdam

2. Tag: Rotterdam - Willemstad, ca. 66 km

Von Rotterdam radeln Sie über Kinderdijk nach Dordrecht. Dordrecht ist Hollands älteste Stadt. Im Hafenviertel reihen sich viele interessante Baudenkmäler aneinander. Von Dordrecht überqueren Sie das vorletzte Teilstück des breitesten Rheinarms im verzweigten Rhein-Maas-Delta bei der Moerdijkbrücke. Willemstad hat einen kleinen, aber sehr interessanten Stadtkern, mit vielen gut restaurierten Bauten aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Dies ist eine kleine, typisch holländische Festungsstadt.

Übernachtung in Willemstad

3. Tag: Willemstad - Noordgouwe (Zierikzee), ca. 50 km

Die heutige Route führt Sie über die Insel Goeree-Overflakkee nach Oude Tonge. Sie genießen eine herrliche Landschaft mit ausgedehnten Poldern, schönen Dünen und goldgelben Sandflächen. Über den Grevelingendam erreichen Sie die nette Kleinstadt Bruinisse, Stadt der Muscheln. Nicht ohne Grund wird Bruinisse „das Tor von Zeeland" genannt, denn ganz in der Nähe liegt der Jachthafen von Bruinisse. Nehmen Sie sich etwas Zeit für einen schönen Spaziergang durch das Hafengelände und genießen Sie eine Tasse Kaffee oder einen Drink auf einer der vielen Terrassen. Danach folgen Sie der Route weiter über die Insel Schouwen- Duiveland. Sie ist bekannt für die erholsame Ruhe und Weite. Hier gibt es herrliche Natur. Am Meeresarm Oosterschelde liegt die Stadt Zierikzee. Zierikzee ist eine der wichtigsten Attraktionen der Insel: mittelalterliche Straßenzüge, mehr als 500 historische Häuser und ein eindrucksvoller Jachthafen. Vergessen Sie nicht, ein paar typische seeländische Spezialitäten zu probieren, z.B. ein „bolus" (süßes Gebäck) oder ein „Schouws Aalroll" (Aalbrötchen).

Übernachtung in Noordgouwen

4. Tag: Noordgouwe (Zierikzee) - Vlissingen, ca. 50 km

Heute begeben Sie sich wieder in maritime Sphären. Die Zeelandbrug (Zeeland-Brücke) ist mit über 5 km Länge und 50 Bogen die längste Brücke der Niederlande. Sie führt Sie über die Oosterschelde zur Insel Noord-Beveland. Mit einer Fähre erreichen Sie die Nordseite der Halbinsel Walcheren und von dort fahren Sie weiter zum charmanten Wassersportstädtchen Veere. Danach geht´s weiter in Richtung Middelburg, die schöne alte Hauptstadt der Provinz Zeeland. Man kann sehen, dass es sich um eine der ältesten Städte der Niederlande handelt. Die vielen historischen Gebäude geben der Stadt einen speziellen Charakter.Am Ende des Tages erreichen Sie Vlissingen, eine Stadt mit durchaus maritimer Atmosphäre und großer Bedeutung für die Schifffahrt. Die Stadt verdankt ihre unwiderstehliche Anziehungskraft der Lage an der Nordsee, an der Mündung der Westerschelde. Schöne Strände und die einzige nach Süden ausgerichtete Promenade von 2 km Länge laden zum Spazierengehen ein. Die großen See‐ schiffe fahren nur einen Steinwurf von Ihnen entfernt vorbei. … und die „Windorgel" am Nollestrand spielt eine geheimnisvolle Melodie dazu. Sehen Sie sich auch die Statue von Michiel de Ruyter, dem Seehelden der holländischen Geschichte an.

Übernachtung in Vlissingen

5. Tag: Vlissingen – Burgh-Haamstede, ca. 53 km

Heute radeln Sie quer über die ehemalige Insel Walcheren. Walcheren bietet Ihnen alles, was sie sich nur wünschen können: Wälder, Dünen, Deiche und Jahrhunderte alte Städtchen und Dörfer mit einer reichen Geschichte. Sie radeln nach Domburg. Das ist der älteste und ein sehr malerischer Badeort an der Küste von Walcheren. Diese Küste wird Sie begeistern. Die Strände sind breit und goldgelb. Die Dünen, die an manchen Stellen fast 50 m hoch sind, geben Ihnen eine einzigartige Aussicht auf Strände und Nordsee.Danach fahren Sie weiter über die Oosterscheldekering und erreichen nach etwa 9 km wieder die Insel Schouwen- Duiveland, wo Ihr Zeeland-Abenteuer begonnen hat. Sie kommen durch den größten Wald von Zeeland, das wunderbare
Naturschutzgebiet „De Kop van Schouwen". Die hügelige Dünenlandschaft mit Sandverwehungen, Talebenen und Dünenwiesen ist wirklich reizvoll.

