Brügge nach Amsterdam mit der MS Magnifique IV

8 Tage / 251 km / ab 1.129 €

Während dieser erlebnisreichen 8 Tage/7 Nächte Tour fühlt man sich längst in vergangene Zeiten zurückversetzt und wird dabei Hollands und Belgiens schönste Seiten entdecken. Tagsüber radeln Sie durch weltberühmte Städte wie Amsterdam, Utrecht, Antwerpen, Gent und Brügge, während Sie abends den Komfort an Bord des Premiumschiffs MS Magnifique genießen und es sich richtig gut gehen lassen.
Die Radtouren führen durch die wunderschöne -und flache Landschaft der niederländischen Provinz Zeeland und durch die belgische Region Westflanders. Highlights sind u.a. der Besuch eines traditionellen Käsebauernhofs, die 19 Windmühlen von kinderdijk und die weltberühmten Städte Antwerpen, Gent und Brügge in der belgischen Provinz Westflandern. Sie werden die niederländische Provinz Zeeland entdecken, die im Wesentlichen ein großes Flussdelta von Rhein, Maas und Schelde ist und bekannt für ihre herrlichen Strände, diversen Wassersportaktivitäten und der Deltawerke. Das belgische Flandern besticht dagegen mit seinen mittelalterlichen Städten und genießt einen weltweit guten ruf für ihre hervorragende Gastronomie.

Tourverlauf der Reise

1. Tag: Anreise nach Brügge

Länge: ca. 11 km

Ihr Schiff erwartet Sie im Hafen von Brügge. Einschiffung und Check-in am frühen Nachmittag, wo Sie die Crew um 14.00 Uhr an Bord Willkommen heißt. Danach ist es Zeit, um die Fahrräder zu verteilen und eine erste kleine Testrunde zu machen. Nach dem Abendessen organisiert die Reiseleitung einen kurzen Stadtrundgang durch die bezaubernde historische Altstadt Brügges, auch die “Perle Flanderns” genannt. Wenn Sie sich Brügge (UNESCO Weltkulturerbe) ausführlicher anschauen möchten, empfehlen wir Ihnen, bereits ein oder zwei Tage vor Reisebeginn nach Belgien anzureisen. Besuchen Sie dann in Ruhe eines der vielen Museen oder lassen Sie sich einfach von der einzigartigen Schönheit dieser Stadt bei einem Kaffee oder einem belgischen Bier in einem der netten Straßencafés oder Kneipen in den Bann ziehen.

2. Tag: Brügge – Gent

Länge: ca. 35/57 km

Ihre heutige, erste Radtour führt Sie durch die wunderschöne, flämische Landschaft am Gent-Kanal entlang nach Gent. Nach Ihrer Ankunft können Sie diese wunderbare Stadt nachmittags bei einem schönen Spaziergang erkunden. Die Innenstadt Gents ist mit ihren märchenhaft beleuchteten Straßen absolut sehenswert und die Fülle an historischer Architektur ist ein wahrer Augenschmaus. Während des Mittelalters war Gent, nach Paris, die zweitgrößte Stadt Europas. Das Schiff legt für diese Nacht bei der Schleuse von Merelbeke an, einem Vorort von Gent, der ca. 30 Radminuten von der Innenstadt entfernt liegt. Vor dem Abendessen können Sie an einer geführten Grachtenrundfahrt durch die historische Stadt teilnehmen.

3. Tag: Gent - Dendermonde/St. Amands

Länge: ca. 40/53 km

Nach dem Frühstück in Gent werden Sie mit dem Rad flussabwärts durch eine abwechslungsreiche Landschaft entlang des Gezeitenflusses Schelde nach Dendermonde fahren, das am Zusammenfluss der Flüsse Dender und Schelde liegt. Die Landschaft um die Schelde lässt sich mit nur einem Wort beschreiben, und das ist: überwältigend! Zweifellos ist dieser Teil der Tour einer der Natur- Highlights. In diesem Abschnitt der Schelde hängt die Geschwindigkeit des Schiffes von den Gezeiten ab. Sie reisen entweder mit dem Rad oder dem Schiff (je nach Tidestand) von Dendermonde nach St. Amands. Ihr schwimmendes Hotel legt heute für die Nacht in St. Amands an.

