Über 30 Jahre Erfahrung | Ihr Partner für Rad- und Wanderreisen:
✓ Gepäcktransport von Hotel zu Hotel ✓ (E-)Bikes ✓ Hotels inkl. Frühstück ✓ Reiseunterlagen,..

Ausgezeichnet
4,5 / 5 Sternen
(1280 Bewertungen)

Erleben Sie die Faszination des Weser-Radwegs: von malerischen Etappen bis zur Nordsee ☀️

Der Weser-Radweg – Deutschlands beliebtester Radfernweg: Tauchen Sie ein in die idyllische Landschaft vom Weserbergland bis zur Nordsee auf einer Strecke von rund 520 Kilometern. Entdecken Sie die aufregenden Etappen und erfahren Sie Wissenswertes über die Strecke sowie weitere interessante Fakten rund um die Sehenswürdigkeiten der Region. Der Weser-Radweg verbindet auf einzigartige Weise Naturgenuss, Kultur und sportliche Herausforderung. Machen Sie sich bereit für ein unvergessliches  Abenteuer entlang der malerischen Weser!

Inhaltsangabe
Wichtige Informationen
Karte des Weserradweges
Entfernungstabelle
Städte & Sehenswürdigkeiten
Haupt- und Alternativrouten
Anreise & Übersetzen mit der Weserfähre

Die wichtigsten Informationen zum
Weser-Radweg im Überblick

  • Länge: Der Weser-Radweg ist insgesamt 520 Kilometer lang.
  • Anzahl Etappen: 8 lange Etappen oder 23 kurze Etappen
  • Schwierigkeit: leicht
  • Qualität: Der Weser-Radweg zeichnet sich durch seine hervorragende Qualität aus. Die erneute Zertifizierung als 4-Sterne-Qualitäts-Radroute und die Auszeichnung als beliebtester Radfernweg Deutschlands in der ADFC-Radreiseanalyse 2023 unterstreichen die herausragende Qualität des Weser-Radwegs – und das auf 520 Kilometern durch das malerische Weserbergland bis an die rauschende Nordsee.
  • Topografie/Wegbeschaffenheit: Der Weser-Radweg ist größtenteils asphaltiert.
  • Höhenmeter: circa 1.300 Meter bergauf und circa 1.500 Meter bergab

Verlauf des Weser-Radweges

Weserradweg Karte
Dieses Logo schildert den Weser-Radweg aus
  • Beschilderung: Die Beschilderung des Weser-Radweges ist bestens umgesetzt und ermöglicht eine einwandfreie Navigation entlang des Flusses. Ein einheitliches Logo kennzeichnet die gesamte Strecke und gibt Ihnen eine klare Orientierung. Zur weiteren Verbesserung der Orientierung sind bereits neue, einheitliche Markierungen geplant. Die Beschilderung erfolgt abschnittsweise und ist besonders für Familien geeignet.
  • Schönster Abschnitt: Der Weser-Radweg ist in seiner Gänze sehr schön und abwechslungsreich. Besonders der Abschnitt von Verden nach Bremen ist eine der schönsten Etappen entlang der Weser. Doch auch die Strecke von Hameln nach Minden wird als landschaftlich äußerst interessant und schön empfunden.
  • Wo beginnt und endet der Weser-Radweg? Der Weser-Radweg beginnt im niedersächsischen Hannoversch Münden, wo die Flüsse Fulda und Werra zur Weser zusammenfließen. Das Ziel des Radweges liegt nordöstlich des Forts Kugelbake in Cuxhaven an der Mündung der Weser in die Nordsee.
  • Reisezeit: Die ideale Reisezeit für eine Radtour entlang der Weser ist von April bis September. Hier sind einige spezifische Empfehlungen:
  • April bis Juni: Der Frühling bietet ein Erwachen der farbenfrohen Natur entlang des Weser-Radwegs – und es ist Spargelzeit, also die perfekte Zeit für Spargelfans.
  • Juli bis August: In diesen Monaten können Sie sich auf warmes Wetter freuen. Vergessen Sie nicht Ihre Badehose, um unterwegs erfrischende Pausen einzulegen.

Unsere beliebtesten Radreisen

Sie möchten den Weser-Radweg mit dem größtmöglichen Komfort befahren? Dann buchen Sie eine Weser-Radreise bei der Mecklenburger Radtour inklusive Übernachtung und Gepäcktransport. Wir freuen uns auf Sie!

Karte des Weserradwegs

Nutzen Sie die Karte des Weser-Radweges, um einen ersten Einblick und Überblick über die Länge der Streckenabschnitte zu erhalten.

