Donau Exklusiv

8 Days / 148 km (92 m) / from 1,699 €

Kunst und Kultur entlang der Donau, von Passau über Wien bis Budapest mit Rad & Schiff: Sie erleben Landschaft und Kultur entlang der Donau besonders bequem und entspannt. Diese Reise führt durch vier Länder: Bayern, Österreich, Ungarn und die Slowakei. Vom Schiff aus unternehmen Sie geschichtsträchtige Ausflüge mit dem Rad und sind immer wieder rechtzeitig zurück zur Weiterfahrt an Bord.
Bequemer kann man die Kultur- und Naturlandschaft der Donau nicht erfahren!

Travelroute

1. Tag: Anreise nach Passau und Engelhartszell

Um 15 Uhr kostenloser Busshuttle vom Passauer Hauptbahnhof nach Engelhartszell, wo Sie Ihr Reiseleiter um 16:30 Uhr an Bord der „BELLA“ begrüßt. Um 17 Uhr heißt es dann „Leinen los“.

2. Tag: Donauauen

Distance: approx. 34 km

Entlang der bewaldeten Hänge des Wiener Waldes erreicht Ihr Schiff um die Mittagszeit Wien. Mittagessen an Bord. Über die Reichsbrücke gelangen SIe auf die langgestreckte Donauinsel. Im Nationalpark Donau-Auen werden zahlreiche Wasservögel und andere bedrohte Tier -und Pflanzenarten geschützt. Unser Radweg führt uns über die Donauinsel durch das Vergnügungsparadies der Wiener, den Prater. Von hier aus kommen Sie wieder zurück zum Schiff am Donauufer. Optionale Abendgestaltung in der Innenstadt von Wien. Das Schiff bleibt über Nacht in Wien.

3. Tag: Wien - Klosterneuburg

Distance: approx. 31 km

 

Auch heute können Sie morgens direkt von der Anlegestelle aus “losradeln”. Flussaufwärts geht es an Wien vorbei auf die steil abfallenden Hänge des Wiener Waldes zu, den die Wiener seit jeher als “Nase” bezeichnen. An einem Heurigendorf beginnt der “Nasenweg”, der hoch auf den Leopoldsberg führt. Zu Fuß erklimmen wir den gepflasterten Wanderweg (3 km bergauf; Mitfahrmöglichkeit im Begleitbus, falls man nicht wandern möchte), der uns zu einer fantastischen Aussicht hoch über der Donau mit herrlichem Blick auf Wien führt. Hier entschied sich während der 2. Belagerung durch die Türken das Schicksal von Wien!

Oben stehen die Räder wieder bereit und eine genussreiche Abfahrt führt Sie mühelos nach Klosterneuburg. Das Stift von Klosterneuburg war im Hochmittelalter ein Zentrum von Kunst und Kultur. Karl VI. ließ Klosterneuburg im barocken Stil umbauen und machte es zu einem steingewordenen Symbol für die Verbindung von Gottes- und Kaiserreich, zu einem österreichischen Escorial.

Von Klosterneuburg aus gelangen wir wieder - nahezu verkehrsfrei - zurück zu unserem Schiff in Wien.

Am Abend verlässt die A-ROSA Bella Wien und fährt flussabwärts Richtung Ungarn. 3. Übernachtung und Abendessen an Bord.

 

 

4. Tag: "Etzels Burg" & Donauknie

Distance: approx. 32 km

 

Während Sie sich an einem verführerischen Frühstücksbuffet stärken, legt das Schiff in Esztergom an. Ein Blick an Land lässt uns staunen: Über uns erhebt sich der Burgberg Esztergoms mit der gewaltigen Basilika, dem größten Sakralbau Ungarns. Es war einst Krönungsort der ungarischen Herrscher. Esztergom gilt als eine der ältesten Siedlungen des Landes und wird im Nibelungenlied als Burg des sagenhaften Hunnenkönigs Etzel erwähnt. Wir besichtigen die Anlage und Sie erfahren, wieso dieser Ort einen wichtigen Platz in der ungarischen Geschichte einnimmt. Danach kurzer Transfer zur Burg Visegrad am Donauknie. Das Donauknie gehört zu den malerischsten Regionen am Donauufer. Oberhalb der Flussschleife liegt die uralte Burg Visegrad. Oben genießen Sie den berauschenden Ausblick auf den engen Durchbruch des Stromes und starten nach einer Besichtigung der Festung mit einer Abfahrt zurück zum Donauufer. Nach einem kurzen Abschnitt auf einer verkehrsreichen Straße gelangen wir über eine kleine Fähre auf die langgestreckte Insel im Donauknie. Hier erwartet uns ländliche Idylle, die das Radfahren zum Genuss macht. Unser Weg führt uns nach Szentendre, nur wenige Kilometer vor Budapest. Das heitere Barockstädtchen am rechten Flussufer war eine Künstlerkolonie und wird geprägt durch viele Kirchen und seiner Lage am Donauufer. Nur ca. 20 km sind es von hier bis zu unserer Anlegestelle in Budapest. Ein Bus holt Sie hier ab, um Sie zum Schiff zu bringen.

