Über 135.000 zufriedene Kunden in Deutschland und Europa

Telefon
+49 (0) 3831 30676-0

Elberadweg – Radreisen im Überblick

Karte des Elberadwegs

Immer an der Elbe entlang: Unterwegs auf Deutschlands beliebtestem Radweg

Der Elberadweg lotst Radurlauber auf einer Strecke von 1.270 Kilometern vom Riesengebirge bis an die Nordsee. Besonders abwechslungsreich und voller kultureller Highlights sind Etappen zwischen den Elbe Städten Dresden und Hamburg. Der Elber Radweg kombiniert faszinierende Natur und Landschaften mit spannenden und wunderschönen Klein- und Großstädten, sodass jedem etwas geboten wird. Das finden auch deutsche Radurlauber, die den Elberadweg mehrfach zum beliebtesten Radweg in Deutschland gekürt haben.


Der Elberadweg weist viele Besonderheiten auf:

  • Gesamte Länge des Elberadwegs: ca. 1.300 km, Länge in Deutschland 900 km, in Tschechien 400 km
  • Durchfahren Sie auf dem Elberadweg bis zu 7 Bundesländer
  • Bereits zum 11. Mal beliebtester Radfernweg Deutschlands
  • Flaches Höhenprofil und gut ausgebaut
  • Erkunden Sie berühmte Städte wie Hamburg, Magdeburg und Dresden
Alle Elbe Touren anzeigen

Der Elberadweg in Deutschland

In Deutschland begleitet der Elberadweg auf über 850 Kilometern den drittlängsten Fluss des Landes. Fernradler streifen auf ihrer Elbe Radreise viele interessante Städte und imposante Ortskerne, die zu kulturellen Entdeckungen einladen. Zu beliebten Wegpunkten des Elbe Fahrradwegs zählen Meißen, die Lutherstadt Wittenberg, Dessau, Magdeburg und Wittenberge.

Doch Elberadweg Touren führen Sie nicht nur vorbei an beliebten Elbstädten – auch dazwischen wird viel geboten. Fahren Sie mit Ihrem Fahrrad oder E-Bike durch Wiesen- und Felslandschaften wie den Elbwiesen in Dresden oder dem Elbsandsteingebirge in der Sächsischen Schweiz. Eine große Schatzkammer der Natur finden Sie im Herzogtum Lauenburg. Hier erleben Sie das walddurchzogene Naturschutzgebiet Hohes Elbufer, das tolle Fotomotive liefert. Oder entdecken Sie während Ihrer Elbe Radreise historische Bauten mit Weltruhm wie die kolossale Eisenbahnbrücke in Dömitz. Egal, welche Etappen Sie für Ihre Reise auf dem Elbradweg auswählen, Sie bekommen eine Menge geboten und können die Vielfältigkeit Deutschlands und Tschechiens erleben.

Elberadweg Entfernungstabelle

So nah / fern sind die Ziele und Etappen auf einem der beliebtesten Radwege Deutschlands

Bei der Planung einer Radtour am Elberadweg sind Entfernungen zwischen den Etappen wichtig. Damit können Sie einfacher abschätzen wie lange sie benötigen bzw. ob eine längere Rast oder Übernachtung notwendig wird. Die geschätzten Zeiten sind gerundet und beziehen sich auf eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 15 km/h.

Zur Elberadweg-Entfernungstabelle

Der Elberadweg geht durch folgende Städte: Cuxhaven, Hamburg, Wittenberge, Magdeburg, Dessau, Meißen, Dresden, Prag, Spindlermühle

Der Elberadweg durchquert folgende Länder: Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt, Brandenburg, Sachsen

Der Elberadweg beinhaltet folgende Urlaubsregionen: Wendland, Hamburg, Herzogtum Lauenburg, Prignitz, Altmark, Salzland, Fläming, Anhalt-Wittenberge, Elbe-Elster-Land, Sächsisches Elbland, Sächsische Schweiz

Ja, den Elbe Ostseeradweg, die Alte Satzstraße, den Elbe-Müritz Radweg, den Havelradweg, den Mulderadweg und den Saaleradweg

Von Prag nach Hamburg fahren Sie 25 Tage mit dem Fahrrad. Von Dresden nach Hamburg sind es 17 Tage auf dem Sattel.

Sie wollen noch mehr über Radreisen auf dem Elberadweg erfahren?

Sichern Sie sich am besten noch heute unseren neuen Katalog Radreisen und Wandern. Hier finden Sie alle Routen und Infos übersichtlich dargestellt. Dazu viele weitere Tipps für Radurlaube in Deutschland und Europa.