Ausgangspunkt dieser Radreisen ist das Fachwerkidyll Hannoversch Münden - dort, wo aus Werra und Fulda die Weser entsteht. Von hier folgen Sie den Windungen des Flusses durch das Weserbergland. Hier können Sie wunderbar Radwandern und sich von der Natur verzaubern lassen. Folgen Sie der Weser und lassen sich unterwegs von den Fachwerkstädtchen, wie Höxter, Rinteln oder Hameln beeindrucken.

Die Rattenfängerstadt Hameln hat eine herrliche Altstadt, die auf einen Städtebummel einlädt. Bekannte Städte, wie Bremen, Bremerhaven oder Minden, liegen je nach Radtour auf Ihrer Strecke und warten darauf von Ihnen entdeckt zu werden.

Alles in allem eine landschaftlich und kulturell hochinteressante Reise, die aufgrund des durchweg ebenen Streckenverlaufes einfach und entspannend zu radeln ist. Wählen Sie zwischen 5 unterschiedlichen Radtouren, unter anderem eine 211 Kilometer lange Radtour Weser-Radweg Hann. Münden - Minden oder eine ausgedehntere Variante Hann. Münden - Cuxhaven.

Weserradweg Karte

Entfernungstabelle Weserradweg

Größere Städte

Entfernungen am Weserradweg (größere Städte)
StartZielEntfernunggeschätzte Zeit
Hann. MündenCuxhaven520 km (Gesamtlänge des Radwegs)ca. 7-10 Tage
Hann. MündenHöxter70 km4,5 Std.
HöxterHameln70 km4,5 Std.
HamelnMinden70 km4,5 Std.
MindenNienburg60 km4 Std.
NienburgVerden60 km4 Std.
VerdenBremen55 km3,5 Std.
BremenNordenham80 km5,25 Std.
NordenhamCuxhaven55 km3,75 Std.

kleinere Städte

Entfernungen am Weserradweg (kleinere Städte)
StartZielEntfernung in kmgeschätzte Zeit
Hann.MündenOberweser25 km1,75 Std.
OberweserBad Karlshafen20 km1,25 Std.
Bad KarlshafenLauenförde10 km0,75 Std.
LauenfördeFürstenberg10 km0,75 Std.
FürstenbergHöxter8 km0,5 Std.
HöxterHolzminden14 km1,0 Std
HolzmindenBodenwerder28 km2,0 Std.
BodenwerderHameln27 km1,75 Std.
HamelnHess. Oldendorf13 km1,0 Std.
Hess. OldendorfRinteln14 km1,0 Std.
RintelnBad Oeynhausen30 km2,5 Std.
Bad OeynhausenPorta Westfalica8 km0,5 Std.
Porta WestfalicaMinden8 km0,5 Std.
MindenPetershagen12 km1,0 Std.
PetershagenStolzenau25 km1,75 Std.
StolzenauNienburg25 km1,75 Std.
NienburgHoya40 km2,75 Std.
HoyaVerden22 km1,5 Std.
VerdenAchim18 km1,25 Std.
AchimBremen25 km1,75 Std.
BremenBrake53 km3,5 Std.
BrakeBremerhaven36 km2,5 Std.
BremerhavenCuxhaven60 km2,5 Std.


Katalog bequem online bestellen

Lassen Sie sich von über 350 erlebnisreichen Radreisen inspirieren. Bestellen Sie Ihren kostenfreien Radreisekatalog bequem nachhause. 
Jetzt Gratis Katalog bestellen

Die Höhepunkte auf Ihrer Radreise an der Weser

Entlang der Weser liegen eine Vielzahl sehenswerter Städte und Gemeinden, von denen jede einzelne ihren Besuch mehr als verdient hat. Freuen Sie sich neben abwechslungsreicher und spektakulärer Natur auf kulturelle und historisch eindrucksvolle Sehenswürdigkeiten.

Panorama von der Weser in der nähe von Minden

Hannoversch Münden: der Geburtsort der Weser

„Wo Werra sich und Fulda küssen, sie ihre Namen büßen müssen, und hier entsteht durch diesen Kuss, Deutsch bis zum Meer der Weser Fluss.“

Hannoversch Münden überzeugt mit mehr als 700 teils sehr gut erhaltenen Fachwerkhäusern, schmalen Gassen sowie dem Welfenschloss Münden. Mit märchenhaftem Flair lädt das Städtchen zum Träumen ein. Die erstklassig ausgebauten Radwege um die Stadt und entlang der Weser verwandeln Ihren Aufenthalt in ein wahrlich einzigartiges Erlebnis. Überzeugen Sie sich selbst!

