Rechtliche Fragen zum Thema E-Bike

Das sagt der Gesetzgeber

Schnell stellen sich bei der Benutzung eines E-Bikes die ersten Fragen zur rechtlichen Regelung.

  • Darf ich mit meinem E-Bike auf dem Fahrradweg fahren?
  • Muss ich einen Helm tragen?
  • Brauche ich für mein E-Bike einen Führerschein?
  • Benötige ich für mein E-Bike eine extra Versicherung?

Mit der nachfolgenden Tabelle möchten wir etwas Licht ins Dunkel bringen und Ihnen einen Überblick über die Rechtslage zu E-Bikes in Deutschland bieten.

EigenschaftenPedelecS-Pedelec
Motorleistungbis 250 Watt

bis 500 Watt

max. GeschwindigkeitUnterstützung beim Treten bis max 25 km/hUnterstützung beim Treten bis max 45 km/h
Helmpflichtneinja
RadwegeFahren auf Radwegen ist erlaubtDürfen innerorts und außerorts nicht benutzt werden.*
Führerscheinneinmindestens Mofa-Fahrerlaubnis (Führerschein Klasse M)
Versicherungs-kennzeichenneinja (+ Haftpflichtversicherung)
AnhängerKinder dürfen im Anhänger transportiert werdenDer Transport von Kindern im Anhänger ist verboten.
AlkoholgrenzeWie beim Fahrradfahren: 1,6 PromilleDie Grenze liegt bei 0,5 Promille und 0,3 Promille bei Unfällen.