Sterntouren Cottbus / Spreewald

6 Tage / 182 km / ab 389 €

Herzlich Willkommen zu einer Ostalgischen Radtour tief im Osten der Republik! Es erwartet Sie eine spannende Zeitreise in die DDR Geschichte und zeitgleich eine abwechslungsreiche Radtour durch den bezaubernden Spreewald und die Lausitz. Als Begrüßungsgeschenk erhalten Sie ein Ostpaket mit vielen bekannten Marken und erleben im DDR Museum in Burg, bei den Bunkerfreunden Kolkwitz sowie in der Gedenkstätte Zuchthaus Cottbus den untergegangenen Sozialismus hautnah. Im Gegensatz dazu gibt es im Heimatmuseum Dissen oder auch im Freilandmuseum Lehde Wissenswertes über die Sorben und Ihre Kultur und bei einer Kahnfahrt durch das Wasserlabyrinth genießen Sie ein Naturerlebnis der besonderen Art. Also auf nach Cottbus getreu dem Motto: „Vorwärts immer – rückwärts nimmer!“

Tourverlauf der Reise

1. Tag: Anreise nach Cottbus

Im Laufe des Tages reisen Sie in eigener Regie nach Cottbus an. Die Lausitzer Metropole am Rande des Spreewaldes gehört mit Ihren großen Park- und Gartenanlagen zu einer der grünsten Städte Deutschlands. Die Altstadt rund um den Altmarkt lädt zum Bummeln und zu einem genussvollen Tagesausklang ein.

2. Tag: Die Mühlentour

Länge: ca. 55 km

Ihre heutige Etappe führt Sie nach Kolkwitz zur Koselmühle. Gräfin Cosel, eine Mätresse von August dem Starken - so sagt man - hat dort einst übernachtet. Zuvor laden die Bunkerfreunde zu einem Abenteuer unter Tage ein. Weiter geht es zur Talsperre Spremberg, wo bei schönem Wetter der Weststrand zum Baden empfehlenswert ist. Die Talsperre ist die einzige in Brandenburg, die als "große Talsperre" gilt. Nachdem Sie sich erfrischt haben, radeln Sie entlang der Spree weiter zur Kutzeburger Mühle. Damals noch eine Wassermühle, heute ein Reiterhof mit schmackhafter Küche und ein beliebtes Ausflugsziel der Cottbuser.

3. Tag: Vom Storchendorf in die Festungsstadt

Länge: ca. 46 km

Besuchen Sie heute das Heimatmuseum im Storchendorf Dissen. Die Ausstellung im Museum zeigt die Lebenweise der sorbisch/wendischen Bauern und Wissenswertes über Meister Adebar. Weiter geht es zum Fischerei- und Hüttenmuseum in Peitz und der Maustmühle. Die Mühle, welche 1943 den Mühlenbetrieb einstellte, ist heute ein beliebtes Radreiseziel mit hervorragender Küche und mit toller Aussicht auf die umliegenden Teiche. Zurück nach Cottbus, fahren Sie vorbei an dem ehemaligen Tagebau Cottbus Nord. Aus der Braunkohlegrube soll in den kommenden Jahren der größte künstliche See Deutschlands entstehen.

4. Tag: Auf Pücklers Spuren in den Ostdeutschen Rosengarten

Länge: ca. 30 km

Heute geht es von Cottbus zum Branitzer Park und dem Schloss Branitz. Einst wurde beides angelegt zwischen 1846 und 1871 von Herrmann Graf von Pückler-Muskau. Die Wahrzeichen des Parks sind die Land- und die Wasserpyramide, wobei letztere auch die Ruhestätte des Fürsten und seiner Frau ist. Weiter führt Sie die Tour zum Freilichtmuseum Klinge und zum Ostdeutschen Rosengarten. Eine wunderschöne Gartenanlage mit über 950 Rosensorten erwartet Sie. Per Bahn gelangen Sie in Eigenregie zurück nach Cottbus.

