Brügge - Amsterdam mit der MS Magnifique II

8 Tage / 294 km / ab 1.029 €

Auf dieser Reise werden Sie durch viele verträumte Ortschaften kommen, besuchen einige örtliche Sehenswürdigkeiten und können es sich an Bord Ihres "schwimmenden Hotels" richtig gut gehen lassen. Highlights sind u.a. der Besuch eines traditionellen holländischen Käsebauernhofs, die 19 berühmten Windmühlen von Kinderdijk und die weltberühmten Städte Antwerpen, Gent und Brügge in der belgischen Provinz Westflandern. Sie werden die niederländische Provinz Zeeland entdecken, die im Prinzip ein großes Flußdelta von Rhein, Maas und Schelde ist und bekannt wegen ihrer herrlichen Strände, diversen Wassersportaktivitäten und der Deltawerke. Das belgische Flandern besticht dagegen mit seinen mittelalterlichen Städten und genießt einen weltweit guten Ruf für ihre hervorragende Gastronomie.

Tourverlauf der Reise

1. Tag: Anreise nach Brügge

Ihr Schiff erwartet Sie im Hafen von Brügge. Einschiffung und Check-in am frühen Nachmittag, wo Sie die Crew an Bord willkommen heißt. Sie haben genügend Zeit, um sich die bezaubernde historische Weltkulturerbestadt Brügge, auch die “Perle Flanderns” genannt, während des Nachmittags und am Abend anzuschauen.

2. Tag: Brügge - Gent

Länge: ca. 56

Ihre heutige Radtour beginnt, wenn Ihr Schiff frühmorgens aus Brügge abfährt. Nach dem Frühstück und der Verteilung der Fahrräder außerhalb der Stadt, geht es mit dem Rad durch die wunderschöne, flämische Landschaft am Gent-Kanal entlang nach Gent. Nach Ankunft in Gent können Sie diese wunderbare Stadt nachmittags bei einem schönen Spaziergang erkunden. Die Innenstadt Gents mit ihren märchenhaft beleuchteten Straßen ist absolut sehenswert und die Fülle an historischer Architektur ist ein wahrer Augenschmaus (während des Mittelalters war Gent die zweitgrößte europäische Stadt nach Paris). Ihr Schiff legt für diese Nacht im Zentrum von Gent an.

3. Tag: Gent – Dendermonde/St. Amands

Länge: ca. 40-53

Nach dem Frühstück in Gent werden Sie mit dem Rad flussabwärts durch eine abwechslungsreiche Landschaft entlang des Gezeitenflusses Schelde nach Dendermonde fahren, das am Zusammenfluss von Dender und Schelde liegt. In diesem Abschnitt der Schelde hängt die Geschwindigkeit des Schiffes von den Gezeiten ab. Sie reisen entweder mit dem Rad oder dem Schiff (je nach Tidestand) von Dendermonde nach St. Amands. Ihr schwimmendes Hotel legt heute in St. Amands an.

4. Tag: St. Amands – Temse – Antwerpen

Länge: ca. 47/59

Heute folgen Sie weiter der Schelde stromabwärts durch das Temsegebiet und das kleine Örtchen Baasrode nach Antwerpen. Dieser Teil der Route verläuft am schönsten und gewundenen Abschnitt der Schelde, der über Jahrhunderte ein strategisch wichtiger Punkt für die Römer, Wikinger, Spanier und für Napoleon war. Ihr heutiges Ziel Antwerpen ist eine Hafenstadt an der Schelde, die sich
bereits im 15. Jahrhundert einen Namen als Handelsplatz für Diamanten machte, gilt heute als Welthauptstadt des Diamantenhandels und ist Geburtsort des berühmten Künstlers Peter Paul Rubens. Es gibt zahllose Highlights in dieser faszinierenden Stadt zu entdecken, u.a.: die City Hall, eines der vielen prächtigen Gebäude aus der Renaissance, der historische große Marktplatz, die Onze-Lieve-Vrouwe Kathedrale und das mittelalterliche Steinschloss.

