Über 30 Jahre Erfahrung | Ihr Partner für Rad- und Wanderreisen:
✓ Gepäcktransport von Hotel zu Hotel ✓ (E-)Bikes ✓ Hotels inkl. Frühstück ✓ Reiseunterlagen,..

Ausgezeichnet
4,4 / 5 Sternen
(1088 Bewertungen)

Der Ostseeradweg: Entdecken Sie unvergessliche Abenteuer im Zauber der Küstenlandschaft ☀️

Erleben Sie die Faszination des Radfahrens entlang einer der schönsten Küsten Europas. Willkommen auf dem Ostseeradweg, wo jeder Tritt in die Pedale ein neuer Abschnitt voller malerischer Landschaften, historischer Städte und unvergesslicher Erlebnisse ist. Tauchen Sie ein in die atemberaubende Schönheit der Ostseeküste und lassen Sie sich von der einzigartigen Vielfalt dieses Radweges verzaubern. Informieren Sie sich über den Ostseeradweg!

Inhaltsangabe
Wichtige Informationen
Karten des Ostseeradweg
Entfernungstabelle
Städte & Sehenswürdigkeiten
FAQ

Streckenverlauf des Ostseeradweges

Streckenverlauf der Ostseeküstenradweg in Mecklenburg-Vorpommern

Die wichtigsten Informationen zum Ostseeradweg im Überblick

  • Länge: Die komplette Länge des Ostseeradwegs beläuft sich auf ungefähr 1.000 Kilometer, wenn man die Umrundung der Insel Rügen mit einbezieht.
  • Anzahl Etappen: Die genaue Anzahl der Etappen kann variieren, aber in der Regel wird der Radweg in etwa 8 bis 10 Etappen unterteilt.
  • Schwierigkeit: leicht bis moderat
  • Qualität: Der Radweg ist grundsätzlich gut ausgebaut und asphaltiert, was eine angenehme Fahrt ermöglicht. Allerdings können einige Abschnitte auch naturbelassener sein.
Beschilderung der Ostseeküstenradweg (D2)
  • Beschilderung: Der Ostseeradweg ist gut beschildert, sodass die Orientierung insgesamt einfach ist. Der Ostseeradweg ist durchgehend mit diesem blau-grün-gelben Schild markiert.
  • Topografie: überwiegend aspahltiert
  • Höhenmeter: 4160 Meter bergauf und 4170 Meter bergab
  • Schönster Abschnitt/Strecke: Die Meinungen darüber können variieren, aber wir von der Mecklenburger Radtour schätzen die Küstenabschnitte auf Rügen mit Blick auf die Ostsee sehr.
  • Start und Ziel: Der Ostseeradweg in Deutschland beginnt typischerweise in Flensburg und endet in der Hansestadt Stralsund oder auf der Insel Usedom.
  • Beste Reisezeit: Die beste Zeit für den Ostseeradwanderweg ist von Frühling bis Herbst, wenn das Wetter angenehm ist und die Natur in ihrer vollen Blüte steht. Beachten Sie jedoch, dass die Sommermonate möglicherweise touristisch belebter sind.

Unsere beliebtesten Radreisen

Sie möchten den Ostseeradweg mit optimaler Bequemlichkeit erkunden? Dann empfehlen wir eine individuelle Radreise:
Hierbei sind nicht nur Übernachtungen, sondern auch der komfortable Gepäcktransport für Sie sorgfältig arrangiert.

Streckenverlauf des Ostseeradweges

Nutzen Sie die Karte des Ostseeküsten-Radwegs von Lübeck bis nach Usedom, um einen ersten Einblick und Überblick über die Länge der Streckenabschnitte zu erhalten.

Karte in voller Größe öffnen

Streckenverlauf der Ostseeküstenradweg in Mecklenburg-Vorpommern

Entfernungstabelle des Ostseeradweges (Flensburg-Lübeck)

Bei der Planung Ihrer nächsten Radtour am Ostsee-Radweg sind die Abstände zwischen den Städten relevant. Damit können Sie einfacher abschätzen, wie lange sie benötigen bzw. ob eine längere Rast oder Übernachtung notwendig wird.

