Nord-Holland mit der MS de Holland

8 Tage / 277 km / ab 579 €

Nirgends sonst in der Welt werden Sie ein solch faszinierendes Gebiet wie die niederländischen Provinzen Nordholland und Friesland mit ihrer reichen Tradition, romantischen Fischerorten und Hafenstädtchen,
malerischen Seen und den atemberaubenden Aussichten auf die Nordsee finden.
Im Laufe der Woche an Bord Ihres schwimmenden Hotels, der De Holland, werden Sie ausreichend Gelegenheit bekommen, die typische niederländische Kultur in historischen Orten wie Alkmaar, Medemblik und Enkhuizen und auf den Inseln Texel und Marken kennenzulernen, wo Sie durch die flache  Polderlandschaft radeln, die über Jahrhunderte umfassend von der Nordsee zurück gefordert wurde.

Tourverlauf der Reise

1. Tag: Anreise nach Amsterdam, Schifffahrt Amsterdam

Anreise in eigener Regie. Ab 14:00 Check-In und Einschiffung in Amsterdam. Erkundung der Altstadt, Shopping, Museumsbesuch oder eine Grachtenrundfahrt: so lernen Sie die Stadt auf einzigartige Weise kennen.

2. Tag: Radtour: Amsterdam - "Zaanse Schans" - Alkmaar

Länge: ca. 44 km

Die erste Tour führt Sie durch kleine Dörfer und das wunderschöne flache und grüne Polderland. Der erste Haltepunkt ist das Freilichtmuseum “Zaanse Schans” (freier Eintritt),  ein altes, traditionelles Dorf mit urigen Holzhäusern, einer Käserei, einem traditionellen Holzschuhmacher und verschiedenen Windmühlen. Nach dem Besuch des Museums radeln Sie weiter durch das “Land von Leeghwater”, ein grünes, trockengelegtes Naturgebiet zwischen Amsterdam, Alkmaar und Hoorn. Besuchen Sie das ehemalige Walfischfahrerdorf De Rijp und die Windmühlen von Schermerhorn. In Alkmaar erwartet Sie Die Holland in der Nähe der historischen Altstadt.

Leicht geändertes Programm für Sonntag und Montag auf der Nordroute, MS De Holland für die Abfahrttermine 28. März bis einschl. 30. Mai 2020.

Am Ende des Nachmittags bringt Sie ein Reisebus in ca. 60 Minuten zurück nach Enkhuizen, einer wunderschönen Stadt aus dem 17. Jahrhundert am Ufer des IJsselmeers mit einer reichen kulturellen und maritimen Tradition. Alle Fahrräder werden sicher und überwacht in Alkmaar geparkt.

3. Tag: Radtour: Dünentour Alkmaar - Alkmaar / Schifffahrt: Alkmaar – Den Helder

Länge: ca. 50 km

Es geht nach Alkmaar, wo Sie per Rad ein wunderschönes Dünenreservat entdecken. Nach einem Besuch am Strand und im Künstlerdorf Bergen radeln Sie durch die Dünen zum Marinehafen von Den Helder.

Leicht geändertes Programm für Sonntag und Montag auf der Nordroute, MS De Holland für die Abfahrttermine 28. März bis einschl. 30. Mai 2020.

Nach dem Frühstück bringt Sie ein Reisebus zurück nach Alkmaar, wo die heutige Radtour beginnt. Heute können Sie die wunderschöne Küste Nordhollands entdecken: ein ca. 70 km langer Streifen mit Wald, Heide und Dünen und natürlich den breiten Sandstränden der Nordsee. Unterwegs - und auf jeden Fall einen Besuch wert - liegt das Künstlerdorf Bergen. Danach radeln Sie die ganze Strecke in nördliche Richtung durch die Dünen und entlang der Küste zum Marinehafen von Den Helder. Es gibt eine ca. 17 km kürzere Variante, wenn Sie nicht bis Den Helder, sondern nach Schagen radeln, und mit der Bahn (limitierte Kapazität für Fahrräder – ca. 30 Min. – Bahntickets ca. € 13,00 nicht inkl.) nach Den Helder fahren. Nach dem Abendessen Besuch und Führung (inkl.) im Feuerschiffmuseum in Den Helder. Übernachtung an Bord in Den Helder.

