Radweg Berlin-Kopenhagen

Die wohl sportlichste Verbindung zweier Städte

Der Radweg Berlin-Kopenhagen ist mit seiner Länge von über 630 km ein Erlebnis. Er führt Sie dank seines sehr gut ausgebautem Streckennetzes durch allerlei faszinierende Landschaften, von der Großstadtmetropole Berlin bis hin zur Kleinen Meerjungfrau die in Kopenhagen sitzt. Die Radtour verbindet Kultur, Natur und Radelspaß für Jung und Alt. Er ist sehr beliebt weil er zahlreiche sehenswerte Landschaften miteinander verbindet. Der Radweg ist sehr abwechslungsreich, er führt Sie von Großstädten durch kleine Dörfer bis hin zu den einsamsten Ecken des Landes, kleine und größere Flussläufe bis hin zur Ostseeküste.

Gut organisiert in den Urlaub

Sie möchten den Radweg Berlin-Kopenhagen selbstständig befahren?

Es ist eine lange Reise, teilweise mit Gelände und einigen Fähr- und Zugfahrten. Wie wäre es wenn die passenden Routen, Fährverbindungen und Hotels für Sie gebucht werden und Sie Zeit und Geld sparen? Wir planen Ihren Fahrradurlaub ganz nach Ihren wünschen und Sie radeln dann einfach los.

Sehr praktisch ist der Transport von Ihrem Gepäck von Hotel zu Hotel. So bleibt Ihnen das umfangreiche Gepäck und die damit verbundene Last auf dem Fahrrad erspart. Sie fahren sicherer, sparen Zeit und Kraft und können so Ihren Urlaub in vollen Zügen genießen. Zusätzlich erhalten Sie nützliche Unterlagen wie Kartenmaterial über den Radweg Berlin-Kopenhagen und seine angrenzenden Sehenswürdigkeiten, gerne können Sie auf eigene Faust Unternehmungen machen und so Ihren Urlaub selbst gestalten.

Genießen Sie die Unabhängigkeit

Starten Sie im Herzen Berlins beim Brandenburger Tor, dann radeln Sie ein kleines Stück am bekannten Berliner Mauer Radweg entlang und entdecken gleich einen Teil der Historie Deutschlands. Es geht weiter nach Oranienburg, die eigentliche Fahrradtour startet hier nach einer erholsamen Nacht im Hotel. In den folgenden drei Tagen werden Sie täglich etwa 65 km hinter sich lassen. Bei einem Tempo welches Sie für sich bestimmen können, Pausen und längere Erholungsphasen können Sie bestimmen wie Sie es möchten. Ein kleiner Stadtbummel oder ein ausgiebiges Mittagessen steht da nichts im Wege. Es gibt nur ein Tagesziel, welches Sie vor Augen haben sollten, das ist die entspannte Ankunft im Hotel.

Spontane Abstecher auf dem Radweg Berlin-Kopenhagen

Sie haben Kartenmaterial und anderes nützliches Material zu Sehenswürdigkeiten erhalten. Nutzen Sie es, wenn Sie Lust haben dann fahren Sie anstatt geradeaus noch einmal nach links oder rechts und entdecken andere Ecken als die Geplanten. Gehen Sie Ihren Interessen nach und erleben den Radweg Berlin-Kopenhagen auf Ihre Art und Weise. Die Ostsee-Region hat ihre Vorzüge so gibt es zum Beispiel am 6. Tag in Güstrow allerhand Möglichkeiten die Stadt zu erleben.  Die Barlach-Stadt bietet Besichtigungstouren durch die historische Altstadt oder Sie besuchen das Atelier E-Barlach oder liegen gemütlich am See und genießen Badespass. Sie sehen es gibt viele Möglichkeiten die Sie nutzen können.

Eine Brise Ostseeluft

Am folgenden Tag folgen Sie dem Bützow-Güstrow-Kanal von Güstrow nach Rostock zur schönen Hansestadt an der Ostseeküste. Rostock liegt direkt am Ostseeküstenradweg. Rostock wird Sie mit seinem Charme verzaubern, die mittelalterliche Backsteingotik findet sich in der Altstadt und in den zahlreichen Kirchen wieder. Wasserraten werden von der Ostsee angezogen und dort mit der frischen Seeluft und dem feinen Sandstrand verwöhnt. Sie werden von Rostock in einer zweistündigen Fährfahrt nach Gedser gebracht.

Per Rad und Schiff

Nun stehen Sie auf dänischem Festland. Der Radweg Berlin-Kopenhagen wird Sie auch auf dem letzten Drittel Ihrer Reise begleiten. Sie radeln an der Küste entlang zur historischen Kaufmannsstadt Stubbekobing, von dort aus folgen zwei Fährfahrten auf die Inseln Bogo und Mon. Dänemark ist für sein Weide- und Ackerland bekannt. Wo Sie hin schauen sind weite Landschaften viel Wasser mit Küsten. Sie nähern sich dem Ziel, Kopenhagen. Erkunden Sie die Hauptstadt, sie ist das wirtschaftliche Zentrum Dänemarks und eine der bedeutendsten Metropolen Nordeuropas. Die Kleine Meerjungfrau wartet bereits im Kopenhagener Hafen auf Sie.