Gratis Katalog sichern
Radreisen und Wandern Katalog 2021

Elberadweg: Diese 5 Orte sollten Sie erleben!

1. Elbsandsteingebirge: Radtour bizarr

Unternehmen Sie während Ihrer Tour auf dem Elberadweg einen Abstecher in das Elbsandsteingebirge – zum Beispiel im Rahmen unserer Sterntouren Dresden / Elbe Exklusiv.  Auf rund 40 km führt der Elberadweg durch die einmalige Gebirgsregion. Werfen Sie vom Fahrrad aus einen Blick auf die bizarre Felsformation der Bastei oder radeln Sie zur Festung Königsstein. Sie liegt auf dem gleichnamigen Tafelberg und ist eine der größten Bergfestungen Europas.

2. Meißen: Elbe Flair mit Geschichte

Von der Residenzstadt Dresden über den Elberadweg sind es weniger als 30 km mit dem Rad bis nach Meißen. Die Stadt an der Elbe ist bekannt für ihr berühmtes Porzellan. Der Eintritt in die Porzellanmanufaktur Meißen ist bei der Buchung einer Elbe Radreise mit der Mecklenburger Radtour natürlich inklusive. Erhalten Sie Einblick in die Verarbeitungstechniken der ältesten deutschen Manufaktur, die 1710 gegründet wurde. Eine Ausstellung erschließt dem Besucher die Welt und die Geschichte des Meißner Porzellans. Anschließend lohnt ein Spaziergang durch die bezaubernde Altstadt von Meißen mit ihren verwinkelten Gassen und Fachwerkhäusern.

3. Magdeburg: Vom Rad zur Kugel

Überraschend und interessant – so lässt sich die 1.200 Jahre alte Stadt an der Elbe zusammenfassen. Werfen Sie einen Blick in den prächtigen Dom und fahren Sie auf Ihrem E-Bike oder Fahrrad auf dem Elberadweg zur Grünen Zitadelle von Magdeburg. Das rosa-gestreifte Gebäude wurde vom bekannten Künstler Friedereich Hundertwasser geschaffen. Weitere Wegpunkte Ihrer Elbe Radreise sollten das historische Schiffshebewerk Rothensee und das beeindruckende Wasserstraßenkreuz mit der längsten Kanalbrücke Europas sein. Übrigens: Wussten Sie warum Magdeburg auch Ottostadt genannt wird? Der Name geht unter anderem auf Otto von Guericke zurück. Der Physiker hat im 17. Jahrhundert die Magdeburger Halbkugeln erfunden. Mit dieser Konstruktion bewies er die Kraft eines Vakuums. Sie wollen mehr erfahren? Das geht im Otto-von-Guericke-Museum der Stadt.

4. Hitzacker: Elberadweg zum Entspannen

Im staatlich anerkannten Kneipp-Kurort Hitzacker können Sie so richtig verschnaufen. Kneipp-Rosen wachsen hier rund um ein Arm- und Tretbecken. Ein Barfußpfad schlängelt sich entlang eines Teichs, über die Wiese und durchs Gehölz. Tun Sie Ihren beanspruchten Beinen was Gutes und genießen Sie die Umgebung.

Tipp: Nur wenige Meter hinter Hitzacker wartet schon das nächste Highlight vom Elberadweg Radurlaub: die ehemalige Eisenbahnbrücke von Dömitz. Die Größe dieser 970 m langen Brücke ist überwältigend. Sie kostete einst 52,4 Millionen D-Mark und zählte lange Zeit zu den größten Strombrücken in Deutschland.

5. Lauenburg: Idyll am Radfernweg

Bei einer Radreise auf dem Elberadweg mit der Mecklenburger Radtour ist ein Halt in Lauenburg fest eingeplant. Zurecht! Entlang der Elbauen werden Sie eine Landschaft wie auf Gemälden alter Meister vorfinden. Neben glitzernden Wasserflächen erstrecken sich im April und Mai gelbe Teppiche aus Raps. Ein paar Meter weiter reihen sich wunderschöne Mohn- und Kornblumen aneinander. Auch die Stadt selbst ist einen Besuch wert. Spazieren Sie über altes Kopfsteinpflaster und schlendern Sie durch die kleinen Gassen der alten Schifferstadt, in der sich die Radfernwege Elberadweg, Alte Salzstraße und Hamburg – Rügen kreuzen.
 