 

 

4. Tag: Den Helder – Oudeschild * Insel Texel: Rundtour ab/bis Oudeschild Insel Texel – Den Oever

Länge: ca. 15 - 65 km

Während des Frühstücks fährt De Holland zur Insel Texel, wo Sie eine Radtour über die größte der niederländischen Nordseeinseln machen können. Sie fahren durch traumhafte Naturschutzgebiete und können am Strand eine Pause und evtl. eine kleine Baderunde einlegen. Vorschlag: fahren Sie die gut ausgeschilderte “Thijsseroute” durch malerische Orte und Landschaften (ca. 40 Km) und besuchen Sie die Seehundeauffangstation “Ecomare”. Zum Schluss können Sie noch bei der Texel Bierbrauerei in der Nähe von Oudeschild einkehren. Während des Abendessens fährt das Schiff über das Wattenmeer zum Festland nach Den Oever zurück.

* Überfahrt zur bzw. von der Insel Texel mit dem Schiff je nach Wettervorhersage evtl. am Vorabend bzw. am nächsten Morgen. Bei sehr ungünstigen Wetterbedingungen: Überfahrt Den Helder – Texel und zurück mit der großen Fähre (Preis ca. €5: nicht inkl.).

5. Tag: Den Oever - Stavoren, Rundtour Südwest-Friesland

Länge: ca. 43-55

Das Schiff wird während des Frühstücks das Ijsselmeer überqueren um den Hafen von Stavoren in der Provinz Friesland anzulaufen. Hier können Sie entscheiden, ob Sie eine kürzere oder eine längere Radtour unternehmen möchten: besuchen Sie das Naturgbiet Gaasterland oder streifen Sie den südlichen Teil der friesischen Seenplatte, für die diese Provinz bekannt ist. Sie verbringen den Abend im kleinen Hafen von Stavoren, eines der elf traditionsreichen Städte der Provinz.

6. Tag: Stavoren – Medemblik | Medemblik – Hoorn – Enkhuizen

Länge: ca. 30-50 km

Frühmorgens überquert das Schiff wiederum das IJsselmeer. Nach dem Frühstück fahren Sie die kurze Radtour mit dem Rad über den Deich des IJsselmeer direkt nach Enkhuizen, eine alte, geschichtsträchtige Stadt mit einer Jahrhunderte langen Schifffahrtstradition, die einen wunderschönen Hafen, einen gut erhaltenen historischen Stadtkern und das überaus interessante
“Zuiderzeemuseum” besitzt, das Sie nachmittags besuchen können. Die längere Radtour führt zunächst zur die VOC-Stadt Hoorn, im 17. Jhdt. eines der bedeutendsten Welthäfen. Machen Sie einen Abstecher in die Altstadt: es lohnt sich sehr! Durch einige malerische kleine Bauerndörfer fahren Sie nachmittags nach Enkhuizen. Nach dem Abendessen wird in Enkhuizen ein kurzer Spaziergang angeboten.

7. Tag: Radtour: Volendam - Waterland - Amsterdam

Länge: ca. 35 - 50 km

Am frühen Morgen fährt das Schiff nach Volendam. Am letzten Radtag entdecken Sie auf Ihrer Tour die wunderschöne Region “Waterland” mit ihren zahllosen kleinen Seen, Gräben und Kanälen. In der Nähe von Volendam können Sie einen Käsebauernhof besuchen. Und wenn Sie noch ein paar zusätzliche Kilometer fahren möchten, sollten Sie unbedingt einen Abstecher zur ehemaligen Insel Marken machen, um dann durch die wasserdurchzogene Landschaft von Waterland zurück zur Hauptstadt Amsterdam zu radeln. Hier haben Sie den ganzen Nachmittag und Abend Zeit, um sich in Amsterdam umzuschauen. Wenn Sie am ersten Tag noch keine Grachtenrundfahrt unternommen haben, können Sie z.B. dies jetzt nachholen.

8. Tag: Abreise Amsterdam

Nach dem Frühstück: Ausschiffung bis 9.30h und Ende der Reise. Ihre Heimreise erfolgt in eigener Regie.

