Radtouren Seen und Binnenland

Mecklenburger Seenplatte

Radfahren im Land der 1000 Seen heißt: Ganz und gar Natur, soweit das Auge reicht. Glitzernde Seen, große und kleine. Ringsum Wald und oft eine schöne Badestelle am Wege.

Mark Brandenburg

Mit dem Fahrrad durch Brandenburg. Dem Lauf der Havel folgen, die Mark von Ort zu Ort entdecken. Radwandern am großen Strom - der Oder, sich mit dem Rad treiben lassen.

Berlin

Berlin - mit dem Rad durch die Metropole ohne Mauer. In und um Berlin. Stadt und Land. Der Spreewald mit seinem Labyrinth an Fliesen, Nebenarmen und Kanälen mit dem Fahrrad durchreisen.

Spreewald

Entdecken Sie die faszinierende Spreewaldregion. Diese führt Sie an natürlichen Flussverzweigungen der Spree und anderen Gewässern entlang. Folgen Sie den Kanälen und entdecken Sie die Auen-und Moorlandschaften.

Münsterland

Kommen Sie mit auf Landpartie ins Münsterland der Radfahrer. So gut wie perfekt ausgeschilderte Radwege führen quer durchs Münsterland zu Burgen, Schlössern und Herrenhäusern.

Rheintal/Elsass/Breisgau

Rheintal/Elsass

Ruhrtal

Ruhrtal

Auf den nachfolgenden Seiten stellen wir Ihnen unser Reiseprogramm an der Mecklenburgischen Seenplatte, der Mark Brandenburg, der Havel und der Oder-Neiße vor.

Die Landschaften, durch die diese Radreisen führen, sind eiszeitlich geprägt. Als die Gletscher und Schneemassen sich zurückzogen, blieben Mulden mit Seen und Hügeln aus Gletschergeschiebe und Geröll zurück. Diese Seenlandschaft durchradeln Sie auf Ihren Radreisen.

An der Seenplatte ist sie in weite Waldgebiete gebettet. An der Havel sind es die weiten Felder und Obstbaumwiesen. Auf dem Havelradweg folgen Sie entlang eines Fluss, der im Kernbereich der Mecklenburgischen Seenplatte entspringt und südwärts in einem weiten Bogen Berlin und Potsdam streift und dann in einem weiten Bogen wieder gen Norden in die Elbe fließt. Der Neiße und der Oder folgen Sie ihrem Lauf immer gen Norden bis zum Stettiner Haff.