Kultur und Sightseeing

Soll nicht nur das Radfahren Ihrer Elberadweg-Tour im Vordergrund stehen, sondern auch Kultur und Sightseeing, dann empfiehlt es sich Tagesetappen mit ca. 40-50 km zu wählen. So bleibt immer noch genügend Zeit zum Atmen und vor allem die Gegend zu erkunden und die aufregenden Städte am beliebtesten Radfernweg Deutschlands kennen zulernen.

Die Radreisen der Mecklenburger Radtour sind genau auf dieses Reisekonzept abgestimmt. Wenn Sie sich auch für Wanderreisen interessieren, sind Sie bei uns genau richtig

 


 

Beliebte Reiseziele entlang des Elbe-Radwegs

Erleben Sie romantische Städte und bekannte Sehenswürdigkeiten

Der Elbe-Radweg gehört zu den beliebtesten Radwegen in Deutschland. Auf Ihrer Radtour können Sie zahlreiche bekannte und sehenswerte Städte wie Dresden, Prag, Meißen, Hamburg und viele weitere besichtigen. All diese Städte haben ihren ganz besonderen Charme. Lernen Sie diesen und bekannte Sehenswürdigkeiten bereits im unseren E-Book über den Elbe Radweg kennen. 

Jetzt E-Book kostenlos herunterladen
E-Book Ausschnitt des Elberadweges

Qualität und Schwierigkeitsstufe des Elberadwegs

Die Qualität des Elberadwegs ist durchweg gut. In Deutschland weist der Elberadweg keine größeren Steigungen oder Hindernisse auf. Damit eignet er sich perfekt für Radreise Anfänger und Gelegenheitsradler. Hinter der deutsch-tschechischen Grenze führt der internationale Fernradweg ins Riesengebirge, wo einige Anstiege warten. Egal, ob Sie gerne gemütlich Radeln, erfahrener Fahrradfahrer sind oder sogar auf der Suche nach einer sportlich anspruchsvollen Tour sind – Sie können sich Ihre Geschwindigkeit und Länge der Touren frei einteilen und damit entsprechend Ihrer individuellen Vorstellungen planen. Deshalb eignet sich der Elbradweg auch besonders für Radtouren mit der Familie und Kindern.

Radtouren auf dem Elbe-Radweg

Da die gesamte Strecke des Elberadwegs wohl für eine einzige Radtour etwas zu lang ist, lohnt es sich eine kürzere Route zu wählen – so können Sie eine voreilige Erschöpfung vermeiden. . Es lassen sich z.B. zwei Städte mit einer mehrtägigen Radtour verbinden. Radeln Sie also beispielsweise von Hamburg - Magdeburg, Magdeburg - Dresden, Wittenberg - Dresden oder entscheiden Sie sich für eine Rundtour im Elbsandsteingebirge in Sachsen. Die Entscheidung liegt ganz bei Ihnen.

Welche Seite des Elberadwegs ist besser?

Der Elberadweg verläuft mal auf der linken Seite, mal auf der rechten Seite des Flusses. Sie überqueren während Ihrer Tour zahlreiche Brücken. Ab und zu können Sie selbst entscheiden, auf welcher Elbseite Sie bei Ihrer Elberadweg Radreise fahren möchten.

Das ist die beste Richtung des Elberadwegs!

Sie können den Elberadweg sowohl flussabwärts als auch flussaufwärts fahren. Da es keine großen Steigungen gibt, ist der Schwierigkeitsgrad gleich. Wer ungern Gegenwind hat, sollte gegen den Strom radeln: Hamburg – Dresden. Dann bestehen die besten Chancen auf Rückenwind, denn die vorherrschende Windrichtung ist Nord-West.

Etappen des Elberadwegs

Keine voreilige Erschöpfung! Da die gesamte Strecke für eine einzige Radtour zu lang ist, lohnt es sich eine kürzere Route zu wählen. Tagesetappen mit 40-50 km Länge sind perfekt, um noch ausreichend Zeit für Sightseeing in aufregenden Städten zu haben oder die Gegend zu erkunden. Genau dieses Konzept bietet die Mecklenburger Radtour bei einer Elberadweg Radreise.

Tipp: Die meisten Radreisenden verbinden zwei größere Städte im Rahmen einer mehrtägigen Radtour. Die beliebtesten Etappen des Elberadwegs sind Magdeburg – Hamburg, Dresden – Magdeburg, Dresden – Wittenberg.