Reisepreise

Preis in € pro Person *UnterdeckOberdeck
2-Bett-Kabine599,00799,00
3-Bett-Kabine579,00-
2-Bett-Kabine zur Alleinbenutzung949,001.149,00
2-Bett-Kabine Suite-949,00

Saisonpreise

Vom 04.04.2020 bis 11.04.2020

  • 100,00 € Zuschlag in Unterdeck, und Oberdeck

Vom 12.09.2020 bis 13.09.2020

  • 290,00 € Zuschlag in Unterdeck, und Oberdeck

Vom 06.06.2020 bis 05.09.2020

  • 330,00 € Zuschlag in Oberdeck, und Unterdeck

Vom 10.10.2020 bis 11.10.2020

  • 100,00 € Zuschlag in Oberdeck, und Unterdeck

Vom 16.05.2020 bis 30.05.2020

  • 290,00 € Zuschlag in Oberdeck, und Unterdeck

Vom 18.04.2020 bis 19.04.2020

  • 150,00 € Zuschlag in Oberdeck, und Unterdeck

Vom 25.04.2020 bis 26.04.2020

  • 200,00 € Zuschlag in

Vom 19.09.2020 bis 20.09.2020

  • 250,00 € Zuschlag in Oberdeck, und Unterdeck

Vom 29.09.2020 bis 30.09.2020

  • 200,00 € Zuschlag in Oberdeck, und Unterdeck

Vom 02.05.2020 bis 09.05.2020

  • 250,00 € Zuschlag in Unterdeck, und Oberdeck

Vom 03.10.2020 bis 04.10.2020

  • 150,00 € Zuschlag in Oberdeck, und Unterdeck

Zusatzleistungen

  • 7-Gang Leihrad mit Gepäcktasche - 80,00 €
  • Elektrorad (8-Gang) / begrenzte Anzahl, auf Anfrage, nur nach Voranmeldung - 180,00 €
  • Grachtenrundfahrt in Amsterdam p.P. - 13,00 €
  • Leihgebühr Fahrradhelm (pro Stück, auf Anfrage, nur Vorreservierung möglich) - 10,00 €

Zusatznächte

Amsterdam

Preis in € pro Person*Kat. I
Einzelzimmer (EZ)0,00

Bewertungen

Nord-Holland mit der MS de Holland
5 / 5 (1 Bewertungen)

Rad & Schiff Nordholland vom 07.09.-14.09.2013

Dies war eine angenehme Urlaubswoche. Der Aufenthalt auf Texel war allerdings zu kurz. Um die Insel entspannt umfahren zu können wäre eine Liegezeit von > 22 Stunden hilfreich. mehr lesen...


Jetzt bewerten

* Achtung: Es können Zusatzkosten entstehen, die nicht im Reisepreis enthalten sind.

Buchen Sie hier

HOL 01

     

Nord-Holland mit der MS de Holland
8 Tage / 7 Nächte
Reisetermine
wöchentlich ab 28.03. - einschl. 10.10. jeden Samstag
Die Termine 25.04., der komplette Mai, sowie 06.06. und 13.06. sind ausgebucht.
Oberdeck Kabinen sind einschließlich vom 18.04-19.09 ausgebucht.

Preis in € pro Person*UnterdeckOberdeck
2-Bett-Kabine599799
3-Bett-Kabine579-
2-Bett-Kabine zur Alleinbenutzung9491.149
2-Bett-Kabine Suite-949

Achtung: Diese Reise ist nicht für Personen mit Mobilitätseinschränkung geeignet.

Inklusive:

  • 7 Übernachtungen der gebuchten Kabinenkategorie
  • Vollpension (7 x Frühstück, Lunchpakete, 7 x Drei-Gang-Diner, Kaffee und Tee an Bord bis 16.00h)
  • Begrüßungsgetränk
  • Benutzung von Bettwäsche und Handtücher
  • Tägliche Kabinenreinigung
  • Klimatisierte Kabine
  • Tägliche Programmbesprechungen
  • Individuelle, nicht geführte Radtouren (Gäste fahren individuell, Reiseleitung fährt die Route ebenfalls)
  • Einige kurze Rundgänge
  • Karten und Routenbeschreibungen für Radtouren (1x pro Kabine)
  • GPS-Tracks
  • WLAN/Wi-Fi (beschränkte tägliche Datenmenge)
  • 1x Musik-Abend an Bord