Hannoversch Munden mit mittelalterlichen Fachwerkhäusern
Hannoversch Munden mit mittelalterlichen Fachwerkhäusern

Bad Karlshafen am Weser-Radweg

Bad Karlshafen, ein barockes Juwel, bietet eine leichte Halbtagesetappe vorbei an den Hannoverschen Klippen und der Godelheimer Seenplatte. Vor der Stadt gibt es eine Fähre für Radreisende, mit der man die Weser bei Wahmbeck überqueren kann. Die Stadt beeindruckt mit barocker Architektur, einem Kurpark am Weserufer und kulturellen Highlights wie dem Palais Porcia.

Aussichtspunkt über dem Wesertal bei Bad Karlshafen
Aussichtspunkt über dem Wesertal bei Bad Karlshafen

Holzminden: die Stadt der Aromen und Düfte

Holzminden wurde im Jahr 1200 nahe der gleichnamigen Burg gegründet und ist eine bekannte historische Stadt im Weserbergland. Neben der Möglichkeit, die Stadt und die umliegende Region des Mittelgebirges Solling mit dem Rad zu erkunden, laden abseits des Weser-Radwegs unvergessliche Aktivitäten zum Verweilen ein – wie der Wildpark Neuhaus oder das Hochmoor Mecklenbruch. Auch das alle zwei Jahre um Pfingsten herum stattfindende internationale Straßentheaterfestival oder das Hafenfest sind tolle Highlights, die Sie während Ihres Aufenthalts in Holzminden erleben müssen!

Holzminden an der Weser,Weserbergland
Holzminden an der Weser,Weserbergland

Die Münchhausenstadt Bodenwerder

Kennen Sie die Geschichten und Legenden des „Lügenbarons von Münchhausen“? Wie er auf einer Kanonenkugel durch die Luft ritt oder sich und sein Pferd eigenhändig aus einem Sumpf zog – durch Ziehen an seinem eigenen Zopf?

Bodenwerder steht ganz im Zeichen des Barons und seiner Märchen. Zwischen Ihren traumhaften Radtouren empfehlen wir unbedingt einen Besuch im Münchhausen-Museum. Dort erfahren Sie mehr über die einzigartige Persönlichkeit und Ihre Geschichten.

Luftaufnahme der Stadt Bodenwerder, Weser
Luftaufnahme der Stadt Bodenwerder, Weser

Höxter: Hansestadt im Fachwerkstil

Die Hansestadt Höxter liegt im Weserbergland und bietet Fachwerkromantik pur! Ihr Zwischenstopp in Höxter verspricht Kultur und Erholung zugleich. Wie wäre es etwa mit einer Besichtigung des nördlich gelegenen ehemaligen karolingischen Benediktinerklosters Schloss Corvey? Denn das Kloster ist seit 2014 ein Teil des UNESCO-Weltkulturerbes. Alternativ empfehlen wir Ihnen einen Ausflug zum Godelheim-See im Süden der Stadt oder den sagenhaften Panoramablick vom Weser-Skywalk auf den Flusslauf der Weser.

Idyllische Sicht auf Höxter, Weser
Idyllische Sicht auf Höxter, Weser

Die Rattenfängerstadt Hameln

Ganz im Zeichen des Rattenfängers steht die Stadt Hameln. Die märchenhafte Altstadt glänzt durch ihre unzähligen historischen Bauten im wunderschönen Stil der Weserrenaissance. Lauschen Sie dem Pfeifen des Rattenfängers, das durch die Gassen hallt. Folgen Sie der Musik zur Rattenfängerstatue, zum Rattenfänger-Theater oder entdecken Sie die Marktkirche St. Nicolai. Auf dem Pferdemarkt haben Sie die Möglichkeit, sich vom Stadtbummel zu entspannen und die Seele baumeln zu lassen.

Blick auf die Landschaft im Weserbergland und Hameln
Blick auf die Landschaft im Weserbergland und Hameln

Rinteln: Stadt am Weserbergland

Rinteln begeistert seine Besucher mit historischem Flair und idyllischer Umgebung. Die Stadt besticht nicht nur durch ihre Fachwerkhäuser, sondern auch durch die landschaftliche Vielfalt der Umgebung. Malerische Radwege und grüne Hügel machen Rinteln zu einem attraktiven Ziel für Natur- und Kulturliebhaber.