Beschilderung am Elberadweg

Keine Angst! Der gesamte Elberadweg ist mit dem Elberadweg Logo gut ausgeschildert. Und wenn Sie einmal vom Weg ungewollt oder gewünscht abkommen: Ein Wiederfinden der eigentlichen Route ist bei einer Reise auf dem Elberadweg nahezu garantiert.
Lassen Sie sich also nicht vom ersten Blick auf die Länge der möglichen Tour abschrecken. Für jeden ist hier was dabei. Schöne Ecken zum Genießen und Verweilen sind garantiert. Picken Sie sich Ihre Lieblingsorte raus und radeln Sie los.

Besuchen Sie aufregende Städte auf dem Elbe Radweg

In Deutschland führt der Elbe-Radweg vom Elbsandsteingebirge (Region Dresden, Prina) hoch in den Norden bis zum Wattenmeer bei Cuxhaven. Auf Ihrer Reise über den Elbe-Radweg führt es Sie an vielen interessanten Städten vorbei, wo sich eine längere Pause definitiv lohnt. Besuchen Sie zum Beispiel in Hamburg die Speicherstadt oder die Landungsbrücken. Auch ein Halt auf dem Hamburger Fischmarkt ist ein Erlebnis für sich. Alle drei Sehenswürdigkeiten befinden sich zudem direkt entlang der Elbe.

Die liebenswerte Stadt Wittenberge wird Sie schon beim Heranradeln mit ihren Türmen begrüßen. Sie alle gehören zum wunderschönen und unverwechselbaren Panorama der Stadt und laden förmlich zum Verweilen zwischen Turm und Strom ein.

Ihre entspannte Radtour entlang der Elbe führt Sie auch an der Stadt Magdeburg vorbei. Aufgrund der schweren Zerstörungen 1631 im Dreißigjährigen Krieg und 1944/45 im Zweiten Weltkrieg besitzt die Stadt im althergebrachten Sinne weniger historische Sehenswürdigkeiten als vergleichbare Städte. Ein Besuch des Magdeburger Doms lohnt sich aber dennoch. Das imposante Erscheinungsbild wird Sie überwältigen. Zeit für die Kamera!

Des Weiteren könnte die Reise auf dem Elberadweg für Sie nach Wittenberg gehen. Herausragende Bedeutung erlangte Wittenberg als eines der wichtigsten deutschen Zentren politischer, kulturgeschichtlicher und künstlerischer Bestrebungen im 16. Jahrhundert. Machen Sie einen Abstecher zur berühmten Hundertwasserschule. Lassen Sie die Fassade der verspielten, ungewöhnlichen und zugleich anregenden Bildungsstätte auf sich wirken. Tauchen Sie für einen Moment in die kreative Welt ab.

Entdecken Sie Dresden auf dem Elberadweg

Was Sie sich außerdem auf jeden Fall nicht entgehen lassen sollten, ist ein Besuch der Stadt Dresden. International bekannt ist die Stadt für ihre, in großen Teilen rekonstruierte und durch verschiedene architektonische Epochen geprägte, Altstadt. Besuchen Sie z.B. bekannte Sehenswürdigkeiten wie die Frauenkirche am Neumarkt oder den Zwinger.

Elbe-Radweg Hamburg - Dresden

Der Abschnitt des Elbe-Radwegs Hamburg - Dresden führt Sie von einem Stadtstaat zu einer barocken Stadt mit vielen Sehenswürdigkeiten. Selbstverständlich kann die Reise auch von Dresden nach Hamburg angetreten werden. Dieser Abschnitt wird in zwei Radreisen geteilt: Elbe-Radweg Hamburg - Magdeburg oder Elbe-Radweg Magdeburg - Dresden.

Sie durchqueren bis zu 6 Bundesländer auf Ihrem Weg von der Hanse- zur Kaiserstadt  über den Elberadweg. Wenn Sie in der Weltstadt starten, dann lassen Sie den Großstadtflair auf sich wirken. Radeln Sie zum Beispiel an die Alster und gehen Sie am Gewässer spazieren oder machen eine Rundfahrt auf der Außenalster. Möglichkeiten gibt es viele und laden Sie recht herzlich ein Ihren Urlaub hier zu beginnen.

In Hamburg gibt es auch zahlreiche Radwanderwege an der Elbe, diese laden zum Wandern und Radeln ein. Wenn Sie eine etwas kürzere Fahrradreise planen, dann wäre der Elbe-Radweg Hamburg - Magdeburg geeignet.

Liebhaber von Fachwerk- und Backsteinbauten aufgepasst!

Bei einem Abstecher nach Tangermünde wird Ihnen das Herz aufgehen. Dieses hübsche Fleckchen ist durch seine gut erhaltene Altstadt mit viel Fachwerk- und Backsteinbauten, sowie durch die recht vollständig erhaltene Burg Tangermünde und die Stadtbefestigung in Backsteinbauweise bekannt. Auch hier lohnt es sich während Ihrer Elberadweg-Tour ein kleines Päuschen einzulegen.