4. Tag: St. Amands – Temse – Antwerpen

Länge: ca. 33/49 km

Heute folgen Sie weiter der Schelde stromabwärts über Temse nach Antwerpen. Dieser Abschnitt der Schelde war über Jahrhunderte ein strategisch wichtiger Punkt für die Römer, Wikinger, Spanier und für Napoleon… und ist heute ein wunderschöner Wasserweg für eine perfekte Rad-und Schiffsreise! Ihr heutiges Ziel Antwerpen, Hafenstadt an der Schelde, die sich bereits im 15. Jahrhundert einen Namen als Handelsplatz für Diamanten machte, gilt heute als Welthauptstadt des Diamantenhandels. Antwerpen ist auch Geburtsort des berühmten Malers Peter Paul Rubens bekannt. Es gibt in dieser faszinierenden Stadt zahllose Highlights zu entdecken, u.a. das Rathaus, eines der vielen prächtigen Gebäude aus der Renaissance, den historischen große Marktplatz „Grote Markt“, die Onze-Lieve-Vrouwe Kathedrale und das mittelalterliche Steinschloss. Ihr Abendessen können Sie heute selbst in der Stadt gestalten (Restaurantempfehlungen und Tipps erhalten Sie an Bord).

5. Tag: Antwerpen – Kreekrakschleusen | Kreekrakschleusen – Tholen | Tholen – Dordrecht

Länge: ca. 20/36 km

Das Schiff fährt heute Morgen über den Schelde-Rhein Kanal zu den gigantischen Kreekrak Schleusen. Hier beginnt Ihre Radtour durch das Waldgebiet „Wouwse Plantage“ und führt Sie nach Tholen, das früher ein kleines Fischerdorf auf einer Insel in der niederländischen Provinz Zeeland war, seit Vollendung des sogenannten Deltaprojektes jedoch mit dem Festland verbunden ist. Von Tholen aus geht es mit dem Schiff durch das beeindruckende Volkerak Schleusensystem nach Dordrecht, einer der ältesten Städte der Niederlande und Ihr Übernachtungsort für heute.

6. Tag: Dordrecht – Kinderdijk | Kinderdijk – Schoonhoven – Vianen

Länge: ca. 32/57 km

Heute fahren Sie die erste Strecke in ca. 10 Minuten mit dem „Waterbus“ nach Alblasserdam. In nur wenigen Minuten erreichen Sie mit dem Rad Kinderdijk, das durch seine, in einer Reihe stehenden 19 Windmühlen (UNESCO Weltkulturerbe) berühmt geworden ist – eine dieser Windmühlen können Sie besuchen, also nicht vergessen, die Kamera einzupacken! Die Windmühlen wurden im 18. Jahrhundert errichtet, um das Wasser aus dem tiefliegenden Alblasserwaard zu pumpen (ein Polder ist eine tiefliegende, trockengelegte Landfläche, die von Deichen umschlossen ist). Sie setzen Ihre Radtour über Schoonhoven (Zwischenstopp) nach Vianen fort, einer kleinen Festungsstadt an der Lek. Hier legt das Schiff für die heutige Nacht an und Sie haben nach dem Abendessen Zeit, um den Ort bei einem Spaziergang zu entdecken

7. Tag: Vianen – Breukelen | Breukelen – Amsterdam

Länge: ca. 36/46 km

Während des Frühstücks fährt das Schiff nach Breukelen, wo Sie zu Ihrer letzten Radtour von Bord gehen. Radeln Sie am traumhaft schönen Flüsschen Vecht entlang. An seinem Ufern stehen viele Herrenhäuser, kleine Schlösschen und prächtige Landhäuser mit bis an die Ufer reichenden Gärten. Nachdem Sie mit dem Rad die Orte Nieuwersluis, Loenen und Vreeland durchfahren haben, erreichen Sie Nigtevecht, wo Sie einen traditionellen Käsebauernhof besuchen können. Radeln Sie weiter über Muiden nach Amsterdam, wo Sie wieder auf das Schiff treffen, um dort die letzte Nacht im Hafen von Amsterdam zu verbringen.

8. Tag: Abreise Amsterdam

Ende Ihrer Reise. Ausschiffung nach dem Frühstück, bis 9.30 Uhr.

Reisepreise

Preis in € pro Person *UnterdeckOberdeck
2-Bett-Kabine (Alleinbenutzung)1.769,00-
2-Bett-Suite-1.679,00
3-Bett-Kabine1.129,00-
2-Bett-Kabine1.179,00-
3-Bett-Kabine Suite-1.579,00

Saisonpreise

Vom 01.04.2020 bis 30.09.2020

  • 150,00 € Zuschlag in 2-Bett-Kabine (Alleinbenutzung)
  • 100,00 € Zuschlag in 2-Bett-Suite Oberdeck, 2-Bett-Kabine, 3-Bett-Kabine, und 3-Bett Oberdeck Suite

Zusatzleistungen

  • Elektrorad mit Gepäcktasche - 185,00 €
  • Leihrad mit Gepäcktasche - 85,00 €

Zusatznächte

Bewertungen

Diese Reise ist noch nicht bewertet worden.