5. Tag: Tholen – Willemstad

Länge: ca. 34-43

Ihr Schiff fährt heute Morgen über den Schelde-Rhein Kanal und durch die gigantische Kreekrak Schleuse nach Tholen, ein ehemaliges Fischerdorf in der niederländischen Provinz Zeeland. Von Tholen aus geht es mit dem Rad an dem beeindruckenden Volkerak Schleusensystem entlang zur Festungsstadt Willemstad und dann weiter nach Dordrecht, eine der ältesten Städte der
Niederlande und Ihr Übernachtungsort für heute. Der Kapitän wird morgens mit Ihnen besprechen, welche Teile der Tour mit dem Schiff und auf dem Fahrrad ausgeführt werden.

6. Tag: Kinderdijk – Schoonhoven – Vianen

Länge: ca. 55

Heute fahren Sie die erste Strecke mit dem „Waterbus“ nach Alblasserdam. In nur wenigen Minuten erreichen Sie mit dem Rad Kinderdijk, das durch seine, in einer Reihe stehenden 19 Windmühlen (UNESCO Weltkulturerbe) berühmt geworden ist – eine dieser Windmühlen können Sie besuchen, also vergessen Sie nicht, die Kamera einzupacken! Die Windmühlen wurden im 18. Jahrhundert errichtet, um das Wasser aus dem tiefliegenden Alblasserwaard zu pumpen (ein Polder ist eine tiefliegende, trockengelegte Landfläche, die von Deichen umschlossen ist). Sie setzen Ihre Radtour über Schoonhoven nach Vianen fort, einer kleinen Festungsstadt an der Lek. Hier verbringen Sie den Abend und die Nacht. Schon seit dem 17. Jahrhundert ist Schoonhoven, die Silberstadt, berühmt wegen seiner talentierten Silberschmiede.

7. Tag: Breukelen – Amsterdam

Länge: ca. 46

Während des Frühstücks fährt die MS Gandalf nach Breukelen, wo Sie zu Ihrer letzten Radtour von Bord gehen. Radeln Sie an der traumhaft schönen Vecht entlang, die durch ein Gebiet führt, in dem viele Herrenhäuser, kleine Schlösschen und prächtige Häuser mit bis an die Ufer reichenden Gärten liegen. Nachdem Sie mit dem Rad die Orte Nieuwersluis, Loenen und Vreeland durchfahren haben, erreichen Sie Nigtevecht, wo Sie eine traditionelle Käserei besuchen können. Radeln Sie weiter über Muiden nach Amsterdam, wo Sie wieder auf das Schiff treffen, um dort die letzte Nacht im Amsterdammer Hafen zu verbringen.

8. Tag: Abreise aus Amsterdam

Ausschiffung nach dem Frühstück bis 10:00 Uhr: Ende Ihrer Reise. Sie können jetzt noch Amsterdam erkunden und eines der vielen Museen besuchen, eine Shoppingtour unternehmen oder eine Grachtenrundfahrt mitmachen (nicht inklusive).

Reisepreise

Preis in € pro Person *UnterdeckOberdeck
3-Bett-Kabine1.029,00-
2-Bett-Kabine1.079,00-
Einzelkabine1.469,00-
2-Bett-Kabine Premium1.279,00-
2-Bett-Suite Oberdeck-1.529,00
3-Bett Oberdeck Suite-1.429,00

Saisonpreise

Vom 01.05.2019 bis 30.09.2019

  • 80,00 € Zuschlag in Unterdeck, und Oberdeck

Zusatzleistungen

  • Leihrad 7-Gang Unisex - 80,00 €
  • Elektrofahrrad (gegen Voranmeldung, begrenzte Anzahl) - 175,00 €

Zusatznächte

Bewertungen

Diese Reise ist noch nicht bewertet worden.

Jetzt bewerten

* Achtung: Es können Zusatzkosten entstehen, die nicht im Reisepreis enthalten sind.