Übernachtung in Burgh-Haamstede

6. Tag: Burgh-Haamstede – Brielle, ca. 51 km

Heute radeln Sie an einer der unberührtesten Küstenlinie der Niederlande entlang. Die Küste der Insel Schouwen-Duiveland ist ca. 21 Kilometer lang und die fast schneeweißen Strände, geschmückt von Dünen, sind bekannt als die schönsten Strände der Niederlande. Heute werden Sie noch mehr sehen, worauf die Holländer stolz sind: die Deltawerke. Eine eindrucksvolle Konstruktion von Deichen, Dämmen und Schleusen, die einen großen Teil der Niederlande vor Überschwemmungen schützen soll. Der Bau dieser riesigen Anlage hat mehr als 30 Jahre in Anspruch genommen. Dieses einzigartige Schutzsystem ist mittlerweile weltberühmt. Vorbei an den Deltawerkkonstruktionen Brouwersdam und Haringvlietdam radeln Sie von der Insel Schouwen- Duiveland zur (südholländischen) Insel Goeree-Overflakkee. Am Ende des Nachmittags kommen Sie an der zweiten Deltakonstruktion Haringvlietdam vorbei.Sie übernachten hier im alten Festungsstädtchen Brielle, wo jedes Jahr am 1. April gefeiert wird, dass Brielle (damals Den Briel) 1572 von niederländischen Freiheitskämpfern (Watergeuzen) als erste Stadt überhaupt erobert wurde. Brielle ist auch ein Wallfahrtsort für holländische Katholiken.

Übernachtung in Brielle

7. Tag: Brielle - Rotterdam, ca. 38 km

Von Brielle radeln Sie über altes Fischerdorf Maassluis und altholländischen Schiedam gibts Mühlen und Genever-Brennereien. Genever ist ein holländisches Nationalgetränk unbedingt probieren! Schließlich erreichen Sie das Fischerdörfchen Vlaardingen

Übernachtung in Rotterdam

8. Tag Rückreise

Individuelle Rückreise nach dem Frühstück.

  • 7 Übernachtungen in gebuchter Kat. inkl. Frühstück
  • Persönliche Begrüßung und Infogespräch
  • Ausführliche Reiseunterlagen (Sehenswürdigkeiten, wichtige Telefonnummern)
  • Auf Wunsch GPS-Daten
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel
  • 7-Tage-Service-Hotline
Preis in € pro Person * Kat. II
Doppelzimmer inkl. Frühstück 719 €
Einzelzimmer inkl. Frühstück 929 €

Leihräder

  • Mietrad mit Gepäcktasche - 91,00 €
  • Elektro-Mietrad mit Gepäcktasche - 189,00 €

Diese Reise ist noch nicht bewertet worden.

Buchen Sie hier

Reisecode
NIE 40

Zeeland Inseln Tour

Dauer
8 Tage
Übernachtungen
7 Nächte
Übernachtungen
ca. 308 km

Mittwoch bis Montag vom 01. April - 23. September 2023

Preis in € pro Person * 2023 Kat. II
Doppelzimmer inkl. Frühstück 719 €
Einzelzimmer inkl. Frühstück 929 €

Achtung: Diese Reise ist nicht für Personen mit Mobilitätseinschränkung geeignet.

Jetzt buchen Preisrechner

Bahn: Bahnhof Rotterdam

Auto: Parkmöglichkeiten beim Start Hotel (kostenfrei bei Burgh Haamstede, mit höhe Gebühr im Rotterdam)

Kat. II: Die Unterbringung erfolgt in gepflegten 3- und 4-Sterne-Hotels, meist in zentraler Lage.

Alle Zimmer haben Dusche/WC oder Bad/WC.

Nicht eingeschlossen: Kulturförderabgabe, Bettensteuer, An- und Abreise, Transfers, Ausflüge, Eintritts- und Besichtigungsgelder, Stadtpläne, Fährgebühren, Versicherungen, Trinkgelder und Ausgaben des persönlichen Bedarfs

Diese Reise/n ist/sind für Personen mit Mobilitätseinschränkungen nicht geeignet.

Unentschlossen? Jetzt aktuellen Katalog kostenfrei bestellen!

NEU: Katalog Radreisen & Wandern 2023

Über 350 Radreisen in beeindruckenden Urlaubsregionen warten darauf von Ihnen entdeckt zu werden.

2023: Sorglos buchen und beruhigt reisen

Erfahren Sie mehr darüber warum Sie Ihren Urlaub 2023 bei uns sicher und flexibel buchen können, trotz der aktuellen Situation.