Radreise: NEU: Main-Radweg von Bamberg-Aschaffenburg sportiv

6 Tage / 310 km / ab 398 €

Die Sonnenstrahlen glitzern auf der Wasseroberfläche, der Himmel lacht in seinem schönsten Blau auf das saftige Grünzeug längs des Flusses, zarte Wölkchen zieren den Horizont. So, jetzt ist aber Ende im Gelände und Schluss mit Gesülze, denn "Wenn Sie nicht geradelt sind, dann fantasieren Sie noch heute!" Der Main ist großartig und bewegend, die Landschaft rundherum malerisch und zauberhaft. Kein Wunder also, wenn man ins Schwärmen gerät. Jedoch ist diese Main-Radsportreise nicht so harlos, wie sie wirkt. Die Herausforderung liegt in den mitunter ganz schön kräftezehrenden Etappenlängen, die man keinesfalls unterschätzen darf. Haken schlagend, strömt der stolze Fluss durchs Tal und fordert vornehm, aber auch durchtrieben, ehrgeizige Radler heraus. Energisch zieht es ihn durch die so wunderschöne Landschaft, gesäumt von unzähligen Weinreben. Für diejenigen, die eine Vorliebe für rassiges Radeln haben, wird ein Radsportreisetraum wahr werden. Die Waden werden pulsieren und zwar nicht nur einmal am Tag, darauf können Sie sich verlassen. Ebenso auf viele Attraktionen kultureller, historischer und kulinarischer Natur. Ja, der Main-Radweg. Anziehend, anregend und außergewöhnlich.

Tourverlauf der Reise

1. Tag: Anreise nach Bamberg

Individuelle Anreise nach Bamberg. Ihre Radreise sollten Sie mit einem Rundgang durch die Stadt Kaiser Heinrichs II, der Bamberg erträumt, erbaut und geliebt hat und im Dom in einem Sarkophag, von Tilman Riemenschneider, begraben liegt, beginnen. Nicht ohne Grund hat die UNSECO der gesamten Bamberger Altstadt den Titel "Weltkulturerbe" verliehen. Am späten Nachmittag Radausgabe, sofern ein Leihrad gebucht wurde.

2. Tag: Bamberg - Raum Volkach

Länge: ca. 95 km

Der Main-Radweg führt Sie, ein paar Kilometer hinter Bamberg, gleich am ersten Radtag von den Gefilden"Bierfrankens" ins "Weinfränkische". Flott, fröhlich und ins Leben verliebt geht's via Zeil am Main und Haßfurt ab durch das mit unzähligen Weinreben bewachsene Mainufer. Die Rebhänge bieten Ihrer von der Sonne geküssten Haut erfrischende Kühle. Ein cooles Gefühl kommt ebenso auf, wenn Sie immer wieder mal nett Freizeitradler überholen. Die Überholspur ist schließlich nur für Sie gedacht. Ganz gleich, ob Sie links oder rechts lässig vorbeipreschen. Hauptsache, Sie tun es. Und Sie tun es voller Inbrunst! So wie einfach alles während dieser Reise! 

Wenn Ihnen diese Tagesetappe für den "Aufwärmtag" doch etwas zu lang ist, haben Sie die Möglichkeit Teilstrecken per Bahn zu überbrücken.

3. Tag: Raum Volkach - Würzburg

Länge: ca. 65 km

Ihre Radsportreise eröffnet Ihnen heute immer wieder neue Perspektiven und besondere Ausblicke. Rund um das Winzerstädtchen Volkach am Main wachsen und gedeihen die Besten Frankenweine, über die Weinhandelsstadt Kitzingen führt Sie IHr sanfter Geschwindigkeitsrausch in das pulsierende Würzburg. Das Thema Weinanbau verfolgt Sie nach wie vor. Wenn Sie ein ordentliches Tempo vorgelegt haben, reicht die Zeit noch für kulinarische wie kulturelle Highlights. Sobald Sie in Würzburg eingetrudelt sind, geht es hinauf zur Festung Marienberg, von wo aus Sie die herrliche Aussicht genießen.

4. Tag: Würzburg - Markheidenfeld

Länge: ca. 80 km

Stadtluft adieu! Gemeinsam mit dem Main sprudeln Sie raus aus Würzburg und erkunden die Spessart- Wälder. Hier können Sie so viel sauerstoffreiche Luft in sich aufnehmen, bis Sie von Ihrem geistigen Auge fliegende Elefanten und Kaninchen in den Apfelbäumen sehen. Oder eine üppige Brotzeit. Letzteres muss keine Vision bleiben. Allerdings gibt es die Belohnung erst nach Ihrer heutigen Etappe. Schließlich wollen Sie leicht und unbeschwert radeln, stimmt's? Na, wie auch immer, jetzt geht es mal noch weiter im fränkischen Weinland mit seinen steilen Hängen. Holla, die Waldfee. Das Flusstal wird immer enger und enger. Noch bevor der Main Sie verschlingt, kommen Sie glücklich und heil in Marktheidenfed an. Eine herzhaft knackige Etappe liegt hinter Ihnen. Vor Ihnen ein köstlicher Abend und eine friedliche Nacht.

