die Traum-Radtour überhaupt von Ulrich Kissmann

Dieser Reisebericht bezieht sich auf folgende Reise:

Zu Rügens Schlössern und Herrenhäusern

Zu Rügens Schlössern und Herrenhäusern

8 Tage / 218 km / ab 599 €

Die Radtour ist jeden Cent wert den sie kostet. Es war die schönste Ostsee-Radtour überhaupt bisher.

Man sollte sich überlegen ob man am ersten Tag wirklich nach Hiddensee fährt oder stattdessen eine ca. 80-90 KM lange Tour über die Insel Rügen über Waase und Gingst nach Tribbevitz, das Rüganer Hinterland ist so traumhaft!

Die einzelnen Etappen richten sich nach der nächsten verfügbaren Unterkunft die ja in einem Herrenhaus oder Schloß stattfinden muss und sind dabei teils recht lang, wie z.B. von Tribbevitz zum Schloss Spyker oder am nächsten Tag vom Schloss Spyker nach Sellin.

Man kommt aber regelmäßig in kleinere Orte in denen man pausieren und essen kann, es empfiehlt sich unterwegs Lebensmittel und Getränke zu kaufen da die Unterkünfte teils wunderschön abseits liegen.

Auf dieser Radtour sieht man alles, vom stillen Hinterland über den wunderschönen touristisch unberührten Norden, die Seebäder und Prora und ein wunderschönes Hotel in Sellin und zum Abschluss der Tour den eher unbekannten Süden der Insel.

Man kann die Radtouren gerade im Süden selber so variieren dass es möglich ist Teile der Strecke mit dem Rasenden Roland zu fahren, Radmitnahme ist dort möglich.

Diese Radtour habe ich bis zuletzt genossen und schaue mir noch heute die Bilder an die ich damals machte.

Wegen eines Vorfalls in einem der Hotels betreffend des Gepäcks muss ich beim Thema "Unterkunft" leider einen Stern abziehen.

Bewertungen

Gepäcktransport

Reisebetreuung

Radqualität

Beratung

Reiseunterlagen

Unterkunft