 

 

 

5. Tag: Ruhetag Budapest

 

Fast ein ganzer Tag in Budapest (ohne Rad) zur freien Verfügung! Der Schriftsteller Péter Esterházy nannte Budapest „die Dame mit der Donau zwischen den Brüsten“. Diese Dame glänzt wieder als die vielleicht schönste Metropole an der Donau. Der Fluss trennt majestätisch die Stadt in die beiden Teile Buda und Pest, die mit herrlichen Brücken verbunden sind. Besuchen Sie doch die neu gestaltete Donaupromenade oder die berühmte Markthalle. Über A-ROSA können Sie an Bord auch eine geführte Stadtrundfahrt durch Budapest (ca. 3,5 Stunden) buchen mit den Highlights Burgviertel, Heldenplatz, Gellértberg und dem imposanten Parlamentsgebäude. Erst am späten Nachmittag legt die A-ROSA Bella  ab, um flussaufwärts wieder Richtung Passau zu fahren.

 

 

6. Tag: Hainburg - Bratislava

Distance: approx. 25 km

 

Am Vormittag legt unser Schiff in Bratislava an. Die Hauptstadt der Slowakei gehört nicht zu den Städten Europas bei denen man ins Schwärmen gerät wie bei Paris oder Prag. Von außen gibt sich das Stadtbild noch immer etwas spröde sozialistisch, jedoch im Innern der Altstadt strahlt das alte Preßburg wieder - frisch renoviert  - den unwiderstehlichen Charme der k.u.k.-Zeit aus: großzügige Flaniermeilen, reich verzierte Bürgerhäuser, gepflegte Plätze und Kaffeehäuser, in denen Kuchenträume wahr werden. Preßburg hieß die Stadt bis zur Gründung der Tschechoslowakei. Sie ist Europas jüngste Kapitale, weil die Stadt erst 1993 durch die Trennung von der Tschechei zur Hauptstadt der Slowakei wurde. Am Nachmittag wird Ihr Reiseleiter Ihnen auf einem Spaziergang die Schönheiten der Altstadt zweigen. Doch zunächst fahren wir Sie am Morgen im Bus über die österreichische Grenze ins Weingebiet der Hainburger Berge. Hier starten wir oben auf dem Braunsberg mit herrlichem Blick auf die  Hainburger Pforte, einer Engstelle der Donau zwischen Österreich und der Slowakei. Mit den Rädern geht es  hinab ans Donauufer und Sie überqueren den Fluss über eine mächtige Spannbrücke, die ins Marschfeld führt. Vorbei an der riesigen Barockschlossanlage von Schloss Hof führt unsere Route zur kleinen Fuß- und Radbrücke über die Marsch, die hier die Grenze zur Slowakei bildet. An der eindrucksvollen Burgruine Devín endet die heutige Radtour und unsere Reiseleiter fahren Sie zurück nach Bratislava.

Am Abend fährt das Schiff weiter Richtung Wachau.

 

 

7. Tag: Krems - Melk

Distance: approx. 26 km

 

Während Sie frühstücken gleitet das Schiff durch die wunderbare Landschaft der Wachau. Die A-ROSA Bella legt am Morgen in Krems an und wir radeln zunächst nach Dürnstein, dem wohl berühmtesten aller Weinbauorte in der Wachau. Dürnstein liegt malerisch an der Donau, umgeben von Weinbergen und zu Füßen einer alten Burg. Seit dem 30-jährigen Krieg ist sie eine romantische Ruine und erinnert daran, dass dort König Richard Löwenherz ein prominenter Gefangener war. Die weitere Radroute nach Weißenkirchen führt schon bald hinter Dürnstein durch Weinterrassen mit kleinen Winzerhäuschen. Sobald wir eine malerische Häuserzeile mit Heurigenschänken erreicht haben, sind wir dem Weinbaudorf Weißenkirchen nahe. Am frühen Nachmittag endet die Radtour in Aggsbach Markt, gegenüber der imposanten Burgruine von Aggstein. Über die große Donaubrücke zum Stift Melk werden Sie mit dem Bus gefahren. Malerisch markiert das barocke Benediktinerstift den Beginn der Wachau und bietet ein einzigartiges Zusammenspiel von Landschaft und Kultur. Nach einem Spaziergang durch den Ort kehren Sie zurück zum Schiffsanleger unterhalb der Stadt.

Am späten Nachmittag fährt Ihr Schiff weiter flussaufwärts Richtung Passau.