5. Tag: Bezaubernder Spreewald

Länge: ca. 51 km

Die Streusiedlung Burg mit DDR-Museum und altem Spreewaldbahnhof ist das erste Ziel Ihrer Fahrt. In Lehde, der „Lagunenstadt im Taschenformat“ (Fontane) sollten Sie sich dann nicht eine Kahnfahrt durch den schattigen Hochwald entgehen lassen und dort auch zwei Museen besuchen. Das Freilandmuseum zeigt Ihnen das Leben der Sorben im 19. Jahrhundert und im einzigen Gurkenmuseum Deutschlands erfahren Sie alles über das traditionelle Spreewaldgemüse. Die heimliche Hauptstadt Lübbenau ist nun nicht mehr weit, wo Sie der Große Hafen mit seinem bunten Markttreiben empfängt. Zurück geht es per Bahn in Eigenregie nach Cottbus.

6. Tag: Abreise von Cottbus

Nach dem Frühstück erfolgt die individuelle Abreise.

Reisepreise

Preis in € pro Person *Kat. IKat. II
Doppelzimmer (DZ)389,00549,00
Einzelzimmer (EZ)519,00729,00

Saisonpreise

Vom 01.07.2019 bis 01.09.2019

  • 50,00 € Zuschlag in Kat. II
  • 30,00 € Zuschlag in Kat. I

Vom 02.09.2019 bis 15.09.2019

  • 60,00 € Zuschlag in Kat. II
  • 40,00 € Zuschlag in Kat. I

Vom 06.05.2019 bis 30.06.2019

  • 60,00 € Zuschlag in Kat. II
  • 40,00 € Zuschlag in Kat. I

Zusatzleistungen

  • Leihrad mit Gepäcktasche - 50,00 €
  • E-Bike mit Gepäcktasche - 130,00 €

Kinderermäßigung

Kinder bis 4 Jahre

  • 10,00 € pro Kind und pro Übernachtung

Von 5 bis 15 Jahre gilt:

  • Bei 2 voll zahlenden Erwachsenen hat 1 Kind im Alter von 5-15 Jahren im DZ der Erwachsenen (Aufbettung) 40% Ermäßigung
  • Bei 2 voll zahlenden Erwachsenen haben 1–2 Kinder im Alter von 5-15 Jahren im Extrazimmer 15 % Ermäßigung
  • Bei 1 voll zahlenden Erwachsenen hat 1 Kind im Alter von 5-15 Jahren im selben DZ des Erwachsenen 15% Ermäßigung

Ab 16 Jahren gilt:

  • als Aufbettung hat max. 1 Person im DZ 10% Ermäßigung

Zusatznächte

Bewertungen

Diese Reise ist noch nicht bewertet worden.

Jetzt bewerten

* Achtung: Es können Zusatzkosten entstehen, die nicht im Reisepreis enthalten sind.

Buchen Sie hier

ST SPR 01

     

Sterntouren Cottbus / Spreewald
6 Tage / 5 Nächte
Jeden Sonntag vom 28. April bis 22. September 2019

Preis in € pro Person*Kat. IKat. II
Doppelzimmer (DZ)389549
Einzelzimmer (EZ)519729

Achtung: Diese Reise ist nicht für Personen mit Mobilitätseinschränkung geeignet.

Bahn: Bahnhof Cottbus (gern buchen wir RIT-Tickets), weiter per Taxi oder per Bus zum Hotel

Parken: Parkplätze sind am Hotel vorhanden für ca. 7-12 € / Tag (Angaben ohne Gewähr)

Lindner Congress Hotel

Kategorie I: Standard Zimmer

Kategorie II: Komfort Zimmer

  • 5 Übernachtungen in der gebuchten Kategorie inkl. Frühstück
  • Begrüßungsgeschenk mit Ostprodukten
  • Eintritt DDR Museum in Burg
  • Eintritt Freilandmuseum Lehde
  • Eintritt und Verkostung Gurkenmuseum Lehde
  • 7-Tage Service-Hotline
  • 1 x je Zimmer Reiseunterlagen mit Kartenmaterial/Routenbeschreibung zur Tour
  • GPS-Daten auf Anfrage

Unsere Leistungen werden in den Sprachen Deutsch und Englisch kommuniziert.

Nicht im Reisepreis enthaltene Kurtaxe, Citytax oder Kulturabgabe beträgt pro Person/Übernachtung 2,00-3,00 Euro, zahlbar vor Ort.