Anschlussradwege an den Elberadweg

Mehrere bekannte Radwege schließen sich direkt an den Elberadweg an und lohnen einen Abstecher. Das sind: Elbe-Ostseeradweg, Alte Satzstraße, Elbe-Müritz Radweg, Havelradweg, Mulderadweg und Saaleradweg.

Fazit zum Elberadweg

Sie merken - bei unserem Elbe-Radweg ist wirklich für jeden was dabei.

Ob Groß oder Klein, ob Radfahren, Kultur oder Sightseeing. Bestaunen Sie die erlebnisreiche Natur und die schönsten Orte entlang der Elbe. Passende Unterkünfte gibt es in jedem der schönen Städte, die Sie auf Ihren einzelnen Etappen auskundschaften können.

Sie entscheiden wo es langgeht und in welcher Geschwindigkeit die Umgebung erkundet wird. Nicht umsonst, wurde der Elbe-Radweg zum beliebtesten Radfernweg Deutschlands gewählt.

Überzeugen Sie sich selbst. Wir freuen uns auf Sie!

Informationsportal Elbe-Radweg

Um den Elberadweg noch näher kennenzulernen, lohnt sich ein Besuch auf dem  Informationsportal zum Elbe-Radweg. Ausgestattet mit Informationen rund um die Route, zur Streckenbeschaffenheit und mit geeignetem Kartenmaterial ist das Portal die perfekte Vorbereitung für eine Radtour auf dem Elberadweg. Lesen Sie außerdem, was Sie bei der Planung einer Radtour auf keinen Fall vergessen sollten.

Entfernungstabelle Elberadweg in Deutschland

Bei der Planung einer Radtour am Elberadweg sind Entfernungen zwischen den Etappen wichtig. Damit können Sie einfacher abschätzen, wie lange sie benötigen. Sollte eine längere Rast oder Übernachtung notwendig werden, ist die Mecklenburger Radtour ihr verlässlicher Partner. Wir sorgen während Ihrer Tour auf dem Elberadweg für entspannende Aufenthalte in fahrradfreundlichen Pensionen oder Hotels. Natürlich gehört auch ein Gepäcktransport zu einem gelungenen Elberadweg Radurlaub dazu. Denn mithilfe unseres Gepäcktransports wird Ihr Gepäck immer zu den von Ihnen gebuchten Unterkünften befördert, sodass Sie sich voll und ganz entspannen können und Sie sich auf Ihre Radreise entlang des Elberadwegs fokussieren können.

StartZielEntfernunggeschätzte Zeit
CuxhavenWischhafen50km3 Std.
WischhafenHamburg65km4,5 Std.
HamburgLauenburg62km4,25 Std.
LauenburgDannenberg60km4 Std.
DannenbergWittenberge62km4,25 Std.
WittenbergeTangermünde70km5 Std.
TangermündeMagdeburg70km5 Std.
MagdeburgDessau-Roßlau62km4,25 Std.
Dessau-RoßlauWittenberg35km2,5 Std.
WittenbergTorgau55km3,5 Std.
TorgauMeißen35km2,5 Std.
MeißenDresden25km1,5 Std.
DresdenKönigstein30km2 Std.

Bitte beachten Sie: Die geschätzten Zeiten sind gerundet und beziehen sich auf eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 15 km/h.

Elberadweg-Karte – Hier geht’s lang!

Werfen Sie einen Blick auf die Karte des Elberadwegs um eine Übersicht über die Vielfältigkeit einer Elbe Radreise zu erhalten. Seinen Ursprung besitzt der Elberadweg in Tschechien und führt dann nach Deutschland. Entlang der Elbsteingebirge in der Region Dresden und Pirna geht es dann weiter in den Norden in die Nähe von Cuxhaven. Auf dem Elbradweg gibt es auf über 850 Kilometern viele Highlights zu entdecken, denn er zeichnet sich durch seine atemberaubende Landschaft und vielfältige Kultur aus. Eine Tour auf dem Elbradweg bietet Ihnen die Möglichkeit die schönsten Metropolen und gleichzeitig kleine Dörfer mit besonderem Flair kennenzulernen. Karten einzelner Etappen und Streckenabschnitte des Elberadwegs finden Sie hier:

Elbe-Radweg Karte

Elberadweg Karte

Spannende Radtouren am Elbe-Radweg