Die Bäckerstrasse in Rinteln an der Weser
Die Bäckerstrasse in Rinteln an der Weser

Bad Oeynhausen

Bad Oeynhausen ist eine Kleinstadt an der Deutschen Märchenstraße und hat eine reiche Kulturgeschichte, die mit deutschen Märchen verbunden ist. Die Stadt bietet eine Vielzahl von Aktivitäten in der Umgebung, darunter Naturattraktionen wie das Wildgehege im Landschaftsgarten Bad Salzuflen.

Park in Bad Oeynhausen an der Weser

Das Naturparadies Minden

Inmitten der leicht hügeligen Landschaft und zahlreichen idyllischen Gemeinden liegt die Stadt Minden (Nordrhein-Westfalen). Entdecken Sie die Stadt mit einer Kanal-Weser-Rundfahrt oder statten Sie dem Besucherbergwerk Kleinenbremen einen Besuch ab. Das umliegende Naturschutzgebiet „Großes Torfmoor“ bietet mit seiner hochmoortypischen Flora und Fauna reichlich Abwechslung. Nutzen Sie Ihr Rad und fahren zum Kaiser-Wilhelm-Denkmal in der nahen Stadt Porta Westfalica. Das Denkmal ist Kaiser Wilhelm I. gewidmet und eines der bedeutendsten Nationaldenkmäler Deutschlands und vor allem bei Dunkelheit ein Erlebnis der besonderen Art.

 

Märchenhafte Aussicht auf eine Holzmühle bei Minden, Weser
Märchenhafte Aussicht auf eine Holzmühle bei Minden, Weser

Nienburg an der Weser

Nienburg an der Weser besticht mit fantastischen Radwegen. Aber auch zu Fuß lässt sich die Stadt ausgezeichnet auf historischen Wanderwegen erkunden. Diese führen zu den Sehenswürdigkeiten und Highlights der wunderschönen Altstadt. Besonders mittwochs und samstags ist reges Treiben in der Stadt. Denn dann findet „Europas schönster Wochenmarkt“ statt. Der Titel ist durch das überaus reichhaltige Angebot mehr als gerechtfertigt. In der Zwischenzeit lässt es sich hervorragend im hiesigen Spargelmuseum aushalten. Denn: Über Spargel kann man nie genug wissen!

Spargelbrunnen in Nienburg an der Weser

Bremen: die Stadt an der Weser

Das mitunter wohl bekannteste Wahrzeichen, die weltberühmten Bremer Stadtmusikanten, öffnet Ihnen die Tore. Auf den Spuren der vier Gefährten ist die Bremer Innenstadt ein Ort der Entspannung und Erholung. Besuchen Sie Bremens bekannten Marktplatz mit seiner zehn Meter hohen Rolandstatue vor dem Rathaus. Sie ist seit mehr als 600 Jahren ein Symbol für Recht und Freiheit.

Unser Tipp: Genießen Sie nach all den Sehenswürdigkeiten in Bremens ältestem Stadtteil Schnoor die einzigartige Atmosphäre. Zahlreiche Cafés und Restaurants laden Sie zum Verweilen ein!

Blick auf die Weser in Bremen
Blick auf die Weser in Bremen

Bremerhaven: das Tor zur Nordsee

Die Hafenstadt Bremerhaven hat sowohl für Fahrradenthusiasten als auch Kulturinteressierte einiges zu bieten. Neben einer sehr zu empfehlenden Hafenrundfahrt vermittelt das Deutsche Schifffahrtsmuseum Wissenswertes über die regionale sowie nationale Geschichte der Schifffahrt. Ein echtes Highlight ist dabei die „Bremer Kogge“, ein restauriertes Schiff aus dem Mittelalter, datiert in die Hansezeit des Jahres 1380. Auch das Deutsche Auswandererhaus ist einen Besuch wert. Hier erfahren Sie die Geschichten der Menschen, die aus diesem Hafen aus nach Amerika und in alle Welt aufbrachen.

Idyllischer Kutterhafen bei Bremerhaven an der Nordseeküste
Idyllischer Kutterhafen bei Bremerhaven an der Nordseeküste

Cuxhaven: die Nordseestadt am Wattenmeer

Die malerische Deichlandschaft rund um die Stadt und das vorgelagerte Wattenmeer laden gleichermaßen zu wunderschönen und erfrischenden Radtouren ein. Begleitet vom Kreischen der Möwen und dem Rauschen der hohen See erleben Sie die Natur Norddeutschlands von ihrer typischen Seite – friesisch herb. Nach einem Exkurs zur Kugelbake, einem leuchtturmähnlichen Seezeichen aus Holz, lässt es sich hervorragend im „Thalassozentrum ahoi!“ von den Radtouren bei Cuxhaven entspannen und die Kräfte wieder aufladen.