5. Tag: Marktheidenfeld - Aschaffenburg

Länge: ca. 45-100 km

Na endlich! Endlich werden die Rebhänge wieder zahlreicher. Und der Gedanke an "nur Iso-Getränk" oder "nur Wasser" geht über in das starke Verlangen nach einem feinen Gläschen Vino. In großen Schlaufen radeln Sie durchs Tal, still beobachtet von der Burgruine hoch über Wertheim. Dieses Teilstück ist eines der romantischsten am Main-Radweg. Letztendlich strebt der Main Aschaffenburg und somit Ihr heutiges Etappenziel an. Viele historische Bauten und Denkmäler, einschließlich Schloss Johannisburg, versuchen einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen. Apropos Eindruck: Wir wissen schon jetzt, wo Sie vermutlich Ihre Radreise ausklingen lassen. genau! In der südländischen Gartenanlage des Pompejanums. Noch mehr Zeit für Aschaffenburg bleibt Ihnen, wenn Sie das letzte Stück ab Miltenberg mit der Bahn zurücklegen. Züge verkehren von hier am Nachmittag mindestens einmal stündlich, die Fahrzeit beträgt ca. 45 Minuten (Fahrt in Eigenregie)

6. Tag: Abreise von Aschaffenburg

Die reichen Mainzer Kurfürsten schätzen Aschaffenburg als Sommerresidenz und Standquartier für ihre Hofjagden im Spessart. Nutzen auch Sie die Gelegenheit und ernennen Sie Aschaffenburg für einige Verlängerungstage zu Ihrer Sommerresidenz und erkunden Sie die reizvolle Landschaft in und um Aschaffenburg.

Reisepreise

Preis in € pro Person *Kat. IKat. II
Doppelzimmer (DZ)398,00463,00
Einzelzimmer (EZ)516,00589,00

Saisonpreise

Vom 20.08.2019 bis 23.09.2019

  • 38,00 € Zuschlag in Kat. I
  • 35,00 € Zuschlag in Kat. II

Vom 21.05.2019 bis 19.08.2019

  • 78,00 € Zuschlag in Kat. I
  • 75,00 € Zuschlag in Kat. II

Vom 23.04.2019 bis 20.05.2019

  • 35,00 € Zuschlag in Kat. II
  • 38,00 € Zuschlag in Kat. I

Zusatzleistungen

  • Leihrad - 65,00 €
  • E-Bikes - 150,00 €
  • Halbpension (4x 3-Gang Abendmenü, nicht in Bamberg) Kat I - 87,00 €
  • Halbpension (4x 3-Gang Abendmenü, nicht in Bamberg) Kat II - 94,00 €
  • Rücktransfer Aschaffenburg-Bamberg (jeden Sonntag) - 67,00 €

Zusatznächte

Bewertungen

Diese Reise ist noch nicht bewertet worden.

Jetzt bewerten

* Achtung: Es können Zusatzkosten entstehen, die nicht im Reisepreis enthalten sind.

Buchen Sie hier

MAI 01 S

     

NEU: Main-Radweg von Bamberg-Aschaffenburg sportiv
6 Tage / 5 Nächte
Anreise jeden Dienstag vom 09. April bis 08. Oktober 2019

Preis in € pro Person*Kat. IKat. II
Doppelzimmer (DZ)398463
Einzelzimmer (EZ)516589

Achtung: Diese Reise ist nicht für Personen mit Mobilitätseinschränkung geeignet.

  • 5 Übernachtungen in der gebuchten Kategorie inkl. Frühstück
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel
  • 1x pro Zimmer Reiseunterlagen (Kartenmaterial/Routenbeschreibung)
  • GPS Daten auf Anfrage
  • persönliche Übergabe der Leihräder
  • 7 Tage Service Hotline

Unsere Leistungen werden in den Sprachen Deutsch und Englisch kommuniziert.

Nicht im Reisepreis enthaltene Kurtaxe, Citytax oder Kulturabgabe beträgt pro Person/Übernachtung 2,00-3,00 Euro, zahlbar vor Ort.

Zimmer mit DU/WC oder Bad/WC

Bahn: Anreise nach Bamber per Bahn (gerne buchen wir Ihnen RIT Tickets)

Parken: in Bamberg öffentliche Garagen ab ca. 42 € pro Woche, bzw 10 € pro Tag. Keine Vorreservierung              möglich. Öffentlicher Gratisparkplatz am Stadtrand mit guter Busanbindung ins Zentrum

Der Rücktransfer kann auch zu Reisebeginn genutzt werden.