Entfernungen am Ostseeradweg Flensburg-Lübeck (größere Städte)
StartZielEntfernunggeschätzte Zeit
FlensburgLübeck520 km (Gesamtlänge des Radwegs)ca. 7-10 Tage
FlensburgKappeln45 km4,5 Std.
KappelnEckernförde30 km3,5 Std.
Eckernförde Kiel70 km6 Std.
Kiel Weißenhäuser Strand60 km5 Std.
Weißenhäuser StrandDahme30 km3,5 Std.
Dahme Neustadt / Holstein30 km3,5 Std.
Neustadt / HolsteinLübeck35 km4 Std.


Katalog bequem online bestellen

Lassen Sie sich von über 350 erlebnisreichen Radreisen inspirieren. Bestellen Sie Ihren kostenfreien Radreisekatalog bequem nachhause.

Jetzt Gratis Katalog bestellen

Ihre Fahrradtour am Ostsee-Radweg: das hat die Ostsee zu bieten

Durch die vielen Buchten und Boddenlandschaften liegen lediglich 30 Prozent der deutschen Ostseeküste am offenen Meer. Diese sogenannten Außenküsten teilen sich nochmals auf in Flach- und Steilküsten. An den Flachküsten Schleswig-Holsteins und Mecklenburg-Vorpommerns liegen die beliebten und teilweise kilometerlangen Sandstrände. Strandbegeisterte kommen also voll auf Ihre Kosten. Dabei liegen die schönsten Strände rund um die Hansestadt Rostock und dem Ostseebad Warnemünde.

Schöne Aussicht im Ostseebad Boltenhagen auf dem Ostseeküstenradweg.
Schöne Aussicht im Ostseebad Boltenhagen auf dem Ostseeküstenradweg.

Flensburg: die Stadt an der dänischen Grenze

Flensburg ist der nördlichste Ausgangspunkt des Ostseeküsten-Radweges in Schleswig-Holstein. Sowohl die Stadt selbst als auch ihre Umgebung verzaubern mit ihrer abwechslungsreichen und traumhaften Landschaft. Von Flensburg aus haben Sie eine große Auswahl an verschiedenen Touren und Sehenswürdigkeiten. Entlang der Flensburger Förde radeln Sie neben kilometerlangen Sandstränden und genießen die gepflegten Strandpromenaden der Region.

Stadthafen in Flensburg an der Ostsee
Stadthafen in Flensburg an der Ostsee

Kiel: mit dem Fahrrad durch die Landeshauptstadt Schleswig-Holsteins

Die Radwege entlang der Kieler Bucht bieten einen traumhaften Blick auf die Stadt und die Weite der Ostsee. Das Kieler Hinterland lädt Sie zum Erkunden der unzähligen Seen ein. Auch der Nord-Ostsee-Kanal ist schnell erreicht und immer eine Reise wert. Hier entspannen Sie sich von Ihrer Radtour und bewundern die imposanten Schiffe auf ihrer Durchfahrt. Kleiner Abstecher gefällig? Dann verbinden Sie Ihren Trip nach Kiel doch einfach mit einer Radtour in das verträumte Eckernförde, eine über 700 Jahre alte deutsche Hafenstadt an der Ostsee. Für eine angenehme Fahrradtour sorgen die überwiegend befestigten Ostseeküsten-Radwege. So eignet sich die Ostseeküste als idealer Urlaubsort für alle Radfahrende – vom Anfänger bis zum Radtouren-Profi.

Verträumter Blick auf die Eckernförder Bucht, Ostsee
Verträumter Blick auf die Eckernförder Bucht, Ostsee

Timmendorfer Strand: der beliebteste Strand Deutschlands

Der Timmendorfer Strand ist nach Umfragen der beliebteste Strand in Deutschland. Es liegt wohl mitunter an der bunten Vielfalt der gesamten Umgebung rund um den Strand. Die Natur des Strandorts bietet mit ihrer Ostholsteinischen Hügellandschaft ein Naturerlebnis der Extraklasse. Die Farben der Natur leuchten regelrecht – vom Blau des Himmels über weiße Sandstrände bis hin zu tiefgrünen Wäldern. Lange Alleen, tiefe Wälder und verwunschene Ecken zum Pausieren machen Ihre Fahrradtour zu einem unvergesslichen Erlebnis. Freuen Sie sich auf den Kontrast aus der unberührten Natur und dem exklusiven Flair der Stadt.