Jetzt bewerten

* Achtung: Es können Zusatzkosten entstehen, die nicht im Reisepreis enthalten sind.

Buchen Sie hier

AMS 04 U

       

Brügge nach Amsterdam mit der MS Magnifique IV
8 Tage / 7 Nächte
Anreise mittwochs, 06.05., 20.05., 03.06., 15.07., 29.07., 12.08., 09.09., 23.09.2020

Ausgebuchte Termine: 06.05.; 20.05.; 03.06.

Preis in € pro Person*UnterdeckOberdeck
2-Bett-Kabine (Alleinbenutzung)1.769-
2-Bett-Suite-1.679
3-Bett-Kabine1.129-
2-Bett-Kabine1.179-
3-Bett-Kabine Suite-1.579

Achtung: Diese Reise ist nicht für Personen mit Mobilitätseinschränkung geeignet.

Bahn: an Bhf. Brügge/ab Bhf. Amsterdam

  •  7 Nächte mit Dusche/WC in den gebuchten klimatisierten Kabinenkategorien
  • Programm gemäß Verlauf  ab/bis Amsterdam ab/Bis Brügge
  • Vollpension (7 x Frühstück, 6 x Lunchpaket für Radtouren, 6x3-Gang Dinner(Abendessen in Brügge bzw. Antwerpen ist nicht inklusive)
  • Kaffee und Tee an Bord
  • Tägliche Kabinenreinigung
  • Bettwäsche und Handtuchwechsel nach Bedarf
  • Begrüßungsgetränk
  • WLAN/Wi-Fi
  • Einige kurze Rundgänge
  • Besuch Kinderdijk Mühlen
  • Eintritt Kathedrale Antwerpen
  • Grachtenrundfahrt durch Gent
  • 2 Reiseleiter an Bord
  • täglich komplett geführte Radtouren
  • Tägliche Programmbesprechungen
  • Karten und Routenbeschreibungen für Radtouren (1x pro Kabine)
  • GPS-Tracks

Unsere Leistungen werden in den Sprachen Deutsch und Englisch kommuniziert.

Nicht im Reisepreis enthaltene Kurtaxe, Citytax oder Kulturabgabe beträgt pro Person/Übernachtung 2,00-3,00 Euro, zahlbar vor Ort.

MS Magnifique IV

Das Oberdeck der Magnifique IV verfügt über einen geräumigen und geschmackvoll eingerichteten Salon mit Bar und Lounge-Bereich. Hier finden Sie große Panoramafenster, einen Breitbildfernseher und Informationsbildschirme, die den Standort des Schiffes in Echtzeit anzeigen. Wi-Fi ist ebenfalls verfügbar.
Das gemütliche und einladende Restaurant ist durch eine Glaswand von der Küche getrennt, so dass Sie unsere talentierten Köche in Aktion sehen können. Große Glastüren öffnen sich zu einem schönen, teilweise überdachten Sonnendeck aus Teakholz, welches mit Tischen und Stühlen ausgestattet ist.
Das Vorderdeck bietet Platz für Fahrräder, während das Oberdeck mit einem Whirlpool und Liegestühlen ausgestattet ist, von denen aus Sie die Landschaft genießen können.

Eine Vielzahl von komfortablen Kabinen
Neben der Bar und dem Lounge-Bereich verfügt das Oberdeck über 10 großzügige Suiten, während das Unterdeck acht Doppelkabinen und das Esszimmer beherbergt. Die geräumigen Suiten mit je 16 m² haben Doppelbetten, eine gemütliche Sitzecke und einen französischen Balkon mit raumhohen Glastüren.
Die 12 m² großen Doppelkabinen unter Deck verfügen über zwei Einzelbetten und feste Bullaugen. Alle Kabinen verfügen über ein eigenes Bad mit Dusche, Waschbecken und WC sowie eine individuell regulierte Klimaanlage, Flachbildschirm-Sat-TV, Minisafe und Fön.

Die Magnifique IV in Zahlen
Schiffslänge: 67 m (220 ft)
Schiffsbreite: 7,2 m (23,6 ft)
Schiffshöhe: 5,9 m (19,4 ft)
Schiffstiefe: 1,5 m (4,9 ft)
Kabinen: 18
Passagiere: 36 Gäste (plus Besatzungsmitgliedern)
Startdatum: Frühjahr 2020