 

 

8. Tag: Abreise aus Engelhartszell/Passau

 

Zwischen 7:00 und 8:00 Uhr legt das Schiff in Engelhartszell an und Sie haben den Ausgangspunkt der Reise wieder erreicht.

Nach dem Frühstück endet Ihre Reise. Ausschiffung und Transfer zum Bahnhof  in Passau gegen 9:00 Uhr (27 km / 30-40 min Fahrzeit).

 

 

Prices

Preis in € pro Person *Außenkabine
2-Bett-Kabine Kat. C (mit franz. Balkon)from 2,079.00
2-Bett-Kabine Kat. A1,699.00
2-Bett-Kabine Kat. A (Einzelnutzung)2,209.00

Additional Services

  • Rad- & Kulturprogramm pro Person (inkl. Leihrad + E-Bike, siehe Leistungen) - 695.00 €

Zusatznächte

Bewertungen

Diese Reise ist noch nicht bewertet worden.

Jetzt bewerten

* Achtung: Es können Zusatzkosten entstehen, die nicht im Reisepreis enthalten sind.

Book here

DON 40

     

Donau Exklusiv
8 Days / 7 Nights
Anreise Samstags: 23.05., 06.06., 04.07., 08.08., 19.09.2020

Preis in € pro Person*Außenkabine
2-Bett-Kabine Kat. C (mit franz. Balkon)2,079
2-Bett-Kabine Kat. A1,699
2-Bett-Kabine Kat. A (Einzelnutzung)2,209

Achtung: Diese Reise ist nicht für Personen mit Mobilitätseinschränkung geeignet.

Inkludiert:

  • 7 Nächte in Außenkabinen mit Dusche/WC in der gebuchten Kabinenkategorie
  • alle Bar-Getränke inkludiert (Ausnahme Champagner, Flaschenwein, exklusive Raritäten)
  • Vollpension-Plus-Arrangement: Frühstücksbuffet, Mittagessen als Picknickbuffet oder als Buffet an Bord, 7x mehrgängiges Abendessen, davon 6 in Buffetform
  • Kabinenreinigung, Bettwäsche- und Handtuchwechsel nach Bedarf


Achtung: das Radtourenprogramm ist bei dieser Reise nicht inklusive sondern als Extraleistung zubuchbar, Kosten: 695€ pro Person

Das Rad- und Kulturpaket enthält:
• geführte Radwanderungen auf ausgewählten Wegstrecken an 5 Tagen
• geführte Besichtigungen mit lokalen Führern und Eintritte, wie  Klosterneuburg, Esztergom, Visegrad, Budapes
• alle Transfers gemäß Programm
• Servicestation Begleitbus mit Umstiegsmöglichkeit und technischer Betreuung
• tägliche Radtourenbesprechung
• 8-Gang Rücktritt oder 24-Gang Freilauf-Unisex-Fahrrad inklusive
• 1x je Kabine Reiseunterlagen

Unsere Leistungen werden in den Sprachen Deutsch und Englisch kommuniziert.

Nicht im Reisepreis enthaltene Kurtaxe, Citytax oder Kulturabgabe beträgt pro Person/Übernachtung 2,00-3,00 Euro, zahlbar vor Ort.

A-ROSA BELLA

Die „BELLA“ ist ein hochmodernes Kreuzfahrtschiff mit viel Platz. Auf 125 m Länge bietet das Schiff eine
großzügige Gestaltung der öffentlichen Bereiche: ein weitläufiges Sonnendeck, einen Swimmingpool, Putting Green u.a. auf dem Oberdeck; dazu Restaurants, Bar, Café, Lounge, Sauna- und Fitnessbereich. Die 15,5m² großen Kabinen der Kategorie A auf Deck 1 verfügen über ein großes Fenster und sind modern und komfortabel eingerichtet, ausgestattet mit individuell regelbarer Klimaanlage, Bad/WC, TV und Haartrockner. Die Kabinen der C-Kategorie auf Deck 2 mit derselben Ausstattung sind 16m² groß und haben einen französischen Balkon.

Bahn: ab/bis Passau Hbf

Parken: Engelhartszell - Parkservice Tankstelle "Straßl" nahe des Anlegers, Außenparkplatz (gesichert): 57 €, Großraumgarage 77 €, VIP-Einzelgarage 85 € pro Woche (Preis ohne Gewähr, Reservierung unter: www.gasthaus-strassl.at)

Passau - Globus Parkhaus (bewacht, nur gegen Voranmeldung) - ca. 6 km vom Schiffsanleger entfernt, Kosten inkl. Transfer zum Hbf. & Busshuttle nach Engelhartszell ca. 77 € bis 65 € pro Woche

Fahrplan- und Programmänderungen vorbehaltlich zwischenzeitlicher Änderungen, u. A. aus meteorologischen bzw. nautischen Gründen!