Kräftiges Meer, weiße Sandstrände und tiefgrüne Wälder - der Timmendorfer Strand
Kräftiges Meer, weiße Sandstrände und tiefgrüne Wälder - der Timmendorfer Strand

Lübeck: gotische Kirchen, märchenhafte Gassen & jede Menge Museen

Die wunderschöne Altstadt Lübecks mit dem Holstentor als Wahrzeichen ist ein echtes Highlight der Ostseeküste. Besonders eine Besichtigung der zahlreichen Kirchen und Klöster ist einen ausgiebigen Stadtbummel wert. Lübeck, auch bekannt als „die Stadt des Marzipans”, ist nicht nur Ziel des Schleswig-Holsteiner Ostseeradküsten-Radwegs, sondern auch Start für die Radtour entlang der Küste Mecklenburg-Vorpommerns. Hier warten auf Sie über 600 Kilometer Radstrecke des Ostseeradwegs vom Priwall nach Stralsund, über Rügen und Usedom bis nach Ahlbeck mit 1001 Möglichkeiten die Ostsee mit Land und Leuten zu erleben.

Das berühmte Holstein-Tor (Holstentor) in Lübeck
Das berühmte Holstein-Tor (Holstentor) in Lübeck

Rostock: eine traditionsreiche Hansestadt

Die Hansestadt Rostock ist bekannt für den Schiffbau, ihren Überseehafen mit den Fähren nach Skandinavien, ihre Backsteingotik aus dem Mittelalter und dem nahegelegenen Seebad Warnemünde. Aufgrund ihrer zentralen Lage erreichen Sie mit einer Radtour von Rostock aus alle wichtigen Sehenswürdigkeiten an der Ostseeküste

Blick auf Rostock

Stralsund: weit mehr als das „Tor zu Rügen“

Die Hansestadt Stralsund, auch das „Tor zu Rügen“ genannt, beeindruckt mit ihren zahlreichen Backsteinbauten und einer wunderschönen, verzaubernden Altstadt-Insel. Mit ihrem mittelalterlichen Charme wurde die über 800 Jahre alte Stadt in die Reihen des UNESCO-Welterbes aufgenommen. Bei einem Besuch im OZEANEUM staunen Sie über die prachtvolle Artenvielfalt der Ostsee. Das Tolle: In vielen unserer Ostsee-Radtouren ist der Eintritt bereits inklusive. Entdecken Sie das mit Abstand beste Marzipan Norddeutschlands. Das in Manufakturarbeit gefertigte Stralsunder Marzipan ist ein Highlight schlechthin! Darüber hinaus bietet das Hotel am Jungfernstieg die perfekte Unterkunft für einen Kurztrip nach Stralsund und Rügen. Denn: Über die „Rügen-Brücke“ erreichen Sie Deutschlands größte Insel im Handumdrehen.

Panoramafoto vom Stralsunder Hafen mit Blick auf die Gorch Fock und dem Ozeaneum
Panoramafoto vom Stralsunder Hafen mit Blick auf die Gorch Fock und dem Ozeaneum

Insel Rügen: Deutschlands größte Insel

Eine charmante Abwechslung zur Küste bietet die Insel Rügen. Dank der vielen Alleen und Waldstücke kommen Naturliebhaber hier voll auf ihre Kosten. Die „Rüganer“, wie man die Inselbewohner hier oben nennt, legen besonders viel Wert auf gepflegte und üppige Grünanlagen. Gerade von den Nord- und Südstränden bei Sellin werden Sie begeistert sein. Für einen Abstecher zum Strand finden Sie bestimmt einen ruhigen und windgeschützten Platz zum Durchatmen. Das tut bei erfrischender Ostseeluft besonders gut. Die Ostseeradwege auf Rügen sind entweder fernab des Straßenverkehrs oder neben leicht befahrenen Straßen. Sie befinden sich in gutem Zustand und sind zu 50 Prozent asphaltiert.
Mehr über die Insel Rügen

Blick auf die Kreidefelsen, dem Wahrzeichen der Insel Rügen
Blick auf die Kreidefelsen, dem Wahrzeichen der Insel Rügen