Aussicht auf Strandkörbe und Kugelbake im Nordseeheilbad Cuxhaven
Aussicht auf Strandkörbe und Kugelbake im Nordseeheilbad Cuxhaven

Sehenswürdigkeiten an dem Weser-Radweg im Überblick: 

  • Hannoversch Münden: Weserstein & Welfenschloss Münden
  • Höxter: UNESCO Weltkulturerbe Schloss Corvey
  • Holzminden: Weserrenaissance Schloss Bevern
  • Hameln: Marktkirche St. Nicolai, Museum Hameln & Schloss Hämelschenburg
  • Minden: Wasserstraßenkreuz Minden, Schachtschleuse Minden, Kaiser-Wilhelm-Denkmal & Schloss Bückeburg
  • Bremen: Bremer Stadtmusikanten, Marktplatz mit Rolandstatue, Bremer Rathaus, Rhododendron-Park, Übersee-Museum
  • Bremerhaven: Fischereihafen Weserdeich, Museumshafen, Simon-Loschen-Leuchtturm, Auswandererhaus
  • Cuxhaven: Kugelbake (Seezeichen aus Holz), Strand von Duhnen, Cuxhavener Heide, Schloss Ritzebüttel, Dicke Berta


Katalog bequem online bestellen

Lassen Sie sich von über 350 erlebnisreichen Radreisen inspirieren. Bestellen Sie Ihren kostenfreien Radreisekatalog bequem nachhause. 
Jetzt Gratis Katalog bestellen

Haupt- und Alternativroute

Der Weser-Radweg bietet zwei Hauptstrecken: die Hauptroute und die Alternativroute. Beide Strecken sind etwa gleich lang und führen in dieselbe Richtung. Hier sind die wichtigsten Informationen zu beiden Routen:

Hauptroute:

Die Hauptroute des Weser-Radwegs erstreckt sich entlang der Weser und bietet eine malerische Fahrt durch die Region. Weite Strecken entlang der Weser sind auf der Hauptroute befahrbar, und sie ist ideal für Radfahrer, die die natürliche Schönheit der Umgebung erleben möchten. Eine detaillierte Karte der Hauptroute ist auf den offiziellen Weser-Radweg-Webseiten verfügbar.

Alternativroute:

Die Alternativroute ist eine zusätzliche Option für Radfahrer und verläuft ebenfalls entlang der Weser. Beidseitig der Weser gibt es Wege für die Alternativroute, die eine flexible Routenwahl ermöglichen. Beide Routen bieten einzigartige Perspektiven entlang der Weser und ermöglichen Radfahrern, die Schönheit der Region zu entdecken. Bei der Alternativroute verlaufen die acht Etappen überButjadingen nach Eckwarderhörne im Norden.

Anreise

Mit dem eigenen PKW:
Eine bequeme Option ist die Anreise mit dem eigenen Auto. Hannoversch Münden, der Startpunkt des Weser-Radweges, ist gut mit dem Auto erreichbar.

Mit der Bahn:
Die Anreise per Bahn ist eine umweltfreundliche Alternative. Wer in Hannoversch Münden startet, reist idealerweise zum Bahnhof “Hann. Münden”. 

Mit dem Fernbus:
Für Reisende, die öffentliche Verkehrsmittel bevorzugen, bietet sich die Anreise mit dem Fernbus an. Gute Verbindungen ermöglichen hier ebenfalls eine bequeme Anreise. 

Übersetzen mit der Weserfähre

Bei der Reise entlang der Weser ist hier das Übersetzen mit der Fähre selbstverständlich auch eine Option. Die Weserfähre ermöglicht Radfahrern, eine kurze Pause einzulegen und die wunderschöne Landschaft entlang des Flusses zu genießen, während sie mit dem Fahrrad über den Fluss fahren.

 

NEU: Katalog Radreisen & Wandern 2024

Über 350 Radreisen in beeindruckenden Urlaubsregionen warten darauf von Ihnen entdeckt zu werden.

2024: Sorglos buchen und beruhigt reisen

Erfahren Sie mehr darüber, warum Sie Ihren Urlaub 2024 bei uns sicher und flexibel buchen können.

Gepäcktransport
von Hotel zu Hotel

Buchung von
Leihrädern möglich

Umfangreiche
Reiseunterlagen

Über 30 Jahre
Erfahrung