Buchen Sie hier

AMS 02 U

     

Brügge - Amsterdam mit der MS Magnifique II
8 Tage / 7 Nächte
Anreise am Mittwoch: 29.05., 12.06., 24.06., 07.08., 21.08., 18.09., 02.10. und 16.10.2019

Preis in € pro Person*UnterdeckOberdeck
3-Bett-Kabine1.029-
2-Bett-Kabine1.079-
Einzelkabine1.469-
2-Bett-Kabine Premium1.279-
2-Bett-Suite Oberdeck-1.529
3-Bett Oberdeck Suite-1.429

Achtung: Diese Reise ist nicht für Personen mit Mobilitätseinschränkung geeignet.

- 7 Übernachtungen an Bord in der gebuchten Kategorie
- Vollpension: 7x Frühstück, 6x Lunchpaket für Radtouren, 6x Drei-Gang-Diner
(Abendessen in Brügge bzw. in Antwerpen ist nicht inklusive)
- Kaffee und Tee täglich 15:00 bis 16:00 Uhr
- Bettwäsche und Handtücher (Handtuchwechsel auf Wunsch täglich), einmal pro Woche Kabinenreinigung
- Begrüßungsgetränk und Informationsgespräch am ersten Abend
- Reiseleitung für geführte Radtouren, tagsüber mit der Reisegruppe mit dem Fahrrad unterwegs und für Radfahrer, die individuell fahren möchten, über Handy erreichbar
- mehrere kurze Stadtführungen
- Detailliertes Kartenmaterial und Routenbeschreibungen

Unsere Leistungen werden in den Sprachen Deutsch und Englisch kommuniziert.

Nicht im Reisepreis enthaltene Kurtaxe, Citytax oder Kulturabgabe beträgt pro Person/Übernachtung 2,00-3,00 Euro, zahlbar vor Ort.

MS Magnifique II

Das Premiumschiff MS Magnifique II wurde zwischen März 2015 und Februar 2016 gebaut. Das 63 Meter lange Schiff bietet bis zu 35 Gästen Unterkunft und fährt unter holländischer Flagge und Management. Im Unterdeck befinden sich insgesamt 14 Kabinen: 12 schöne Zweibettkabinen (ca. 11 qm, nebeneinander stehende Einzelbetten), eine Premium Twin Kabine (ca. 13 qm, zwei Einzelbetten nebeneinander, kleiner Sitzbereich) sowie eine Einzelkabine (ca. 8 qm); das Oberdeck verfügt über 4 geräumige Suiten mit großen Panoramafenstern (ca. 14 qm), zwei Einzelbetten nebeneinander, kleiner Sitzbereich). Die Kabinen im Unterdeck haben Bullaugen (aus Sicherheitsgründen nicht zu öffnen), die Oberdeck Suiten besitzen ein zwei Meter großes Fenster (wovon eine Scheibe geöffnet werden kann). Alle Kabinen verfügen über einen Sanitärbereich (Dusche/WC), einzeln regelbare Klimaanlage, einem Flat Screen Satelliten TV; auf Anfrage ist es in einigen Zweibettkabinen möglich, ein drittes Bett unterzubringen (über eines der anderen Betten ausklappbar). Auf dem Oberdeck gibt es den geschmackvoll eingerichteten Salon mit Restaurant, Bar Lounge mit Breitwand TV, großen Fenstern und Wi-Fi (begrenzte Datenmenge). Es gibt ein teilweise überdecktes Teakholz Sonnendeck mit Tischen und Stühlen für die Gäste im hinteren Bereich und einen Fahrradunterstand im Vorderdeck.

Bahn: an Brügge Stationsplein (Hauptbahnhof), ab Hauptbahnhof Amsterdam „Centraal Station“ (gern buchen wir Ihnen RIT-Tickets)

Änderungen im Ablauf aus meteorolgischen und/oder nautischen Gründen vorbehalten!