Exklusive Zusatzleistungen (nicht im Reisepreis enthalten):

  • Kaffee und Tee an Bord nach 16.00 Uhr
  • Getränke
  • Mietpreis Fahrrad oder E-Bike (Pedelec)
  • Mietpreis Helme
  • Persönliche Versicherungen
  • Trinkgelder (nach eigenem Ermessen)
  • Eintrittsgelder & Ausflüge
  • Gebühren für Fähren
  • Transfers zur/ab Anlegestelle
  • Parkgebühren
  • Fakultative Besuche ((Eintrittspreise nicht inklusive, jedoch für unsere Gäste ermäßigt) – mehrere ermäßigt oder kostenlos): * Freilichtmuseum Zaanse Schans * Besucherzentrum Windmühle Schermerhorn * Bierbrauerei Oudeschild * Seehundeauffangstation Ecomare * Dampfmaschinenmuseum Medemblik * Freilichtmuseum Zuiderzeemuseum Enkhuizen und viele mehr….

    Unsere Leistungen werden in den Sprachen Deutsch und Englisch kommuniziert.

    Nicht im Reisepreis enthaltene Kurtaxe, Citytax oder Kulturabgabe beträgt pro Person/Übernachtung 2,00-3,00 Euro, zahlbar vor Ort.

    Programm und Angaben vorbehaltlich zwischenzeitlicher Änderungen, u. A. aus meteorologischen bzw. nautischen Gründen!
    Überfahrt zur bzw. von der Insel Texel mit dem Schiff je nach Wettervorhersage evtl. am Vorabend bzw. am nächsten Morgen. Bei sehr ungünstigen Wetterbedingungen: Überfahrt Den Helder – Texel und zurück mit der Fähre (5€, nicht inkl.)

    DE HOLLAND ist ein ca. 78 m langes und über 7 m breites, kleines und gemütliches Kreuzfahrtschiff. Auf dem Unterdeck befinden sich 24 Zweibettkabinen (10 M²). Drei Zweibettkabinen vorne im Schiff haben zwei Einzelbetten, die nebeneinander als Doppelbett (200 x 160 Cm) aufgestellt sind, sowie ein Klappbett als optionales drittes Bett (nur für Kinder). 21 Zweibettkabinen haben zwei Einzelbetten, die nebeneinander als Doppelbett (200 x 160 Cm) aufgestellt sind. Alle Kabinen verfügen über ein Fenster (80 x 40 Cm), das jedoch aus Sicherheitsgründen nicht geöffnet werden kann. Auf dem Oberdeck befinden sich neun identische Zweibettkabinen (10 M²) und eine Suite (13 M²); diese Kabinen verfügen über zwei Einzelbetten die nebeneinander als Doppelbett (200 x 160 Cm) aufgestellt sind. Alle Kabinen auf dem Oberdeck haben einen Französischen Balkon (bodentiefe, verglaste Schiebetür) anstelle eines Fensters. De Holland hat einen geräumigen Salon mit großen Panoramafenstern auf dem Oberdeck. Hier sind Restaurant, Bar und Lounge mit schönen Sitzecken untergebracht. WLAN (Wi-Fi) steht zur Verfügung Auf dem teils überdachten Sonnendeck laden Stühle und Liegen zum Verweilen ein. Hier können Sie sich entspannen und während der Fahr die Aussicht genießen. Auf einem separaten Teil des Sonnendecks werden die Fahrräder untergebracht.

    Technische Daten:
    Baujahr: 1952, vollständige Renovierung: 2017/2018: Flagge: Niederlande; Länge: 78,30 m, Breite: 7,30 m; Passagiere: 68-71, Kabinen: 34; Crew: 11. Bordwährung: Euro; Kreditkarten: Visa, Eurocard, Master Card (nur mit PIN/Geheimzahl).

    Stand Januar

    Die Routen verlaufen fast immer eben, geradelt wird fast überwiegend auf Radwegen entlang
    der Kanäle und eher selten auf verkehrsarmen Nebenwegen. Es muss eventuell mit mehr oder weniger Wind gerechnet werden.

    Bahn: an/ab Hauptbahnhof Amsterdam „Centraal Station“
    Parken: (valet parking) Preise und Vorreservierung auf Anfrage