Radfernweg Havel

Radeln auf preußischen Spuren

Der Havel-Fernradweg zählt deutschlandweit zu einer der schönsten Flussradwege mit traumhaften Landschaftsabschnitten. Sie radeln durch die Mecklenburgische Seenplatte, durch das Ruppiner Land und erkunden Berlin und die brandenburgische Landeshauptstadt und UNESCO-Weltkulturerbestadt Potsdam mit dem Rad. Genießen Sie Potsdam und bestauen Sie imposante Bauten, die heute noch einzigartigen Glanz ausstrahlen. Selbstverständlich hat das Havelland ebenfalls viel zu bieten. Auch die Altmark werden Sie auf Ihrer Radtour auf dem Havel-Fernradweg erleben. Der Havel-Fernradweg führt Sie durch zahlreiche Wälder, unberührte Natur sowie entlang einzigartiger Flussauen und Seenlandschaften.

Die Region rund um den Havel-Fernradweg besitzt eine große Vielfalt: Atemberaubende Naturlandschaften und zahlreiche spannende Städte mit interessanten Sehenswürdigkeiten. Nehmen Sie sich genügend Zeit die idyllischen und interessanten Ortschaften entlang der Havel zu erkunden. Besichtigen Sie beispielsweise den Bismarckturm in Rathenow, die Windmühle und Museumsscheune in Schollene sowie den Dom St. Marien in Havelberg. Direkt an den Ufern der Havel hatten einst preußische Könige ihre Schlösser, Garten- und Parklangen, die noch heute zu bewundern sind.

Wissenswertes zum Fernradweg Havel

Der Havelfernradweg lässt Sie weitestgehend auf flachen, vorwiegend asphaltierten Radwegen direkt am Ufer der Havel oder durch Waldgebiete radeln. Radfahrer werden fernab von Bundesstraßen mit Autoverkehrt geführt. Insgesamt verläuft der Radweg durch drei sehenswerte Bundesländer: Brandenburg, Berlin und Mecklenburg-Vorpommern. Der Havelfernradweg besitzt eine Länge von ca. 388 Kilometer. Als Start wird die Ankershagen im Müritzer Nationalpark und als Ziel Havelberg angegeben. Die Ausschilderung des Radwegs erfolgt durch ein quadratisches, dunkelblaues Schild mit einem orangenen Fahrrad und einem hellblauen Band sowie einem weißen Namenszug „Havelradweg“.

Radtour Havel mit Reiseservice

Auf unserer Radtour „Havel“ folgen Sie der Havel von ihrem Quellgebiet in der Nähe von Kratzeburg östlich der Müritz weiter in südlich nach Berlin und Potsdam. Weiter geht es Richtung Westen nach Brandenburg, weiter über Rathenow und Havelberge zur Elbe. Hier beginnt auch die Rückreise nach Waren an der Müritz.

Reiseplanung

Wollen Sie den Radfernweg Havel meistern? Gerne legen wir Ihnen dazu unseren Radreiseservice ans Herz. Wir haben bereits für Sie Unterkünfte und interessante Sehenswürdigkeiten für Sie herausgesucht. Auch Ihr Gepäck werden wir Ihnen von Unterkunft zu Unterkunft transportieren, sodass Sie entspannt Ihren Radurlaub am Havel Radfernweg genießen können.

Jetzt Radtouren am Havelradweg ansehen