Radreise: Schlösser der Loire

8 Tage / 345 km / ab 649 €

Das Tal der Loire – der Inbegriff des romantischen Frankreichs. Der ländliche Charme der Region steht dem kulturellen Reichtum ihrer Städte in nichts nach. Natürlich sind es zuallererst die Schlösser, für die die Loire berühmt ist. Könige und Lehnsherrn ließen hier im „Garten Frankreichs“ mehrere hundert Schlösser, Herrenhäuser und verträumte Residenzen erbauen. Villandry, Langeais, Ussé, Chinon, Saumur, Azayle-Rideau, Chenonceau, Chaumont, Blois, Chambord – um nur die Wichtigsten zu nennen.

Während eines einzigen Tages kann sich die Atmosphäre des Flusses ins Gegenteil verkehren: Die nebelig-düstere Melancholie, die von den Franzosen "grisaille" genannt wird (was im französischem noch immer poetisch klingt), kann plötzlich einem gloriosen Sonnenuntergang weichen, der die Landschaft in zarte Pastelltöne taucht! Was liegt also näher, als diese wohl faszinierendste Region Frankreichs per Rad zu erkunden?

Tourverlauf der Reise

1. Tag: Anreise nach Tours

Anreise nach Tours, ins historische Zentrum ­Touraine, den "Garten Frankreichs". Nachmittags Tourinformation und Radausgabe. Übernachtung in Tours.

2. Tag: Tours – Chinon

Länge: ca. 60 km

Der Fluss Cher führt Sie geradewegs zum Schloss Villandry mit seinen Terrassengärten. Natürlich darf hier ein Besuch dieser berühmten Gartenanlage nicht fehlen. Schattige Spazierwege, blumenumrankte Lauben, Springbrunnen und der kunstvoll angelegte Gemüsegarten versetzen hier jeden Besucher ins Staunen. Ein paar Kilometer weiter tauschen Sie das Ufer des Chers gegen das der Loire und schon lockt das nächste Schloss: Langeais. Ein Blick vom wehrturm (dieses Schloss diente ausschließlich militärischen Zwecken) und vor Ihnen liegen der Fluss und das gesamt Umland. Am Rande des dunklen und geheimnisvollen Waldes von Chinon erhebt sich Schloss Ussé, das Dornröschenschloss. Über kleine Dörfer und Seitenstraßen näheren Sie sich Ihrem heutigen Ziel Chinon.

3. Tag: Raum Chinon – Fontevraud l´Abbaye

Länge: ca. 55 km

Die Vienne geleitet Sie in das kleine Dorf Candes St. Martin. In Montsoreau vereinigt sich die Vienne mit der möchtigen Loire - ein beeindruckendes Naturschauspiel. Durch gepflegte Weingärten geht es nach Fontevraud. Nirgends sonst auf der Welt als in Fontervraud L´Abbey findet man eine vergleichbare mittel­alterliche Klosteranlage, die so vollständig erhalten ist. Vorbei am Geburtshaus des Schriftstellewrs F. Rabelais zurück nach Chinon. Übernachtung in Chinon.

4. Tag: Chinon - Azay-Le-Rideau

Länge: ca. 40 km

Ihr Weg führt Sie durch alte Weingärten und einsame Dörfer nach Crissay, das mit seinen Häusern aus dem 15 Jhd. zu den schönsten Dörfern Frankreichs zählt. Natürlich können Sie auch heute wieder ein Schloss bestaunen und zwar eines der besonderen Güteklasse. Azay-le-Rideau, ein Renaissanceschloss in höchster Vollendung. "Ein Diamant mit tausend Facetten, eingefasst vom Indre" schreibt Balzac. Übernachtung in Azay-le-Rideau.

5. Tag: Azay-Le-Rideau - Raum Chenonceaux

Länge: ca. 60 km

Ein landschaftlicher Höhepunkt steht bevor: Durch die romantische Fluss­landschaft, immer dem Indre folgend, gelangen Sie nach Montbazon. Entlang des Cher geht es nach Bléré und weiter zum geschichtsträchtigen Schloss Chenonceaux, welches wohl das schönste aller Loire Schlösser ist. Es thront in einer einzigartigen Lage. Eine prächtige, zweigeschossige Brückengalerie spannt sich über den Fluss und davor begeistert der herrliche Schlossgarten...Aber sehen und entdecken Sie selbst.