Insel Usedom: die Sonneninsel an der Ostseeküste

Mit dem Fahrrad kann man auf der Sonneninsel Usedom viele schöne sowie luxuriöse Ecken entdecken. Die Architektur der zahlreichen Luxusvillen besteht aus mehreren Stilen, beispielsweise der Renaissance, dem Barock oder dem Jugendstil. Dieser Mix aus Stilelementen ist typisch für die Insel. So viel Eleganz kombiniert mit traumhaft schönen Küsten sieht man sonst selten so nah beieinander.
Mehr über die Insel Usedom

Sonnenaufgang an der Seebrücke am Ahlbecker Strand


Katalog bequem online bestellen

Lassen Sie sich von über 350 erlebnisreichen Radreisen inspirieren. Bestellen Sie Ihren kostenfreien Radreisekatalog bequem nachhause.

Jetzt Gratis Katalog bestellen

FAQ

Wie stark ist der Küstenwind auf dem Ostseeradweg?

Die Stärke des Küstenwindes variiert je nach Wetterlage und Jahreszeit sehr. Generell ist die Ostsee für ihre frische Brise bekannt und es ist ratsam, sich auf unterschiedliche Windverhältnisse einzustellen.

Für wen eignet sich der Ostseeradweg?

Der Ostseeradweg ist für viele Radfahrer geeignet, sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene. Die Strecke ist überwiegend flach und gut ausgebaut, was sie auch für Familien und Freizeitradler attraktiv macht.

Gibt es Abkürzungen auf dem Ostseeradweg?

Entlang des Ostseeradwegs gibt es häufig Alternativrouten oder Abkürzungen, die jedoch von Abschnitt zu Abschnitt unterschiedlich sein können. Es ist ratsam, eine detaillierte Karte, GPX-Daten oder GPS-Navigation zu verwenden, um mögliche Abkürzungen zu finden.

In welcher Richtung kann der Ostseeradweg befahren werden?

Der Ostseeradweg kann in beide Richtungen befahren werden, von Deutschland aus zum Beispiel von Flensburg nach Lübeck oder umgekehrt. Die Wahl der Richtung hängt von den persönlichen Vorlieben und der Reiseplanung ab.

Gibt es den Nord-Ostsee-Radweg?

Ja, es gibt den Nord-Ostsee-Radweg, der entlang der deutschen Nordseeküste verläuft. Er verbindet die Nord- mit der Ostsee und bietet eine weitere schöne Radroute durch die Region.

Durch welche Orte führt der Ostseeradweg?

Der Ostseeradweg führt durch viele Orte entlang der Ostseeküste. Einige der größeren Städte entlang der Strecke sind Kiel, Lübeck, Wismar, Rostock, Stralsund und Greifswald. Es gibt aber auch viele kleinere Städte und Dörfer mit viel Charme.

Kann man den Ostseeradweg auch in Dänemark beginnen?

Ja, der Ostseeradweg – auch als EuroVelo 10 bekannt – erstreckt sich entlang der Ostseeküste und durchquert mehrere Länder, darunter auch Dänemark. Der Radweg beginnt in Mecklenburg-Vorpommern in Deutschland und führt durch Dänemark, Schweden, Finnland, die Baltischen Staaten, Russland und Polen.

In Dänemark verläuft der Ostseeradweg entlang der Küstenregionen, und es gibt verschiedene Abschnitte, die für Radfahrer zugänglich sind. Sie können den Radweg also sowohl in Deutschland als auch in Dänemark beginnen oder beenden – je nach Ihren Reisepräferenzen.

Kann man von der Ostsee auch weiter zum Elberadweg?

Ja, es ist möglich, von der Ostsee aus weiter zum Elberadweg zu radeln (Elbe-Ostsee-Radweg). Diese Verbindung ist besonders relevant für Radfahrer, die den Ostseeradweg und den Elberadweg kombinieren möchten, um eine längere Fahrradtour zu unternehmen. 

 

Wagen Sie sich auf Ihr Abenteuer an der Ostsee!

Radeln Sie auf eigene Faust los oder buchen Sie bei uns bequem eine Radreise inklusive Unterkünfte und Gepäcktransport!

Gepäcktransport
von Hotel zu Hotel

Buchung von
Leihrädern möglich

Umfangreiche
Reiseunterlagen

Über 30 Jahre
Erfahrung