Oder-Neiße-Radweg Karte

Oder-Neiße-Radweg

Die Oder-Neiße-Radweg Karte zeigt Deutschlands östlichsten Radweg, er verbindet auf einer Länge von ca. 600 km mehrere Länder, Naturräume und Landschaften. Die Strecke ist als Flussradweg entlang der Lausitzer Neiße bzw. der Oder angelegt und folgt meist der deutschen Ostgrenze zu Polen von der Oberlausitz bis zur Ostsee.

Wie Sie auf der Oder-Neiße-Radweg Karte sehen, ist die Streckenführung einfach. Sie folgen der Karte von Zittau nach Ückermünde. Durch die Streckenführung sind sowohl kürzere Tagesetappen als auch längere Abschnitte möglich. Eine Radtour auf dem Oder-Neiße-Radweg ist für Familien mit Kindern eine Überlegung wert.

Radfahren und Wandern geschickt kombinieren

Auf der Oder-Neiße Karte sehen Sie, wie der Lauf des Flusses die Naturräume von Isergebirge, Lausitz, Oderbruch, Unterem Odertal und Ueckermünder Heide berührt. In dieser Region bietet sich das Radwandern besonders an. Aussichtsplattformen erlauben einmalige Naturbeobachtungen – diese sind auch beim Fahrrad fahren oder beim Radwandern möglich. Etwas unterhalb von Berlin werden Sie die Spreewald Region passieren und können sich Zeit nehmen für einen kleinen Abstecher auf dem Spreewaldradweg.