6. Tag: Raum Chenonceaux - Blois

Länge: ca. 45-75 km

Zwei Varinaten drängen heute auf Ihre Entscheidung: Die kürzere Etappe führt Sie durch das liebliche Landschaftsbild der Touraine zum Schloss Chaumont und von hier weiter auf romantischen Wegen entlang der Loire nach Blois zum Schloss Blois mit seinen Galerien. Die längere Variante ist für alle Liebhaber der Loire Schlösser: Über Montrichard, Cheverny, Villesavine zum Schloss Chambord. Soweit das Auge reicht, erstreckt sich hier die "Domaine de Chambord". Übernachtung in Blois.

7. Tag: Blois – Tours

Länge: ca. 70 km

Gemächlich zieht der Fluss dahin. Charakteristisch für die Gegend sind die Felswohnungen, die direkt in den weichen Kalkstein gebaut sind. Sie queren kurz die Loire um das königlichste aller Loire-Schlösser zu würdigen: Schloss Amboise. Es beherbergte 5 Könige und einen römischen Kaiser. Auch Leonardo da Vinci verbrachte seine letzten Jahre hier. Durch Weingärten vorbei an Weinkellern radeln Sie über Rochecarbon nach Tours. Übernachtung in Tours.

8. Tag: Abreise Tours

Nach dem Frühstück heißt es: Cést la vie, Abreise in eigener Regie oder Verlängerungsnächte in Tours.

Reisepreise

Preis in € pro Person *Kat. IKat. II
Doppelzimmer (DZ)649,00748,00
Einzelzimmer (EZ)840,00978,00

Saisonpreise

Vom 24.08.2019 bis 20.09.2019

  • 50,00 € Zuschlag in Kat. II
  • 49,00 € Zuschlag in Kat. I

Vom 29.06.2019 bis 23.08.2019

  • 90,00 € Zuschlag in Kat. II
  • 87,00 € Zuschlag in Kat. I

Vom 27.04.2019 bis 28.06.2019

  • 50,00 € Zuschlag in Kat. II
  • 49,00 € Zuschlag in Kat. I

Zusatzleistungen

  • Leihrad mit Gepäcktasche - 80,00 €
  • Elektrorad mit Gepäcktasche - 175,00 €

Zusatznächte

Tours

Preis in € pro Person*Kat. IIKat. I
Doppelzimmer (DZ)65,0046,00
Einzelzimmer (EZ)99,0072,00

Bewertungen

Diese Reise ist noch nicht bewertet worden.

Jetzt bewerten

* Achtung: Es können Zusatzkosten entstehen, die nicht im Reisepreis enthalten sind.

Buchen Sie hier

FRA 11

     

Schlösser der Loire
8 Tage / 7 Nächte
Anreise jeden Samstag und Donnerstag vom 20. April bis 05.Oktober 2019
(Sondertermine auf Anfrage möglich)

Preis in € pro Person*Kat. IKat. II
Doppelzimmer (DZ)649748
Einzelzimmer (EZ)840978

Achtung: Diese Reise ist nicht für Personen mit Mobilitätseinschränkung geeignet.

  • 7 Übernachtungen in der gebuchten Kategorie
  • französisches Frühstück oder Bufett
  • deutschsprachige Toureninformation vor Ort
  • individuelle Radanpassung
  • eigene Streckenmarkierung
  • Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel
  • 7 Tage Service Hotline
  • 1x je Zimmer umfangreiche Reiseunterlagen mit Kartenmaterial/Routenbeschreibung zur Tour
  • GPS-Daten auf Anfrage

Unsere Leistungen werden in den Sprachen Deutsch und Englisch kommuniziert.

Nicht im Reisepreis enthaltene Kurtaxe, Citytax oder Kulturabgabe beträgt pro Person/Übernachtung 2,00-3,00 Euro, zahlbar vor Ort.

Bahnanreise: Bahnhof Tours (gern buchen wir RIT-Tickets), Umsteigen in Paris mit Bahnhofswechsel - U-Bahnfahrt, keine Fahrradmitnahme möglich!

Autoanreise: je nach gebuchter Kategorie Hotelgarage oder öffentliches Parkhaus  ca. 40,- bis 45-, Euro/Woche, keine Vorreservierung möglich, zahlbar vor Ort

Fluganreise: gute Fluganbindung nach Paris, von Paris per Bahn bis Tours (ca. 250 km)

Zimmer mit Du/WC oder Bad/WC